The Motley Fool

Ist es zu spät, jetzt noch bei der Continental Aktie einzusteigen?

Quelle: Continental

Die Continental (WKN:543900)-Aktie ist in den letzten fünf Jahren um nahezu 150 % gestiegen. In den letzten Monaten hat sie sich allerdings wieder von ihrem Allzeithoch entfernt. Ich glaube daher, dass es gute Gründe gibt, die Aktie jetzt zu kaufen.

Gute Positionierung für die Zukunft

Der Konzern lebt ausschließlich von der weltweiten Automobilindustrie. Das hat den Vorteil, dass die Wachstumsaussichten sehr einfach zu bewerten sind. Steigt der weltweite Automobilabsatz, steigen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Umsätze bei Continental.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der weltweite Fahrzeugabsatz wird im laufenden Jahr voraussichtlich um 1,5 % wachsen. Davon kann dementsprechend auch Continental profitieren, da nahezu jeder Automobilhersteller der Welt zu den Kunden gehört.

Der Konzern befindet sich zudem in der beneidenswerten Situation, sowohl bei diversen Sicherheitstechnologien, als auch im Bereich der Elektromobilität und dem autonomen Fahren aushelfen zu können. Conti verbindet daher also das Beste aus beiden Welten. Die von allen Herstellern heute schon benötigten Sicherheitssensoren und die in Zukunft mehr und mehr benötigten Technologien können nahezu alle von Conti geliefert werden. Daher sollte der Konzern für die Zukunft bestens gerüstet sein.

Konservatives Management mit konservativen Prognosen

Trotz aller rosigen Aussichten tendiert das Management aber dazu niedrig angesetzte Ziele gegenüber den Investoren zu kommunizieren, die als Mindestziel angesehen werden können und regelmäßig übertroffen werden.

So wurde beispielsweise für das abgelaufene Jahr das Umsatzziel von mindestens 38,3 Milliarden Euro und einer Vorsteuergewinnmarge von 10,5 % genannt. Erreicht wurden 39,2 Milliarden Euro Umsatz und 11,8 % bereinigte Marge. Es werden also bevorzugt niedrige Ziele gesetzt, die letztendlich deutlich übertroffen werden.

Für das laufende Jahr nennt das Management eine Umsatzerwartung von mindestens 41 Milliarden Euro. Also eine Steigerung gegenüber 2015 um mindestens 4,6 % bei stabiler Marge. Aufgrund dessen kann bereits mit einer Steigerung des Ergebnisses gerechnet werden.

Günstige Bewertung

Die aktuellen Turbulenzen an den Märkten sind trotz aller guter Aussichten auch an der Continental-Aktie nicht spurlos vorbeigegangen. Auf dem derzeitigen Niveau von 163,9 Euro (06.07.2016) ist die Aktie weit von ihrem Allzeithoch von 234,25 Euro aus dem letzten Jahr entfernt. Doch genau aus diesem Grund sehe ich großes Potenzial.

Das Ergebnis je Aktie lag im letzten Jahr bei 13,64 Euro. Das ergibt ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von lediglich 12. Für einen Konzern mit hervorragenden Wachstumsaussichten und moderater Verschuldung ist das ein sehr niedriger Wert. Belastet wurde der Kurs allerdings in letzter Zeit insbesondere durch die Unsicherheit rund um den Brexit. Allein infolgedessen fiel der Kurs von 198 Euro auf das aktuelle Niveau.

Selbst auf dem Allzeithoch wäre die Aktie aber nur mit dem 17,2-Fachen des letzten Jahresgewinnes bewertet. Angesichts des weiteren erwarteten Wachstums halte ich ein solches Kurs-Gewinn-Verhältnis nicht für übertrieben.

Zudem können Investoren von einer attraktiven Dividende profitieren. Für das Jahr 2015 wurde eine Dividende von 3,75 Euro je Aktie gezahlt. Beim aktuellen Kurs ergibt das eine Rendite von 2,3 %. Bei weiter steigenden Ergebnissen kann damit gerechnet werden, dass die Dividende weiter angehoben wird. Allein innerhalb der letzten fünf Jahre wurde die Ausschüttungssumme um 150 % gesteigert.

Fazit: ein günstig bewertetes Unternehmen mit guten Zukunftsaussichten

Continental konnte in den letzten Jahren auf einer Welle des Erfolges reiten. Das hat sich auch im Aktienkurs widergespiegelt, der von Rekord zu Rekord eilte. Ich halte die Aktie angesichts des aktuell niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses, des anhaltenden Wachstums und der hervorragenden Zukunftsaussichten für eine sehr interessante Investition, die derzeit an der Börse vernachlässigt wird.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!