The Motley Fool
Werbung

So erhöhen Anleger die Sicherheit ihrer Dividendeneinkünfte

Foto: Pixabay

Es braucht seine Zeit, um ein solides Portfolio aufzubauen, das beständige und wachsende Dividenden ausschüttet. Benjamin Graham, Vater des Value-Investings, sagte, dass ein Portfolio mit 10-30 Aktien ausreichend diversifiziert sei. Hier sind einige Tipps und (kanadische) Aktien, die dir dabei helfen könnten, ein gesichertes Dividendeneinkommen aufzubauen.

Schau nach Unternehmen mit hoher Kreditwürdigkeit

Je höher die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens, desto geringer die Wahrscheinlichkeit, dass es Bankrott geht. In schwierigen Zeiten können Unternehmen mit gutem Rating vorübergehend kostengünstiges Fremdkapital aufnehmen, um die Ausschüttung ihrer Dividende sicherzustellen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine S&P-Bonitätseinstufung von BBB oder höher gilt als investitionswürdig – je höher, desto besser. Fortis (WKN:881347) hat ein S&P-Rating von A- und ist somit eines der am besten bewerteten Unternehmen im kanadischen Energiemarkt.

Schau nach Unternehmen mit nachhaltigen oder niedrigen Ausschüttungsquoten

Vergleiche die Ausschüttungsquote eines Unternehmens mit der ihrer Konkurrenten. Je nach Art des Unternehmens sollte die Ausschüttungsquote auf dem Gewinn oder auf Cashflows basieren.

Fortis Ausschüttungsquote sollte auf seinem Gewinn je Aktie basieren. Bei REITs sollte die Ausschüttungsquote dahingegen auf den FFO (Funds from Operations) – eine Cashflow-Metrik – stützen.

Im Jahr 2016 betrugen die Dividende je Aktie und der Gewinn je Aktie von BCE (WKN:A12EM8) 2,73 bzw. 3,49 US-Dollar. Die Ausschüttungsquote lag also bei 78 %. Die engsten Mitbewerber hatten Ausschüttungsquoten von 69 % bzw. 64 %. Zwar wirft BCE die höchste Dividendenrendite dieser drei ab, jedoch bleibt dem Unternehmen weniger Spielraum, um seine Dividende in Zukunft noch anzuheben.

2016 lagen die Ausschüttung und der FFO je Aktie von Canadian Apartment Properties REIT (WKN:602282) bei 1,23 bzw. 1,75 US-Dollar. Die Ausschüttungsquote betrug also 76 %, was im Wesentlichen den Quoten stabiler REITs entspricht.

Schau nach Unternehmen mit dauerhaftem Gewinn- und Cashflow-Wachstum

Gewinn- oder Cashflow-Wachstum senken zwar die Ausschüttungsquote eines Unternehmens, erhöhen aber gleichzeitig die Sicherheit seiner Dividende.

Ab und an durchlaufen Unternehmen wirtschaftliche Schwächephasen. Deshalb sollte man auf die langfristige Ertragskraft eines Unternehmens blicken.

So hat BCE beispielsweise über ein Jahrzehnt lang schwarze Zahlen geschrieben und musste lediglich in einem von zehn Jahren deutliche Gewinneinbußen hinnehmen.

Erstelle dir ein Portfolio mit Dividenden-Wachstumstiteln

Dividenden-Wachstumsaktien, die ihre Ausschüttungen im Laufe der Zeit beständig anheben, sind in der Regel sicherer als Aktien, die keine Dividende abwerfen oder eine Dividende auszahlen, sie aber nicht erhöhen.

Diversifiziere dein Portfolio mit einer Reihe von Dividenden-Wachstumsaktien über mehrere Branchen hinweg, um die Sicherheit deiner Dividendeneinkünfte zu erhöhen. Selbst wenn ein oder zwei Unternehmen ihre Dividende kürzen oder einstellen, sollte dein Portfolio als Ganzes im Laufe der Zeit immer noch wachsende Dividendeneinkünfte generieren.

Fazit

Weist ein Unternehmen eine hohe Kreditwürdigkeit sowie dauerhaft wachsende Gewinnzahlen oder Cashflows aus, ist seine Dividende (und ihr Wachstum) in der Regel sicher. Dividenden-Wachstumstitel können die Sicherheit deiner Dividendeneinkünfte deutlich erhöhen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool hält keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Kay Ng auf Englisch verfasst und am 19.1.2017 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!