The Motley Fool
Werbung

Warum sollst du dein Aktienportfolio breit aufstellen?

Foto: Pixabay, Unsplash

Der erste Ratschlag, den die meisten Investoren in der Regel hören dürften, besteht darin, dass sie doch bitte ihr Portfolio breit aufstellen sollen. Und doch verstehen viele nicht, warum genau ihnen die Vermischung Vorteile verschafft. Mit diesem Artikel werden wir da Abhilfe schaffen, indem wir uns Vermischung einmal genauer ansehen und jene Strategien beleuchten, die ihr zugrunde liegen.

Wozu überhaupt Vermischung?

Es gibt zwei gute Gründe. Erstens einmal birgt ein breites Portfolio weniger Risiken als eines, das sich auf einzelne Branchen oder Regionen konzentriert. Zweitens erlaubt Diversifikation, dass man riskante Aktien hinzufügt, ohne dabei volles Risiko zu fahren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ist dir klar, warum breite Portfolios weniger Risiken bergen? Nimm mal an, du hättest nur eine Aktie: wenn es mit dem Unternehmen böse bergab geht, stehst du vor einem wertlosen Scherbenhaufen. Wenn aber ein Portfolio aus 10 gleichen Teilen verschiedener Aktien besteht und das eine anonyme Unternehmen tatsächlich bis auf null runtergeht, dann hast du eben nur 10 % verloren.

Ein weiterer Vorteil der Vermischung: Investoren können sich relativ risikofrei in Aktien und Wirtschaftsfeldern ausprobieren, die sie normalerweise links liegen lassen würden, aus Angst, alles verlieren zu können. So streben normalerweise viele Rentner danach, das Risiko zu minimieren. Eine ihrer beliebtesten Taktiken dazu: alle Aktien abzustoßen – ein Fehler. Denn wenn man zumindest einen Teil seines Portfolios mit Aktien besetzt hat, minimiert man auch als zurückhaltender Anleger das Risiko eines Totalverlusts und kann darüber hinaus auch noch höhere Erträge feiern, als wenn man sein Investment man ausschließlich aus völlig risikofreien Anlagen zusammenstellt.

Wie man das Portfolio breit aufstellt

Es gibt mehr als nur einen Weg, eine interessante Vermischung zu erzielen. Üblicherweise wählen viele dazu Investmentfonds und Exchange-Traded Funds (ETFs). Diese funktionieren so, dass man mit einem relativ geringen Investment einsteigt und das Geld dann in einen Topf mit dem Geld anderer Anleger kommt. Dieses gesammelte Geld wird dann in bis zu hunderte verschiedener Investments angelegt.

Natürlich steht es einem frei, sein eigenes Portfolio zusammen zu stellen, indem man einzelne Aktien, Anleihen oder andere Investments miteinander kombiniert. Generell gilt, dass Aktien verschiedenen Werts, aus verschiedenen Branchen und Geo-Regionen sowie von Unternehmen mit verschiedenen Geschäftsmodellen eine gute Methode zur Durchmischung sind. Würde man sich auf ähnliche Aktien in derselben Branche konzentrieren, hätte dies den gegenteiligen Effekt.

Aber auch hier gilt: Selbst Vermischung schützt einen nicht zu hundert Prozent vor dem Totalverlust. Manchmal verlieren große Finanzmärkte gleichzeitig an Wert, und in einer Kettenreaktion verlieren alle Aktien und Anleihen. Dennoch wird ein Portfolio mit kluger Vermischung die Effekte einer Baisse etwas abschwächen können.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel des Fool Knowledge Center erschien am 12.3.2016 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!