The Motley Fool

Solltest du Bombardier auf dem Schirm haben?

Foto: Bombardier

Bombardier Inc. (WKN:866671) könnte die Aktie sein, über die zurzeit in Kanada am meisten gesprochen wird und Investoren haben sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, wie die Geschichte enden wird.

Schwere Zeiten

Bombardier ist in den letzten 12 Monaten um 70 % gefallen und die Anteilspreise sinken weiterhin, während sich Sorgen über das Überleben des Unternehmens mehren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dem belagerten CSeries-Jetprogramm wird die größte Schuld an Bombardiers Schwierigkeiten gegeben.

Die neuen Jets sollten vor mehr als zwei Jahren ihren kommerziellen Dienst antreten, aber das Programm hatte Schwierigkeiten und Neukunden sind verschwunden. Tatsächlich hat Bombardier sich seit September 2014 keine neue Bestellungen sichern können und mindestens ein Analystenbericht legt nahe, dass ganze 100 der 243 bestellten Flugzeuge davon bedroht sind, verspätet oder gar nicht geliefert zu werden.

Nimm dazu 2 Milliarden CAD Kostenüberschreitung und eine Cash-Burn-Situation, bei der dir schwindelig wird, und es entsteht ein schreckliches Bild davon, wie schlecht es um Kanadas ikonisches Transportunternehmen steht.

Liquiditätsengpass

Bombardier braucht Geld und das Unternehmen kann es sich nicht leisten, es auf dem Kapitalmarkt zu bekommen. Laut einem Bericht von Reuters ist Bombardier bezüglich eines Anteils am CSeries-Programm auf Airbus zugegangen, aber diese Gespräche verliefen ergebnislos.

Ein anderer Reuters-Bericht zeugt von einem möglichen 8 Milliarden USD schweren Aufkauf von Bombardiers Schienendivision durch ein chinesisches Staatsunternehmen, aber dieser Deal hat auch nicht stattgefunden.

Bombardier hat auch darüber nachgedacht, einen Teil seines Transportgeschäfts in einem Börsengang zu verkaufen. Bisher ist auch das noch nicht geschehen.

Quebecs Regierung ist vor Kurzem eingeschritten und hat Bombardier ein 1 Milliarde CAD schweres Rettungsseil zugeworfen. Das wird dem Unternehmen kurzfristig zwar helfen, aber es wird mehr brauchen. Das Management hofft, dass die Regierung eine weitere Milliarde CAD beisteuern wird, um dem Unternehmen zu helfen, die ersten CSeries-Jets im nächsten Jahr zu liefern.

Premierminister Trudeau hat die Idee noch nicht verworfen und Analysten glauben, dass es wegen Bombardiers wirtschaftlicher Rolle für Quebec Hilfe aus Ottawa geben wird. Das Unternehmen beschäftigt dort fast 18.000 Menschen und die Wähler in Quebec sind maßgeblich für den großen Erfolg der liberalen Partei in den jüngsten Wahlen verantwortlich.

Ist die Aktie eine Kaufoption?

Bombardier steht vor vielen Herausforderungen. Das Schienengeschäft hat Probleme damit, die Bestellungen zu bedienen und die Nachfrage nach den Jets ist erschreckend gering.

Die Nachfrage nach der CSeries wurde wegen der Energieeffizienz als hoch eingeschätzt, aber die niedrigen Kraftstoffpreise haben die Kraftstoffkosten für Jets so weit nach unten getrieben, dass viele Airlines sehr auf ihr Geld achten und lieber Flugzeuge mieten oder alte Flugzeuge kaufen, als viel Geld für Bombardiers neue aufzubringen.

Wenn alles gut geht, kann das Unternehmen die Krise überstehen und der Aktienpreis könnte sich in den kommenden Jahren verdoppeln oder verdreifachen, aber im Moment wäre das eine sehr risikoreiche Wette.

Ich würde die Aktie erstmal meiden.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Andrew Walker auf Englisch verfasst und am 17.11.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!