The Motley Fool

Kann Sierra Wireless eine Top-Aktie für 2016 sein?

Foto: Sierra Wireless

Es ist erstaunlich, was sich in nur einem Jahr ändern kann.

Im letzten Dezember war Sierra Wireless (WKN:920860) ganz oben und Investoren haben sich um die Aktie gerissen – in der Hoffnung, dass der Superstar des Internets der Dinge (IoT) 2015 hohe Gewinne abwerfen würde.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der Aktienpreis ist von niedrigen 21 CAD je Anteil im Juli 2014 auf mehr als 55 CAD am Ende des Jahres gestiegen. Die Investoren feierten, als sei wieder das Jahr 2000, aber die Katerstimmung kam schnell und dauerte länger als 11 Monate.

Sierra Wireless ist wieder bei 21 CAD je Aktie und die Fans der Aktie fragen sich, was für 2016 ansteht.

Warum ist die Aktie eingebrochen?

Sierra Wireless lieferte Umsatzwachstum von mehr als 20 % und der Markt glaubte, dieses Tempo sei haltbar.

Rückblickend ist man immer schlauer, aber es sieht so aus, als hätte die Aktie Anfang 2015 den perfekten Preis gehabt und wie das im Technologie-Bereich häufig so ist, hat die Aktie unterwegs in dem Jahr einiges einstecken müssen.

Das Interessante an der Sache ist, dass das Management keinen Mist gebaut hat, außer von einer zu optimistischen Vorhersage überrascht worden zu sein. Das Unternehmen macht weiterhin kleine strategische Akquisitionen, um seine Reichweite in der Machine-To-Machine (M2M)-Branche des IoT-Markts zu erweitern und die Produkte liegen ganz vorne bei den Anwendungen.

Das Straucheln begann in November, als das Unternehmen Q3-Gewinne von 0,23 CAD je Aktie berichtete – und damit nur 2 Cent unter der Annahme der Analysten von 0,25 CAD je Aktie lag. Der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr hat sich um 7,9 % auf 154,6 Millionen CAD erhöht – leicht unter der Schätzung von 159 Millionen CAD.

Das würde normalerweise keinen Fall um 40 % hervorrufen, aber das Management hat auch gesagt, die Q4-Gewinne werden bei nur 0,09 – 0,11 CAD je Aktie liegen. Das hat dafür gesorgt, dass viele Investoren das Handtuch hingeworfen und sich neu orientiert haben.

Eine Kehrtwende

Sierra Wireless ist einer der großen Überlebenden der Technologiebranche und Investoren sollten das Unternehmen nicht verwerfen.

Sierra Wireless bleibt führend im aufkommenden IoT-Bereich und Berichte sagen unglaubliche Wachstumszahlen für den Markt in den nächsten fünf bis zehn Jahre voraus.

IDC denkt, der IoT-Markt könne bis 2020 1,7 Billionen CAD schwer sein und McKinsey sagt, bis 2025 könne er auf 11 Billionen CAD anwachsen.

Sierra Wireless operiert in einer sehr spezifischen Nische und zielt auf Automobil-, Gesundheits-, Energie- und Logistik-Unternehmen ab. Der kommerzielle Sektor kann mit Sicherheit von M2M-Fähigkeiten profitieren und man kann noch viel erreichen, um die operative Effizienz zu verbessern, wenn alle Daten ordentlich analysiert werden.

Das Management sagt, die schwachen Ergebnisse für Q3 und Q4 basieren auf einer geringeren Nachfrage nach 4G-fähigen Notebooks. Das liegt an einer Branchenwandlung hin zu einer neuen Prozessor-Plattform. Sollte das Problem also wirklich kurzer Natur sein, könnte der Ausverkauf übertrieben sein.

Solltest du kaufen?

Momentan ist das Potenzial nach oben größer als das Risiko. Ein starkes Quartal würde Investoren wieder zur Aktie zurückbringen und ich denke, dass Sierra Wireless ein Übernahmeziel werden könnte, wenn die Aktien noch weiter fallen.

Wenn du ein bisschen Geld auf die Seite gelegt hast und auf eine Kehrtwende wetten möchtest, könnte Sierra Wireless zu diesem Preis einen Versuch wert sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt Aktien von Sierra Wireless.

Dieser Artikel wurde von David Gardner auf Englisch verfasst und am 15.12.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!