The Motley Fool

Warum Goldcorp-Aktien eine bessere Wahl sind als die von Barrick Gold und Yamana Gold

Foto: Pixabay, Stevebidmead

Es ist offiziell: Der Goldminensektor ist komplett am Boden. Am Mittwoch ist der Preis pro Unze Gold erneut unter 1.100 USD gefallen. Das ist besonders besorgniserregend, weil viele Bergbauunternehmen bereits in Schwierigkeiten steckten, als die Preise noch um einiges höher waren.

Laut JPMorgans Portfolio-Manager James Sutton steht die ganze Branche auf der Kippe. Am besten fasste vielleicht Rangolds CEO Mark Bristow die Situation zusammen, als er sagte: „Geht der Goldpreis um weitere 50 USD runter, ist die Branche hin“. Und hier kommt der gruselige Teil: Er machte diesen Kommentar, als Gold noch mit 1.150 USD pro Unze gehandelt wurde.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wir werden also nicht lange warten müssen, um Bristows These testen zu können und das sollte jedem Gold-Investoren Angst machen. Es wird mindestens eine große Kluft zwischen den Gewinnern und den Verlierern entstehen. Es ist daher also wichtiger denn je, die richtigen Aktien auszuwählen. Im Folgenden schauen wir uns zwei Bergbauunternehmen an, die du auf jeden Fall vermeiden solltest und eins, das du stattdessen kaufen könntest.

2 Aktien, die du vermeiden solltest: Barrick und Yamana

Barrick Gold Corp (NYSE:ABX) (FRA:ABR) (ETR:ABR) und Yamana Gold Inc. (NYSE:AUY) (FRA:RNY) (ETR:RNY) haben vieles gemeinsam. Beide Unternehmen waren in der Vergangenheit sehr renommiert (Yamana noch länger als Barrick) und sind nun gefallen und sehen sich harten Zeiten ausgesetzt. Ihre schlimmsten Probleme liegen in Südamerika und beide haben Schwierigkeiten, mit dem niedrigen Goldpreis umzugehen. Um es noch schlimmer zu machen, haben beide Unternehmen ihre Anleger mit ihren großzügigen Gehältern aufgebracht.

Beide haben seitdem Vermögenswerte abgestoßen, die nicht zentral für das Geschäft waren, um ihre Bilanz zu verbessern. Yamana ist dabei kreativ vorgegangen und hat eine Tochtergesellschaft gegründet, um sie öffentlich zu versteigern.

Aber mit den fallenden Goldpreisen wird es schwieriger, ungewollte Vermögenswerte zu verkaufen, was schlechte Nachrichten für Barrick und Yamana sind. Das ist Teil des Grundes dafür, dass ihre Aktienpreise so schlecht auf fallende Goldpreise reagiert haben – beide Unternehmen sind letzten Monat um ca. 30 % im Wert gesunken. Sie könnten trotzdem noch viel tiefer fallen.

Eine Aktie, die man stattdessen kaufen könnte

Goldcorp Inc. (NYSE:GG) (FRA:GO5) (ETR:GO5) ist schon längere Zeit eines der renommiertesten Unternehmen in der Branche – und das aus gutem Grund. Während andere Unternehmen große Akquisitionen unternommen haben und Milliarden in gescheiterte Projekte gesteckt haben, war Goldcorp sehr viel disziplinierter. Daher ist seine Bilanz tadellos und das bei lediglich 3,3 Milliarden USD Schulden. Das ist weniger als ein Drittel des Marktwerts des Unternehmens.

Goldcorp hat in den letzten 12 Monaten etwas Glanz verloren, was besonders an betrieblichen Problemen in Mexiko lag. Es ist jedoch immer noch sehr gut positioniert und sollte keine Probleme damit haben, die aktuellen Goldpreise zu überstehen. Also auch wenn Bristows Vorhersage wahr wird, sollte Goldcorp außen vor sein. Es ist offensichtlich das beste Unternehmen der Branche, das man unter diesen Bedingungen halten sollte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Benjamin Sinclair auf Englisch verfasst und am 24.7.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!