MENU

United Internet, Amadeus FiRe und 2 weitere der am schnellsten wachsenden Dividendentitel

FOTO: FLICKR USER SIMON CUNNINGHAM

Da sie oftmals als ein zusätzliches Einkommen wirken, sind Dividenden in Investorenkreisen heiß begehrt. Firmen, die sich dessen natürlich bewusst sind und daher stetig ihre Dividendenrendite steigern, übertreffen laut wissenschaftlicher Forschung routinemäßig die Erträge der Unternehmen, die ihre Dividenden entweder vermindern, eliminieren oder gar nicht erst ausgeschütten, wenn sie Gewinne machen.

Ich persönlich beschäftige mich am liebsten mit den Firmen, die ihre Dividenden aggressiv und ständig erhöhen und dadurch einen bewussten Fokus auf den Erfolg und die Zufriedenheit der Firma und der Investoren zeigen. Obwohl viele Unternehmen Dividenden anbieten – inklusive 29 der 30 DAX-Unternehmen – gibt es hier in Deutschland nur 4 Unternehmen, die innerhalb der letzten 10 Jahre ihre Dividendenrendite durchschnittlich über 25 % jährlich erhöht haben.

Unternehmen Momentane Rendite Steigerung des Aktienkurses in 10 Jahren Durchschnittliche jährliche Wachstumsrate der Dividende in 10 Jahren
Schaltbau Holding AG (WKN:717030) 2,12 % 591,2 % 47,9 %
Amadeus Fire AG (WKN:509310) 5,27 % 960,0 % 33,9 %
United Internet AG (WKN:508903) 1,61 % 257,2 % 27,3 %
Nemetschek SE (WKN:645290) 3,29 % 911,9 % 25,7 %

Datenquelle: S&P Global Market Intelligence

Ein paar kurze Schlussfolgerungen

Die Unternehmen befinden sich in 4 komplett verschiedenen Industrien: die Schaltbau Holding ist in der Verkehrstechnik tätig, Amadeus Fire ist ein im kaufmännischen und im IT-Bereich spezialisiertes Personaldienstleistungsunternehmen, United Internet ist ein Internetprovider, der 1&1 betreibt, und Nemetschek bietet Software für Architekten und Bauingenieure an. Dies deutet an, dass es keine bestimmte Industrie gibt, die mit besonders hohen Dividendensteigerungen korreliert.

Hier in Deutschland ist ein klarer Trend in Richtung höhere Dividenden zu erkennen. Obwohl die 4 hier diskutierten Aktien weit über dem Durchschnitt liegen, ist es inzwischen Standard, dass Unternehmen Dividenden einführen, fortführen oder steigern. Besonders wenn man überlegt, wie viele Höhen und Tiefen der internationale Aktienmarkt innerhalb des letzten Jahrzehntes durchlebt hat, macht es Sinn, dass Aktien sich durch konstante und risikofreie Dividenden bei Investoren beliebt machen. Die 30 DAX-Unternehmen überschütteten ihre Investoren mit 29,9 Milliarden Euro – ein satter Anstieg von 10 % gegenüber 2014. Doch diese 10 % liegen weit unter dem Anstieg von durchschnittlich bis zu 47,9 % unserer 4 beschriebenen Firmen.

Abschließende Gedanken

Trotz des beeindruckenden durchschnittlichen Dividendenwachstums in 10 Jahren gibt es bei diesen 4 Aktien einen großen Unterschied bezüglich der Umlaufrendite. Im DAX lag der Renditendurchschnitt bei 2,63 %, also liegen nur Amadeus Fire und Nemetschek derzeit über dem DAX-Durchschnitt.

Dies bedeutet, dass, obwohl das Durchschnittswachstum der Dividenden dieser Firmen wirklich beeindruckend ist, die eigentlichen Auszahlungen recht klein bleiben. United Internet zum Beispiel steigerte erst 2014 ihre Dividendenrendite auf 0,40 US-Dollar und dann 2015 auf 0,60 US-Dollar.

Dennoch sind Unternehmen, die sich bemühen ihre Dividenden langfristig zu erhöhen, extrem interessant und jeder gute Investor sollte sie im Auge behalten. Falls sich der Trend des jährlichen Anstiegs wirklich fortsetzten sollte, sind die 4 hier genannten Unternehmen durchaus solide Anlagemöglichkeiten.

 

Dieser Artikel wurde von U.S. Autor Max Smith geschrieben. Max besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley besitzt keine Aktien genannter Unternehmen.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.