The Motley Fool

Barrick Gold: Warum 1.500 USD durchaus möglich sind

Foto: Franco Nevada Corporation

In einem kürzlich erschienenen Bericht sagte HSBC, dass wir vor einen neuen Bullenmarkt bei Gold stehen und dass das Edelmetall wahrscheinlich bis auf 1.500 USD pro Unze steigen könnte. Die Bank ging sogar so weit zu behaupten, dass das Potenzial des Bullenmarktes die Werte übertreffen könnte, die 2011 erreicht wurden.

Kelvin Dushnisky, Präsident von Barrick Gold (WKN:870450), wurde in einem Interview in The Business New Network nach diesem Bericht gefragt. Er stimmte zu, dass 1.500 USD sehr erreichbar erscheinen. Natürlich sieht Mr. Dushnisky für sein Unternehmen das Beste, aber sowohl HSBC als auch er haben gute Gründe dafür.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hier sind die Hauptgründe, warum HSBC und Herr Dushnisky so optimistisch sind.

  1. Stimmung der Investoren

Vereinfacht ausgedrückt drängen die Investoren wieder zurück in den Goldmarkt. Im Januar nahmen Gold-ETFS (börsengehandelte Fonds) 1,8 Milliarden USD ein. Und es gibt ein paar Gründe, warum Gold im Moment attraktiver aussieht.

Zuerst wackelt der Aktienmarkt. Dadurch tendieren Investoren in Richtung sicherer Anlagewerte. Zweitens bringen die Sorgen um die weltweite Wirtschaft Gedanken an negative Zinsen hervor. Dadurch wird Gold noch attraktiver.

Zum Schluss erscheint es erwähnenswert, dass Goldinvestoren einem Herdentrieb folgen. Schon ein steigender Goldpreis reicht aus, um Investoren (oder sollten wir sie Spekulanten nennen) wieder in den Goldmarkt zu locken.

  1. China und Indien

Goldoptimisten zeigen häufig auf China und Indien als Hauptgründe, warum der Goldpreis steigen sollte.

Die Trends sehen besonders bei China sehr vielversprechend aus. Die physische Auslieferung aus der Schanghai Gold Exchange erreichte letztes Jahr 2.596 Tonnen. Das ist ein Rekord. Die Zentralbank erhöhte zudem ihre Reserven deutlich, indem sie im Januar 16,44 Tonnen kaufte, um den Renminbi zu stützen.

Die Nachfrage aus Indien war 2015 bescheidener und wuchs nur um 2 %. Aber das Land mit der zweitgrößten Bevölkerung der Welt sollte 2016 eine Nachfragesteigerung erleben. Diese wird durch die Unsicherheit der US-Zinsen getrieben. Die Nachfrage nach Schmuck ist in Indien ebenfalls sehr stark, trotz der Dürre (die Nachfrage aus ländlichen Gegenden macht zwei Drittel der Gesamtnachfrage in Indien aus).

  1. Angebotsfundamentalwerte

Seit einiger Zeit gibt es Gründe anzunehmen, dass die Goldfördermenge sinkt. Die Qualität der Minen verschlechtert sich, je länger sie in Betrieb sind. Es dauert 17 Jahre, um von der Entdeckung bis zur Produktion zu gelangen. Im Moment sind die Investitionen im Goldsektor viel zu niedrig, um die Produktion auf lange Sicht aufrechtzuerhalten.

Wenn wir uns die kurzfristigen und langfristigen Trends anschauen und auch die Fundamentalwerte einbeziehen, dann sehen 1.500 USD sehr danach aus, im erreichbaren Rahmen zu sein. Aktien von Barrick sind eine gute Möglichkeit, darauf zu wetten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Benjamin Sinclair auf Englisch verfasst und am 20.02.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!