The Motley Fool

Diese 3 Dividendenaktien belohnen ihre Investoren seit 60 Jahren

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

Viele Investoren verlassen sich auf das Einkommen, welches durch Investment-Portfolios generiert wird und zurzeit sind Dividendenaktien unter den besten Einkommensquellen, die du finden kannst. Ein Zeichen für den Erfolg einer Dividendenaktie ist ihre Fähigkeit, die Auszahlungen pro Quartal mit der Zeit zu erhöhen. Einige ausgewählte Aktien sind dafür bekannt, ihre Auszahlungen 60 Jahre in Folge oder länger erhöht zu haben. Lasst uns diese drei Dividenden-Giganten genauer anschauen, um zu beurteilen, ob sie einen Platz in deinem Portfolio verdient haben.

  1. Dover Corp.

Dover Corp. (WKN:853707) stellt Equipment, Komponenten und Systeme her. Es hat vier wichtige Abteilungen: Flüssigkeiten, technische Systeme, Kühl- und Nahrungsmittelequipment und Strom. Das Unternehmen feierte in diesem Jahr sein 60. Jahr in Folge, in dem Dividenden erhöht wurden – und das mit einer Erhöhung um 5 %, wodurch nun 0,42 USD pro Anteil jedes Quartal ausgezahlt werden. Das läuft auf eine Dividendenrendite von ungefähr 2,6 % basierend auf aktuellen Preisen hinaus.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das Jahr 2015 war ein hartes für Dover, da der Rückgang der Energiepreise und makroökonomische Schwächen auf Schlüsselmärkten das Wachstum seiner Einnahmen bedrohten. Das Unternehmen hat trotzdem in der Vergangenheit seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, schwierige Zeiten bewältigen zu können. Die unternommenen Schritte, um von der aktuellen Stimmung durch gezielte Akquisitionen zu profitieren, sollten dem Unternehmen dabei helfen, seine langfristigen Ergebnisse zu verbessern, sobald sich der Wind dreht.

  1. Northwest Natural Gas

Northwest Natural Gas (WKN:877527) , welches vor Kurzem in NW Natural umbenannt wurde, ist ein Gasversorger, der den pazifischen Nordwesten der USA versorgt. Mit Sitz in Oregon hat das Unternehmen eine 60-jährige Geschichte damit, Dividenden regelmäßig zu erhöhen – das letzte Mal im Herbst diesen Jahres. Das Unternehmen erhöht gerne, allerdings um kleine Mengen. Die letzte Erhöhung war um 1 %, aber die 0,4675 USD pro Anteil an Quartalsdividende summiert sich auf 4 %.

Die Menschen, die gerade auf Northwest Natural Gas schauen, stört vielleicht der Verlust im jüngsten Quartal. Die Ergebnisse von Gasversorgern sind generell jedoch saisonal und über das Jahr gesehen, ist NW Natural profitabel geblieben. Investoren sollten auf die Beziehung zwischen dem Unternehmen und Gesetzgebern achten, nachdem eine angefragte Ratenänderung verweigert wurde. Aber selbst nachdem Gaspreise gefallen sind, hat Northwest Natural Gas seine führende Rolle auf seinem lokalen Markt behalten.

  1. American States Water

Auf dem Versorgermarkt spielt auch American States Water (WKN:881720) eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, eine Viertelmillionen durstige Kunden in Kalifornien mit Wasser zu versorgen oder Wassersysteme auf militärischen Installationen in den USA bereitzustellen. Das Unternehmen hat seine Aktionäre im Sommer mit einer Dividendenerhöhung um 5 % belohnt und es zahlt jetzt jedes Quartal 0,224 USD pro Anteil an seine Anleger. Das läuft auf eine Dividende in Höhe von 2,2 % hinaus und stellt das 61. Jahr in Folge mit höheren Dividenden dar.

Die Dürre in Kalifornien hatte einen kurzfristigen Einfluss auf American States Water, da das Unternehmen niedrigere Wassernachfrage unter seinen Kunden berichtete. Das hat seiner finanziellen Lage jedoch nicht stark geschadet, da der Versorger es gut angestellt hat, Kosten zu senken und seine Gewinne stabil zu halten. Vorausblickend sollte sich das Augenmerk auf Wasser nur erhöhen und American States Waters sollte dann eine größere Rolle in der Gemeinde, der es dient, spielen.

Es gibt keine Garantien dafür, dass diesen drei Aktien in den nächsten Jahren nichts Schlechtes geschehen wird, was ihren Rekord darin, Dividenden zu erhöhen, aufs Spiel setzt. Momentan sind jedoch ACE, Stryker und General Dynamics dabei, die neuen Dividenden-Aristokraten zu werden und ihre früheren Erfolge machen sie zu guten Kandidaten für smarte Dividendeninvestoren.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger auf Englisch verfasst und am 26.11.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!