The Motley Fool

3 großartige US-Aktien, über die Rentner in ihren 70ern nachdenken sollten

Foto: Pixabay

Senioren in ihren 70ern, die ihr Rentenalter erreicht haben, denken vielleicht, dass ihre harte Arbeit jetzt vorbei sei, aber damit könnten sie falsch liegen. Senioren leben immer länger und erfülltere Leben als jemals zuvor, was bedeutet, dass sie ihre Altersreserven ausbauen und in ihre Zukunft investieren sollten.

Wie man sich vielleicht vorstellen kann, ist die Aussicht darauf, in den Aktienmarkt zu investieren, für einige Menschen in ihren 70ern nicht so verlockend – besonders da die Finanzkrise und der darauffolgende Fall aller drei US-Aktienindizes um mindestens 50 % noch sehr präsent sind. Aber historisch betrachtet, ist der Aktienmarkt mit seiner jährlichen Durchschnittsrendite von 7 % eine der besten Möglichkeiten, ein Vermögen aufzubauen. Diese Zahlen lassen sich schwer ignorieren, wenn man möchte, dass die Altersvorsorge lange vorhält.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Drei perfekte Aktien für Rentner in ihren 70ern

Wenn Senioren ihre goldenen Jahre erreichen, sollten sie sich darauf konzentrieren, Einkommen zu generieren und dabei ihr Risiko für Kapitalverlust zu minimieren. Auf dem Aktienmarkt gibt es eine Handvoll Unternehmen, die sehr gut auf die Ansprüche für Rentner in ihren 70ern passen. Hier sind drei potenziell perfekte Aktien, über die Rentner in ihren 70ern nachdenken sollten.

AT&T

Wie wäre es damit, drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen? AT&T (WKN:A0HL9Z) bietet geringe Volatilität, stetiges Wachstum und eine Dividendenrendite, die den Markt überbietet.

Quelle: AT&T

Quelle: AT&T

Wenn Senioren auch nur ein bisschen wie Warren Buffett sind, wollen sie keine komplexen Investitionen, die man schwer verstehen kann. Stattdessen suchen sie nach soliden Geschäftsmodellen, die einfach funktionieren – und genau das bekommt man mit AT&T. Das Unternehmen ist eine der zwei führenden Kräfte im Funk-Telekommunikationsbereich und es wurde 2016 im Hinblick auf Kundeneinbindung und Loyalität vom Forschungsunternehmen Brand Keys erneut nach ganz oben gewählt. Sein jüngstes Quartal bot eine niedrige Abwanderungsrate von 1,1 % und war damit stabil im Vergleich zum Vorjahr.

Was AT&T zu einer attraktiven langfristigen Investition macht, sind die hohen Einstiegsbarrieren im Telekommunikationsbereich. Wir reden hier tatsächlich nur von vier großen Namen – Verizon, AT&T, Sprint und T-Mobile. Zwischen den Größen Verizon/AT&T und Sprint/T-Mobile besteht im Hinblick auf Marketing-Budget, Kundenloyalität und neuer Funk-Infrastruktur eine große Kluft. Die großen Einstiegsbarrieren in diesem Bereich erlauben es AT&T, seine hohe Preisgestaltungsmacht auszunutzen und von der Kundennachfrage nach Daten zu profitieren.

Die jüngste Akquisition von DIRECTV wird AT&T eine neue Platform bieten, um seine Breitband-, Satellitenfernsehen- und Funkangebote unter einem Dach zu integrieren.

Mit einer Rendite von ganzen 5 % und Anteilen, die nur ein Drittel so schwunghaft sind wie der S&P 500 bietet sich AT&T als Investition für Rentner an.

Duke Energy

Eine weitere Möglichkeit für langsames aber stetiges langfristiges Wachstum stellt ein Elektrizitätshersteller mit einer überdurchschnittlichen Rendite und geringen Risiken dar. Duke Energy (WKN:A1J0EV) hat im Südosten und mittleren Westen der USA ungefähr 7,4 Millionen Stromkunden.

Quelle: Pixabay

Warum Duke Energy? Dafür gibt es zwei gute Gründe. Erstens sprechen wir hier von einem Gut des Grundbedarfs: Elektrizität. Wenn du ein Haus besitzt oder eine Wohnung mietest, brauchst du dafür Strom. Elektrizitätswerke sind sich dessen bewusst, was bedeutet, dass der Strompreis normalerweise mit der Zeit steigt (wie der der meisten Güter des Grundbedarfs). Das wiederum bedeutet, dass die Profitabilität auch steigen wird.

Der zweite Grund ist, dass Dukes Elektrizitätswerke größtenteils reguliert sind. Das heißt einerseits, dass Duke Anträge auf Preiserhöhungen an Behörden stellen und diese begründen muss. Aber die Regulation des Markts befreit das Unternehmen andererseits von den üblichen Unsicherheiten, die für den Markt typisch sind. Für Investoren bedeutet das einen sehr vorhersehbaren Cashflow, der sich von einem Jahr zum nächsten nur leicht wandelt.

Außerdem arbeitet Duke daran, sein Portfolio aus Solar- und Windenergie aufzuwerten. Diese Projekte erscheinen zwar heute als kostspielig, aber wenn dieses Portfolio erneuerbarer Energien immer wichtiger wird, könnten seine langfristigen Kosten tatsächlich fallen.

Duke zahlt seinen Anteilseignern zurzeit jährlich 4,3 % und seine Anteile sind nur ungefähr ein Fünftel so schwunghaft wie die des weiteren Marktes mit seinem Beta von 0,2.

HCP

Zuletzt sollten sich Senioren, die nach langfristigen Kursteigerungen und gesundem nahen Einkommen suchen, den Real-Estate-Investment-Trust (REIT) HCP (WKN:A0M2ZX) genauer anschauen.

Foto: Pixabay, DarkoStojanovic

HCP ist ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert, gesundheitsbasierte Vermögenswerte zu kaufen und diese über längere Zeit zu vermieten. Wenn diese sich im Wert erhöhen, verkauft HCP sie auch manchmal. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist darauf ausgelegt, von dem Wachstum im medizinischen Bereich und einer alternden amerikanischen Bevölkerung, die in den kommenden Jahrzehnten eine höhere Nachfrage nach Pflege haben wird, zu profitieren.

Momentan hält HCP einige Vermögenswerte in seinem Portfolio, darunter Altenheime, Pflegeeinrichtungen, medizinische Bürogebäude, Krankenhäuser und Praxen. Jedoch ist HCP dabei, sein HCR ManorCare (die Pflegeeinrichtungen) in einen unabhängigen REIT abzuspalten. Mein Foolisher Kollege Matthew Frankel glaubt, dass das Wert für Anteilseigner freisetzen wird. Was noch wichtiger ist: Der Schritt wird HCP ein Portfolio mit den Schwerpunkten auf Altenheime, Praxen und medizinische Bürogebäude geben, die wahrscheinlich eine sicherere Wette sind.

Man sollte hier auch anmerken, dass ein Teil deiner Dividende – im Gegensatz zu anderen REIT-Dividenden – als steuerfreie Rendite auf dein Einkommen angesehen werden kann. Das liegt an der Art, wie HCP seine Abschreibungen und die beschleunigte Abminderung seiner Vermögenswerte anerkennt. Daher können Senioren mehr von dem behalten, was an sie ausgeschüttet wird.

HPC hat seine Auszahlungen 31 Jahre in Folge erhöht und ist der einzige REIT unter den elitären Dividendenaristokraten. Seine derzeitige Rendite von 7 % und seine extrem niedrige Volatilität sorgen dafür, dass Senioren hier zwei Mal hinschauen sollten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Verizon Communications.

Dieser Artikel wurde von Sean Williams auf Englisch verfasst und am 30.05.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!