The Motley Fool

An Dividendeninvestoren: Wie ihr euer gewünschtes Einkommen erreicht

Photo: Pixabay, DasWortgewand

Ich gehe davon aus, dass ihr hier seid, um ein Portfolio mit Dividendenaktien aufzubauen. Bevor du mit dem Investieren beginnst, solltest du eine diversifizierte Liste mit qualitativen, dividendenzahlenden Unternehmen haben, von denen du gerne Aktien besitzen möchtest. Sagen wir mal, dass die Bank of Nova Scotia (WKN:850388) auf deiner Liste steht. Welcher Preis wäre „tief genug“, um sie zu kaufen?

Die Dividende ist deine Orientierungshilfe

Ein einfacher Weg, um die Kaufpreisspanne herauszufinden, ist die Entscheidung darüber, wie hoch dein gewünschtes Einkommen (deine Rendite) sein soll, das du mit dem Investment generieren möchtest. Natürlich sollte das Einkommen, in Bezug auf die investierte Summe, realistisch sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Bank zahlt eine vierteljährliche Dividende von 0,72 US-Dollar pro Aktie, also in Summe 2,88 US-Dollar jährlich pro Aktie. D. h. wenn du ein jährliches Einkommen von 288 US-Dollar generieren möchtest, sollte der Kauf von 100 Aktien dafür ausreichen, aber zu welchen Preis solltest du kaufen?

Die folgende Tabelle zeigt die Rendite der Bank of Nova Scotia, basierend auf den sich ändernden Preisen. Natürlich ist je niedriger der Preis, desto höher die Rendite.

Preis Rendite Gesamtkapital mit 100 Aktien
52 USD 5,5 % 5.200 USD
54 USD 5,3 % 5.400 USD
56 USD 5,1 % 5.600 USD
58 USD 5,0 % 5.800 USD
60 USD 4,8 % 6.000 USD
62 USD 4,6 % 6.200 USD
64 USD 4,5 % 6.400 USD

Die Tatsache, dass die Bank of Nova Scotia eine Rendite von 5,4 % am Anfang des Jahres erzielte, ist eine Ausnahme, da die Bank typischerweise zwischen 4 – 4,5 % in den letzten fünf Jahren erzielte. Leider können wir nicht in eine Zeitmaschine springen, um die +5 % Rendite zu kassieren, aber wir können uns auf die Zukunft vorbereiten. Der derzeitige Bereich, in der sich die Rendite bewegt, deutet darauf hin, dass die derzeitigen 4,5 % kein schlechter Einstieg in die Bank wären. Also sollten langfristige Investoren den Kauf einiger Aktien in Betracht ziehen.

Nichtsdestotrotz, falls du dein kostbares Investmentgeld noch gewissenhafter anlegen möchtest, würdest du vielleicht auf eine höhere Rendite warten wollen, sagen wir 4,8 % oder sogar 5 %,  bevor du dir Aktien kaufst. Ausgehend von der obenstehenden Tabelle, würdest du dir von deinem anfänglichen Investment 200 USD für jeden 0,2 %-igen Anstieg sparen.

Achtung

Investoren sollten diese Strategie nur für Dividendenaktien mit hoher Marktkapitalisierung in Betracht ziehen, wie zum Beispiel für die Big Five Banks (dt. die fünf größten Banken), also Royal Bank of Canada (WKN:852173), Toronto-Dominion Bank (WKN:852684), Bank of Montreal (WKN:850386)  und Canadian Imperial Bank of Commerce (WKN:850576), sowie für die großen Versorgungsbetriebe, wie Fortis Inc. (WKN:881347), Canadian Utilities Limited (WKN:868440) und Emera Inc. (WKN:918088), und auch für die Großen in der Telekommunikation, also BCE Inc. (WKN:850435), Rogers Communications Inc. (WKN:867590) und Telus Corporation (WKN:918447).

Zusammengefasst

Investoren sollten den Kauf nicht überstürzen, auch nicht, wenn es sich um hochqualitative Unternehmen handelt, da je niedriger der Einkaufspreis, desto höher wird die Rendite und auch dein Einkommen sein. Und außerdem, wenn du bei niedrigen Preisen kaufst, wird auch dein Investitionsrisiko gemindert.

Indem du deine gewünschte Renditenspanne (und daraus auch deine gewünschte Preisspanne) zeitig festlegst, reduzierst du die Wahrscheinlichkeit, emotionale Käufe zu machen und eventuell zu viel für deine gewünschte Dividendenaktie zu bezahlen, als du dir ursprünglich vorgenommen hattest.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt  ROGERS COMMUNICATIONS INC. CL B NV. 

Dieser Artikel wurde von Kay Ng auf Englisch verfasst und wurde am 22.03.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!