MENU

Sollten Investoren Bombardier im Moment meiden?

Foto: Bombardier

Ein Fehler, den Investoren machen, ist, dass sie sich den Aktienpreis anschauen und glauben, dass er die ganze Geschichte erzählt. Dies gilt besonders für große Unternehmen, da man daran glaubt, dass sie das Ruder rumreisen können.

Bombardier (WKN:866671) ist ein Unternehmen, von dem ich denke, dass Investoren es kaufen wollen, weil es gerade billig ist. Allerdings ist es kein Unternehmen, das es wert ist, darin zu investieren.

Aber was genau ist schief gelaufen?

Eigentlich sollte die CSeries Bombardiers Rettung sein. Das Flugzeug sollte das treibstoffeffizienteste Flugzeug werden, das Fluggesellschaften kaufen können. Dies war das Hauptverkaufsargument. Da Kerosin zu den größten Kostenarten gehört, ist eine größere Effizienz besser.

Aber dann kam es zu Verzögerungen. Und weiteren Verzögerungen. Und jede dieser Verzögerungen schuf Zweifel bei den Fluggesellschaften, ob sie das Flugzeug tatsächlich kaufen sollten. Im Moment hat Bombardier 243 Bestellungen für die CSeries. Dies ist deutlich weniger als die 300, die es eigentlich angestrebt hatte.

Und viele der Kunden sind eher zweitklassige Fluggesellschaften. Das Unternehmen hatte versucht, United Continental Holdings zum Kauf zu bewegen, aber es hatte stattdessen 40 Flugzeuge von Boeing gekauft. Im Moment wartet Bombardier darauf, von Delta Airlines eine Bestellung zu bekommen. Wenn vorangegangene Bestellungen ein Indikator für Entscheidungen sind, dann gehe ich davon aus, dass Delta die Lieferanten bevorzugt, die es kennt.

Das heißt nicht, dass Bombardier komplett dem Untergang geweiht ist. Die Regierung von Quebec investierte 1 Milliarde USD und erhielt im Gegenzug 49 % des CSeries-Programms. Der größte Pensionsfonds in Quebec investierte 1,5 Milliarden USD für 30 % der Transportsparte. Das Unternehmen hat daher sicher genug Geld, aber es verbrennt eben auch viel.

Wann solltest du kaufen?

Ich glaube, dass Investoren Bombardier meiden sollten. Die Aktie ist im Keller, und das Unternehmen tut sein Bestes, um das Ruder rumzureißen. Aber es fehlen große Kunden, die seine Flugzeuge kaufen. All dies sind schlechte Nachrichten für das Unternehmen, die die Aktie belasten.

Es ist dann Zeit, Bombardier zu kaufen, wenn man wieder gute Nachrichten darüber hört. Dies könnte deinen Gewinn zwar etwas verringern, aber gleichzeitig auch das Risiko. Ich würde darauf warten, bis sich größere Fluggesellschaften zum Kauf von Flugzeugen von Bombardier entschieden haben oder, dass das Unternehmen es schafft, weiter Kosten zu senken.

Leider macht die gegenwärtige Bewertung zusammen mit der Schuldenlast die Aktie ziemlich riskant. Es gibt nichts, was die Aktie davon abhält, noch weiter zu fallen. Die ferne Zukunft könnte für Bombardier zwar gut aussehen, aber die Historie der CSeries zeichnet eher ein negatives Bild.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Dieser Artikel wurde von Jacob Donnelly auf Englisch verfasst und am 29.01.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.