MENU

6 Eigenschaften erfolgreicher Investoren

Bildquelle: Pixabay.

Fragst du dich, was man braucht, um ein guter Investor zu werden? In meinen Augen gar nicht viel. Nur je eine kleine Prise der folgenden sechs Eigenschaften.

1. Mut

Investieren ist nichts für Angsthasen. Schließlich setzt du dein hart verdientes Geld auf die künftige und somit unsichere Entwicklung von Unternehmen. Diese Unternehmen sind jeden Tag aufs Neue dem rauen Wind des Wettbewerbs ausgesetzt und müssen sich beim Kampf um die Gunst der Kunden gegen andere Unternehmen behaupten.

Als Investor solltest du daher auf alle Fälle eines mitbringen: Mut, um Entscheidungen für oder gegen eine Investition zu treffen und den Mut, in deine Analyse zu vertrauen.

2. Neugierde

Als erfolgreicher Investor solltest du dich für die Geschehnisse und Entwicklungen in der Welt interessieren. Welche Unternehmen stecken hinter welchen Produkten? Welche Branchen stehen vor welchen Herausforderungen und welche Unternehmen können von diesen Herausforderungen profitieren?

Wenn du dich für solche Fragen interessierst, dann hast du gute Chancen, die aussichtsreichsten Unternehmen und Investitionsmöglichkeiten zu finden.

3. Ausdauer

Eine Geldanlage ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Ja, ich weiß, gäbe es ein Phrasenschwein, dann müsste ich spätestens jetzt die ersten 5 Euro abdrücken. Aber im Ernst, Investieren benötigt Hartnäckigkeit und Ausdauer. Ein Vermögen baust du auch an der Börse nicht über Nacht auf. Und jeder, der dir das verspricht, der ist wirklich nicht dein Freund.

Die Vergangenheit hat es gezeigt: Je länger du investiert bist, umso höher die Chancen mit Aktien Geld zu verdienen. Dein Zeithorizont sollte also deutlich über ein Jahr hinausgehen.

4. Lernbereitschaft

Man lernt nie aus. OK, das sind dann wohl die nächsten 5 Euro in das Phrasenschwein. Aber auch beim Investieren hat diese Phrase ihre Daseinsberechtigung. Das Schlimmste beim Investieren ist es nämlich, nicht aus seinen Fehlern zu lernen.

Fehler macht jeder. Du wirst es im Laufe deiner Investorenlaufbahn nicht schaffen, bei allen deinen Entscheidungen einen Volltreffer zu landen. Daher ist es wichtig vor allem dann, wenn du dich mit deiner Investition so richtig in die Nesseln gesetzt hast herauszufinden, wo der Fehler war und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Getreu dem Motto: Fehler sind nicht schlimm, solange du den gleichen Fehler nicht zweimal machst. Phrase Nummer 3: check.

5. Gelassenheit

Wenn du ständig Angst vor Verlusten hast und bei eintretenden Kursverlusten nicht mehr ruhig schlafen kannst, dann wird es dir schwer fallen langfristig gute Ergebnisse zu erzielen. Wer sich ständig sorgt, wird wahrscheinlich oft zu früh verkaufen und die richtig dicken Renditen verpassen.

Ein gutes Mittel und die oberste Regel beim Investieren in Aktien ist es daher, nur Geld einzusetzen, welches du in den nächsten Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach nicht benötigst. So wird es dir um einiges leichter fallen, die nötige Gelassenheit an den Tag zu legen.

6. Glück

Ja, ohne eine gewisse Portion Glück geht es auch beim Investieren nicht. Aber wie im richtigen Leben ist auch beim Investieren das Glück meist mit den Tüchtigen.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.