MENU

Wochenvorschau: Euro-Sondergipfel, Geschäfts- und Konsumklima

Foto: Pixabay, geralt

Man merkt, dass die Sommerferien näher rücken: In der kommenden Woche stehen keine wichtigen Veröffentlichungen deutscher Unternehmen an. Stattdessen gibt’s jede Menge Zahlen zur Konjunktur und zum Konsumklima. Außerdem finden auf höchster Ebene Gespräche mit und über Griechenland statt.

Montag: Euro-Sondergipfel

Kann der Grexit noch vermieden werden? Um 19:00 Uhr treffen sich in Brüssel die Staats- und Regierungschefs der Eurozone, um in letzter Minute nach einer Lösung des Schuldenstreits mit Griechenland zu suchen. Wie lange diese Zusammenkunft dauern wird, hängt davon ab, ob der griechische Premier bereit sein wird, eine tragfähige Liste mit Reformvorschlägen vorzulegen.

Bereits vor dem Krisengipfel fallen in zahlreichen deutschen Städten die Preise für Gyros, Bifteki und Ouzo. Der Discounter Aldi Süd eröffnet am frühen Morgen seine traditionelle griechische Woche.

Dienstag: Einkaufsmanagerindizes für Juni

Um 9:30 werden die deutschen Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und für Dienstleister veröffentlicht. Sie gelten als verlässliche Frühindikatoren für wirtschaftliche Aktivität. Ihre EU-weiten Pendants werden eine halbe Stunde später verkündet. Besonders aufmerksam werden die Börsianer am Nachmittag sein, wenn in den USA der Juni-Wert für Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes bekannt gegen wird.

Mittwoch: Geschäftsklima

Um 10:00 Uhr gibt’s Informationen zur Stimmung in deutschen Unternehmen: Der ifo-Geschäftsklimaindex für Juni wird veröffentlicht. Volkswirte erwarten einen leichten Rückgang wegen der gegenwärtigen Unsicherheit in der Griechenland-Frage.

Donnerstag: Konsumklima

Wie ausgeprägt die Konsumneigung der deutschen Privathaushalte ist, zeigt der Konsumklima-Index des Marktforschungsunternehmens GfK. Um 8:00 Uhr läuft der aktuelle Indexwert über die Nachrichtenticker. Aus den USA bekommen wir am frühen Nachmittag Informationen zu den privaten Konsumausgaben und Einnahmen.

Freitag: Ferienbeginn in NRW

Auf deutschen Autobahnen sinkt ab sofort die Durchschnittsgeschwindigkeit, weil die Sommer-Stausaison anfängt:  Nordrhein-Westfalen wird am Freitagnachmittag für sechs Wochen in den Urlaubsmodus geschaltet. Aber keine Sorge: Die Börsen bleiben geöffnet.

Wir wünschen den Lesern des Motley Fool einen angenehmen Start in die Woche!

Warren Buffett kommt nach Deutschland - Gut, dass du schon hier bist!

Häufig ist es beim Investieren besser, sich an Bewährtes zu halten als eine komplett neue Strategie auszutüfteln. Unser Vorschlag: Mach's wie Warren Buffett! Der will einen Teil seines Geldes nämlich irgendwo zwischen der Hallig Hooge und Oberstdorf anlegen. Das kannst Du ausnutzen: In unserem neuen kostenlosen Sonderbericht zeigen wir dir vier Möglichkeiten, von Warren Buffetts Aktivitäten in Deutschland zu profitieren. Klick einfach hier.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool