MENU

Dinge, bei denen ich mir ziemlich sicher bin

pixabay user geralt

In den fast 10 Jahren, seit ich über Finanzen schreibe, hat sich bei mir einiges geändert. Die größte Veränderung ist, dass ich skeptischer in Bezug auf fast alles geworden bin, was ich sehe. Selbst die klügsten Leute wissen nur einen Bruchteil von dem, was es zu wissen gibt. Aber bei ein paar Dingen bin ich mir ziemlich sicher.

Was ich von der Wirtschaft gelernt habe, ist, dass die Vergangenheit nicht so gut war, wie man glaubt, die Gegenwart ist nicht so schlecht, wie man denkt und die Zukunft wird besser, als man erwartet.

Investieren ist ein epischer Kampf zwischen deinen Zielen, deinem Temperament und den Interessen der Mittelsmänner. Probleme lassen sich leichter lösen, wenn man sie in diese drei Gruppen aufteilt.

Die Leute, die am meisten für den Finanzjournalismus getan haben, sind die, die nicht versuchen, andere zu beeindrucken. Sie haben Spaß und würden dasselbe tun, wenn es niemanden interessieren würde. Kein wirtschaftlicher Anreiz kann Leidenschaft ersetzen.

Die erste Generation, die mit dem Internet aufgewachsen ist, fängt gerade an zu arbeiten. Diese jungen Leute können Dinge tun, die sich die ältere Generation gar nicht vorstellen kann.

„Mehr Geld sparen” ist einer der besten finanziellen Ratschläge, aber er ist intellektuell nicht stimulierend genug, als dass kluge Leute das ernst nehmen würden.

Der effektivste Trick ist es zu lernen, wie man seine Meinung ändern kann. Aber das ist so schwer. Der Widerstand, zuzugeben, dass die vergangenen Anstrengungen falsch waren, führt dazu, dass die Leute unnötig lange schlechte Entscheidungen treffen.

Leute, die glauben, dass die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden gering genug ist, um bei der Krankenversicherung zu sparen, glauben, sie hätten die Chance den Jackpot zu knacken. Und das sagt schon mal etwas über ihr Finanzwissen aus.

„Je mehr das Internet den Leuten verschiedene Meinungen aufzeigt, desto wütender werden sie, dass es verschiedene Blickwinkel gibt.”(Ben Evans)

Rückblickend ist alles so offensichtlich. Es ist unmöglich, das auszuklammern, was man jetzt weiß, wenn man versucht, sich zu erinnern, wie man sich in der Vergangenheit gefühlt hat.

Niemand weiß, was er will. Wenn es gut läuft, dann sagen die Leute, sie wollen einen Bärenmarkt, weil das eine Kaufgelegenheit wäre. Wenn er dann kommt, dann werden sie nostalgisch und sehnen sich nach den Zeiten, als alles gut lief. Es ist hilfreich, anzuerkennen, dass unsere Emotionen von Faktoren bestimmt werden, die wir nicht vorhersehen können, wenn wir uns die Zukunft vorstellen.

Relative Werte sind eine heikle Sache. Wir waren schockiert, wie teuer Öl 2004 mit 30 USD war, genauso wie wir heute schockiert sind, wie billig es gerade ist.

Egal wie sehr sie es auch versuchen, die meisten Leute werden aus den letzten 12 Monaten eine unbestimmte Zukunft ableiten.

Es gibt jetzt fast doppelt so viele Hedgefonds wie Taco Bell Restaurants, was erklärt, warum die Qualität der beiden Produkte Parität erreicht hat.

Um Jon Stewart zu paraphrasieren, der einzige Grund, warum du glaubst, das Land wäre besser gelaufen als du ein Kind warst, ist, dass du ein Kind warst.

Es sieht immer so aus, als hätten wir 10 oder 20 Jahre lang keine Innovationen mehr gehabt, denn es dauert 10 oder 20 Jahre, bis die Masse eine Innovation erkennt.

Jeder ist nur halb so rational und doppelt so leichtgläubig, wie er denkt.

Ich kenne nicht viele Leute, die gut beim Multitasking sind, aber ich kenne viele Leute, die das glauben. Die meisten von uns schaffen mehr, wenn sie sich auf eine Sache konzentrieren und es beim ersten Mal richtig machen.

Die Qualität von kostenlosen Finanzratschlägen und Kommentaren online ist heutzutage sehr gut. Es ist ein Dienst an der Öffentlichkeit, den wir oft als selbstverständlich ansehen.

Warren Buffett kauft die besten deutschen Unternehmen - und schnappt sie uns dadurch weg

Warren Buffett möchte nach seinem ersten Deal in Deutschland weiter die besten Unternehmen hierzulande kaufen. Wir Fools schätzen Warren Buffett sehr, aber sollten nicht auch wir durch unsere besten Unternehmen reich werden? Wir denken schon und zeigen deswegen in unsererm neuen kostenlosten Sonderbericht wie du neben Warren Buffett investieren kannst. Es gibt doch schlimmere Dinge, als an der Seite des erfolgreichsten Investors aller Zeiten zu stehen, oder? Also, hier kannst du den Bericht herunterladen.

Dieser Artikel wurde von Morgan Housel auf Englisch verfasst und wurde am 14.01.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.