MENU

Wie groß könnte der Lieferumfang von Teslas Model X für 2015 sein?

Elon Musk präsentiert einen Prototyp des Model X. Quelle: Tesla Motors

Wenn alles nach Plan läuft, wird der Elektrofahrzeug-Hersteller Tesla Motors (NASDAQ:TSLA) (FRA:TL0) (ETR:TL0) mit der Lieferung seines Model X, ein elektrischer SUV, wahrscheinlich noch in diesem September beginnen. Die Markteinführung des Model X rückt also näher und Investoren haben damit begonnen, sich Gedanken über das Potential des Fahrzeuges zu machen.

Es ist fast unmöglich, die Wichtigkeit des Model X für Tesla überzubewerten, da das Unternehmen zur Zeit nur ein Fahrzeug herstellt und verkauft: das Model S. Mit seinem großen Erfolg hat das Model S die Messlatte für das neue Model X sehr hoch gelegt. Kann Model X mit Teslas letztem Kassenschlager mithalten?

Tesla setzt auf Model X

Wie auch in früheren Kommentaren ersichtlich, glaubt Teslas CEO Elon Musk, dass das Model X das Unternehmen verändern wird. „Mit dem Model X haben wir das Potential, Teslas Volumen zu verdoppeln“, sagte Musk diese Woche in einem Interview mit CNBC.

Mit mehr als 20.000 gedeckten Reservierungen wird die Nachfrage für den SUV in 2015 sicher kein Problem sein. Die Verkaufszahlen für das Model X werden daher wahrscheinlich komplett davon abhängen, wie es Tesla gelingt, die Produktion des neuen Fahrzeugs hochzufahren – ein Kraftakt, der, wie Musk zugibt, Prognosen erschwert.

Wie lange es dauern wird, die Produktion zur vollen Kapazität zu bringen, sei die wirklich große Frage, die aktuell nicht beantwortet werden könne, sagte Musk in dem CNBC-Interview.

Diese Ungewissheit bezüglich Teslas Fähigkeit, die Produktion des Model X hochzufahren, deckt sich mit früheren Aussagen des CEOs. Sie sollte jedoch nicht dazu führen, dass Investoren ihre Hände in die Luft werfen und es aufgeben, zumindest über die potentielle Spanne von Model X-Verkäufen zu spekulieren. Letztendlich ist das Model X essenziell dafür, dass Tesla den Cash Flow generieren kann, den es braucht, um notwendige Investitionen in seine 5 Milliarden USD schwere Batteriefabrik sowie sein geplantes kostengünstigeres Fahrzeug zu tätigen.

Potentielle Verkaufszahlen des Model X für 2015

Glücklicherweise hat sich Musk bisher häufig zum Potential für die Model X-Produktion geäußert. Investoren haben sich die Kommentare des Managements bezüglich der Produktionskapazität angeschaut und konnten so eine wahrscheinliche Spanne für Model X-Lieferungen 2015 prognostizieren. Schau dir diese wertvollen Kommentare des Managements an.

  • Die Produktionskapazität des Model X könnte doppelt so hoch sein wie die des Model S. Teslas Management hat angedeutet, dass es auf den Markteinstieg des Model X besser vorbereitet ist als es das für das Model S war. Das lässt darauf schließen, dass die anfängliche Produktionskapazität des Model X doppelt so hoch wie die des Model S sein könnte. Wenn man davon ausgeht, dass September der erste Monat mit X-Lieferungen sein wird, würde eine Verdoppelung rund 5.000 Lieferungen des Model X für das Jahr 2015 bedeuten.
  • Teslas Prognosen für das Gesamtjahr liegen bei 5.000 Lieferungen des Model X. Im dritten Quartal des letzten Jahres sagte Tesla, dass es 50.000 Model S-Lieferungen für das Jahr 2015 erwarte. Im vierten Quartal erwartete Tesla hingegen 55.000 Lieferungen von Model S und des Model X zusammen. Das lässt darauf schließen, dass Teslas beste Einschätzung für die Model X-Lieferung für das Jahr 2015 bei 5.000 Fahrzeugen liegt.
Tesla2

Die Daten für Q1 und Q2 basieren auf den Quartalsberichten von Tesla und SEC-Filings. Die Sternchen kennzeichnen die Einschätzungen des Autors, die auf Aussagen und Prognosen des Tesla-Managements basieren.

  • Die X-Lieferungen im vierten Quartal könnten bei 12.000 liegen. Musk hat uns während Teslas Konferenz im ersten Quartal nützliche Einblicke in die mögliche Obergrenze der X-Lieferungen ermöglicht. Er sagte, das Unternehmen erwarte einen signifikanten Anstieg für Model X im vierten Quartal, der doppelt so hoch wie in anderen Quartalen sein könne. In Anbetracht der Tatsache, dass Tesla zur Zeit 11.500 Stück des Model S pro Quartal liefert und in der Annahme, dass ein paar Hundert Lieferungen in dem letzten Monat des Quartals stattfanden, könnte Tesla 12.000 Model X-Lieferungen für 2015 erwarten, wenn die Dinge gut laufen.

Aussagen vom Tesla-Management deuten darauf hin, dass Tesla zwischen ein paar Tausend und 12.000 Model X-Lieferungen im Jahr 2015 erwartet. Unglücklicherweise ist es sinnlos zu versuchen, die Spanne möglicher Lieferungen weiter einzugrenzen. Investoren sollten Musk glauben, wenn er sagt, dass sogar Tesla sich dessen unsicher ist.

Während der Konferenz des vierten Quartals gab Musk die beste Erklärung für die Komplexität des Vorhersagens der Model X-Lieferungen während der ersten Quartale des Produktionsanstiegs: „Da die Produktion exponentiell wächst, hängt es davon ab, wohin diese Exponentialkurve innerhalb der Quartale fällt und die eigentliche Produktionskapazität kann einen großen Einfluss auf die Produktion und Lieferungen in diesem Quartal haben.“

Bisher ist alles, was die Welt vom Model X gesehen hat, die vor einigen Jahren vorgestellte Prototyp-Version sowie einige Beta-Modelle, die durch Silicon Valley gefahren sind. Aber Tesla ist es noch schuldig, die exakten Spezifizierungen der Produktversion des Model X zu zeigen oder sogar einen genauen Blick auf die finale Version des Fahrzeugs zu erlauben.

Sollte Tesla mit seinen Lieferungen im späten dritten Quartal beginnen, wie das Unternehmen angekündigt hat, könnte es nun jederzeit die Produktionsversion des Model X enthüllen und seine Kunden mit den Spezifizierungen ihrer Bestellungen beginnen lassen.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

The Motley Fool empfiehlt und besitzt Aktien von Tesla Motors.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 8.7.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool