The Motley Fool

Haben die Rohstoffpreise das Schlimmste hinter sich?

Foto: Pixabay, geralt

Die letzten Jahre waren schrecklich für die Investoren von vielen Rohstoffunternehmen. Die Gewinne sind eingebrochen, die Kurse gefallen und die Stimmung unter den Investoren hat sich in den Bereichen Minen, Öl und Gas deutlich eingetrübt.

In den letzten Monaten hat sich der Ausblick für viele Rohstoffe aber dramatisch verbessert. Zum Beispiel ist Gold seit Jahresbeginn um etwa 18 % gestiegen, während der Ölpreis sogar um 80 % höher steht. Für viele Investoren könnten solche Zahlen bedeuten, dass man im Rohstoffsektor wieder Geld verdienen kann. Aber in Wirklichkeit hängt es stark davon ab, von welchem Rohstoff man spricht. In anderen Worten, einige Rohstoffe könnten sich gut entwickeln, während andere wieder unter Druck geraten könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schwarzes Gold

Ein Rohstoff mit starken langfristigen Perspektiven ist Öl. Das schwarze Gold ist schon in den letzten Monaten dramatisch gestiegen, aber es könnte langfristig noch viel weiter aufwärts gehen, da sich das Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage verschieben könnte.

Ein wichtiger Grund dafür ist ein erwarteter Anstieg bei der Nachfrage aus den Schwellenländern nach Öl. Da die Industrialisierung dort wahrscheinlich weitergehen wird und der Energieverbrauch in den Entwicklungsländern mit steigendem Einkommen und der Verbreitung von Autos und Transportmöglichkeiten auch weiter steigen wird, wird die Nachfrage nach Öl auch weiter steigen. Sauberere Energieformen werden in der entwickelten Welt einen immer höheren Stellenwert einnehmen (besonders, da sich die Technologie schnell verbessert). Trotzdem sollen fossile Brennstoffe auch in den kommenden Jahrzehnten einen großen Anteil am Energiemix einnehmen.

Eisen und Stahl

Bei Eisenerz ist die Lage ähnlich, da die Nachfrage aus den Schwellenländern mit der Industrialisierung steigen wird. Der Ausblick für Eisenerz könnte aber etwas weniger attraktiv ausfallen als bei Öl, da die chinesische Wirtschaft nach und nach sich von großen Projekten weg und hin zu einer verbraucherorientierten Volkswirtschaft entwickelt. Das bedeutet, dass die Nachfrage nach Eisenerz in Zukunft steigen könnte, sie könnte aber durch die mäßige Nachfrage aus China etwas beschränkt bleiben.

Sicherer Hafen?

In der Zwischenzeit bleibt die Zukunft von Gold aber unsicher. Einerseits profitiert das Edelmetall von der wirtschaftlichen Unsicherheit und wird auch weiterhin bei den Investoren beliebt sein, da es als eine sichere Kapitalanlage gesehen wird. Da die Zinssätze aber bald steigen könnten, könnte Gold seinen Reiz wieder etwas verlieren und wenn die Kommentare von John Williams, Federal Reserve Präsident von San Francisco, stimmen, dann könnte eine Anhebung der Zinssätze unmittelbar bevorstehen und von weiteren Erhöhungen 2017 begleitet werden. Damit könnte die künftige Performance von Gold verglichen mit der letzten Rally enttäuschen.

Der langfristige Ausblick für Öl, Eisenerz, Gold und alle anderen Rohstoffe ist sehr unsicher und es könnte kurz- bis mittelfristig große Volatilität geben. Daher scheint es sinnvoll zu diversifizieren und Unternehmen auszuwählen, die eine große Sicherheitsmarge und große finanzielle Ressourcen bieten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und wurde am 30.05.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!