The Motley Fool

2 Anzeichen, dass ein Unternehmen seine Dividende anhebt

Foto: Pixabay, geralt

Dividendenaktien sind häufig ein wichtiger Bestandteil des Sparplans für die Rente. Dividendenaktien können zudem ein nützliches Mittel sein, um regelmäßige Einnahmen zu erzielen und eine glückliche Rentenzeit zu finanzieren.

Nicht alle Dividendenaktien sind jedoch gleich. Viele akademische Untersuchungen bestätigen die Wahrnehmung, dass Aktien, die ihre Dividenden steigen lassen, zu einer der mächtigsten Investitionen auf dem Markt werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wie kann man aber einschätzen, ob ein Unternehmen seine Dividende anhebt, und dazu noch kontinuierlich und vorhersehbar? Hier sind zwei wichtige Signale, die alle Dividendeninvestoren berücksichtigen sollten, wenn sie versuchen, einzuschätzen, ob ein Unternehmen seine Ausschüttung anhebt.

Die Historie gibt uns einen Hinweis

Ich will nicht übermäßig philosophisch sein, aber im Leben wie beim Investieren sind Taten besser als Worte. Das ist ein Prinzip, welches besonders wahr ist, wenn es darum geht, Dividendenwachstumsaktien zu finden. Viele der bekanntesten Dividendenaktien, die häufig auch Dividendenaristokraten genannt werden, haben ihren Ruf als Dividendenplatzhirsche durch eine beständige Steigerung der Ausschüttung in den letzten 25 Jahren errungen. Mit anderen Worten, diese Aktien, die bisher gezeigt haben, dass sie in der Lage sind, ihre Dividenden zu erhöhen, haben auch die besten Chancen, dies in Zukunft zu tun.

Quelle: P&G

Quelle: P&G

Der Hersteller für Endverbraucherprodukte Procter & Gamble (WKN:852062) hat seine Dividende seit sagenhaften 59 Jahren jedes Jahr angehoben. Wie wahrscheinlich ist es, dass Procter & Gamble dies auch nächstes Jahr tun wird? Ich würde nicht dagegen wetten.

Unternehmen, die ihre Dividenden mit so erstaunlicher Regelmäßigkeit anheben, entstehen nicht zufällig. Eine solche Historie spricht für Procter & Gambles hochprofitables Geschäftsmodell, welches ausreichend freien Cashflow generiert, um die jährliche Dividendenerhöhung zu finanzieren. Investoren müssen also das Geschäft verstehen, welches sich hinter der Historie verbirgt und Unternehmen wie Procter & Gamble in die Lage versetzt, ihre Ausschüttungen zu leisten.

Nachrichten vom Management

Wenn wir hinter die sichtbare Historie schauen, dann bieten auch die öffentlichen Kommentare durch das Management eine nützliche Grundlage für die Einschätzung, ob ein Unternehmen seine Dividende anhebt oder nicht. Nimm den Technologieriesen Apple (WKN:865985) als Beispiel.

Auf der letzten Jahreshauptversammlung verkündete CEO Tim Cook öffentlich, dass er die Dividende je Aktie jedes Jahr anheben will. Es ist wichtig zu erkennen, ob eine solche Ankündigung eine Finte ist oder nicht. Aber solche öffentlichen Aussagen sind Ergebnis einer sorgfältigen Planung durch das Management, da Investoren ihre Erwartungen daran ausrichten.

Apples Milliarden auf dem Bankkonto machen das Unternehmen zu einem Musterkandidaten für eine ansteigende Dividende in den kommenden Jahren. Allerdings zieht das Unternehmen auch Investoren an, die an dem möglichen Wertzuwachs interessiert sind.

Trotz seiner vielfältigen Wachstumstreiber würden Investoren laut protestieren, wenn Apple seinen Kurs ändert und sein Versprechen vom Dividendenwachstum bricht. Daher sind solche öffentliche Signale durch das Management eine nützliche Information bei der Beurteilung des Dividendenwachstums.

Obwohl es noch zahlreiche weitere Faktoren gibt, die Investoren heranziehen können, sind die hier genannten Kriterien die zwei nützlichsten Punkte bei der Beurteilung der Aussichten für Dividendenwachstum.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple. The Motley Fool empfiehlt Procter & Gamble.

Dieser Artikel wurde von Andrew Tonner auf Englisch verfasst und am 20.03.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!