The Motley Fool

Der beste Geldtipp, den ich je bekommen habe – und 4 Gründe, warum das so ist

Foto: Pixabay, markusspiske

Im Laufe deines Lebens bekommst du viele Ratschläge. Einige davon sind hilfreich – andere nicht. Einige sagen dir, was du zu tun hast und bei anderen geht es darum, was du vermeiden solltest. Und wenn es um Geld geht, gibt es unglaublich viel Hilfe von Freunden, Kollegen und im Internet.

Viele finanzielle Ratschläge drehen sich darum, wie man spart und es gibt Webseiten, die Menschen dabei helfen, das meiste aus ihren Haushaltsbudgets zu machen. Interessanterweise bieten weniger Leute Ratschläge darüber an, wie man wirklich mehr Geld durch beispielsweise eine Beförderung oder die Gründung eines Unternehmens verdienen kann.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Bei dem besten finanziellen Ratschlag, den ich je bekommen habe, ging es jedoch nicht darum, wie man am besten Geld sparen oder wie man mehr davon verdienen kann. Der beste Tipp ist: Investiere in deinem Leben so viel Geld wie möglich in verschiedene Vermögenswerte und fang damit so früh an wie möglich. Dieser Tipp ist aus vier Gründen profitabel.

Du kannst früh anfangen

Wenn man in jungen Jahren zu investieren anfängt, kann der Effekt des Zinseszins sich maximieren. Eine jährliche Gewinnrate von 7 % klingt sehr verlockend über ein Jahr gesehen. Wenn du das aber über lange Zeit wiederholst und 7 % auf Geld gezahlt wird, das selbst schon seit Jahren so gewachsen ist, wird die Gesamtsumme um Vieles höher liegen. Wenn du heute 10.000 EUR über 40 Jahre hinweg zu solchen Raten investierst, läge der Gewinn bei etwas unter 150.000 EUR.

Es erleichtert dich

Investieren diversifiziert das Einkommen. Mit anderen Worten: Jemand, der ein Aktien-Portfolio hat, hängt weniger von seinem Job ab, um Hausraten, Miete oder seine Rechnungen zu bezahlen und ein angenehmes Leben zu führen. Es ist zwar immer eine große Sache, eine Einkommensquelle zu verlieren, aber Investitionen, die 4 % oder mehr im Jahr generieren, schaffen etwas Erleichterung.

Es ist einfach

Investieren ist unglaublich einfach. Es wird dank des Internets vielleicht leichter, Geld zu sparen, aber es erfordert sehr viel Mühe, die besten Deals zu finden. Und während es relativ schwierig ist, höheres Einkommen zu generieren, indem du dein Wissen erhöhst, härter arbeitest oder Geschäftsideen ersinnst, ist Investieren relativ unkompliziert. Es ist tatsächlich für die meisten Menschen realistisch, ein diversifiziertes Portfolio von 20-30 Aktien aufzubauen und mit der Fülle an Informationen ist das Verhältnis von Gewinn und Aufwand sehr günstig.

Es funktioniert

Wenn die meisten Leute ihre Kosten senken oder mehr Geld verdienen, wird meistens ausgegeben oder gespart. Während Sparen eine gute Angewohnheit ist, hat es noch nie jemanden reich gemacht, auf seinem Geld zu sitzen. Zinsen von mehr als 2 % sind momentan unrealistisch. Auch wenn die Inflation unter 2 % liegt, ist die Rendite nicht ausreichend, um langfristig ein Vermögen aufzubauen. In den FTSE 100 zu investieren hat jedoch eine jährliche Rendite von ungefähr 9,4 % in den letzten 32 Jahren generiert.

Es ist also durchaus sinnvoll, Geld zu sparen und mehr zu verdienen, aber in Wirklichkeit ist es so, dass du das, was du bereits hast, investieren solltest, um deinen finanziellen Ausblick am effizientesten zu verbessern. Ja, einen Geldpuffer für den Notfall zu haben, ist auch sinnvoll. Aber langfristig geht es Investoren häufig besser als Sparern – und in vielen Fällen auch als Leuten, die viel verdienen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 10.12.2015 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!