The Motley Fool

Ein Sonderbericht

Electronic Arts

Ein Motley Fool Sonderbericht

Die Monsteraktie vom Kaliber einer Netflix

Electronical Arts

Electronic Arts (EA) ist ein führender Spieleentwickler und am ehesten bekannt für Titel wie FIFA, Madden NFL, Battlefield und Die Sims.

Foto: Getty Images


  • Electronic Arts hat eine starke Marktposition im wachsenden Spielemarkt, die es dem Unternehmen ermöglicht, auf Basis beliebter und jährlich neu erscheinender Titel zu wachsen.
  • Die digitale Strategie des Unternehmens steigert nicht nur den Umsatz, sondern sorgt auch für steigende Gewinnmargen, wodurch die Unternehmensergebnisse deutlich schneller steigen als die Umsätze.
  • Die langfristige Wettbewerbsposition im e-Sportsbereich bleibt stark und beginnt erst, sich in weiteren Bereichen – unter anderem dem Streaming, Merchandising und Wettkämpfen – auszuzahlen.

Der Markt gibt uns Gewinne. Und der Markt nimmt uns diese wieder. Zumindest bei einer kurzfristigen Betrachtung – und der jüngsten Ereignisse im Rahmen der Coronakorrektur – kann man zu diesem Schluss kommen.

Aktienkurse fallen und steigen oft aufgrund von Ereignissen oder Neuigkeiten, die den langfristigen Wert eines Unternehmens nicht beeinflussen. Natürlich haben Trader, die diese Auf und Abs handeln, ihre Begründungen für ihre Transaktionen, langfristig ist das aber nicht viel mehr als unnützes Rauschen.

Auch die Aktien von Electronic Arts (NASDAQ:EA) haben in letzter Zeit eine derartige Achterbahnfahrt erlebt. Im Sog des Coronavirus fielen die Anteilsscheine unterm Strich auf ein Kursniveau von bis zu knapp 86 Euro und sind im Nachgang im freundlichen Gesamtmarkt auf über 107 Euro geklettert – und somit auf ein Niveau, das über die Bewertung vor dem Coronavirus hinausgegangen ist.

Wir glauben, dass hier das langfristige Potenzial unserer Alt-Empfehlung noch längst nicht ausgereizt ist, weshalb wir ein weiteres Mal ein Extra-Portiönchen Zuversicht aussprechen wollen.

Was das Unternehmen macht

Die Spiele-Industrie für sich alleine ist schon sehr attraktiv. Schon seit einiger Zeit ist dieses Genre die Nummer eins des Entertainment-Markts in den USA – noch vor Film und Musik. Auch weltweit betrachtet sprechen wir von einer riesigen und schnell wachsenden Industrie. Gängige Prognosen rechnen damit, dass das Jahr 2020 hier einen Umsatz in Höhe von 81,6 Mrd. Euro vorweisen wird. Bis zum Jahre 2024 soll dieser Wert bereits auf 89 Mrd. Euro ansteigen. Wir sehen entsprechend ein langfristiges Wachstumspotenzial in diesem Markt.

Hinzu kommen die speziellen Vorteile von Electronic Arts. Zu allererst wohl die beliebten Titel an Sportspielen wie FIFA und Madden NFL. Beide Titel werden jährlich erneuert und erfahren aufgrund der loyalen Fans auch jedes Jahr reißenden Absatz. Hinzu kommen Blockbuster-Spiele wie Battlefield, Die Sims, Star Wars und viele andere.

Aber Electronic Arts ruht sich nicht darauf auf, den treuen Fans regelmäßig die neuen Versionen der bekannten Titel zu verkaufen. Wie die vielen anderen Videospiele-Unternehmen auch, versucht Electronic Arts mit seinen Titeln ebenfalls über den einmaligen Kauf hinaus Geld zu verdienen.

Hier kommen wir zu den Live-Services von Electronic Arts. So ein Service bietet sogenannte In-Game-Mikrotransaktionen, herunterladbare Zusatzinhalte, Abomodelle und e-Sport. Diese Zusatztransaktionen sind inzwischen für einen nicht unerheblichen Anteil der Umsätze verantwortlich und besitzen außerdem hohe Margen – ein fantastisches Wachstumsmodell, das die Ergebnisse langfristig ankurbeln wird.

Die starke Ausgangslage mit starken Franchises, insbesondere im e-Sports-Bereich, ist daher ein wesentlicher Grund für unsere Zuversicht. Es gibt jedoch einen weiteren, weshalb wir noch immer auf diese in unseren Augen potenzialreiche Aktie setzen.

Warum wir kaufen

Um es kurz zu machen: Der Videospielebereich dreht sich heute inzwischen um mehr als bloße Videospiele. Was zunächst klingen mag wie eine banale oder sogar falsche Aussage, ist jedoch einfach bloß ein konsequent weiter gedachter Blickwinkel.

Videospiele entwachsen derzeit der Freizeitkultur und werden eine eigenständige Disziplin. Ob das Sport ist? Dazu sollen sich lieber andere äußern, fest steht jedenfalls, dass dieser Geschäftsbereich mehr ist, als bloß das heimische Zocken: So entwickeln sich beispielsweise Wettbewerbe in vielen Videospielen. Es werden, insbesondere im asiatischen Raum, bereits Wettkämpfe gestreamt. Und auch das Merchandising erscheint eine Option, wie dieser Markt der Videospiele weitergedacht werden kann.

All das klingt für dich nach Zukunftsmusik oder nach einem weit entfernten Szenario? Falls ja, dann lass uns über ein sehr eindrucksvolles Beispiel aus dem Sportalltag sprechen. Viele Bundesliga-Clubs verfügen inzwischen nicht mehr bloß über „echte Mannschaften“, die jeden Samstag und teilweise unter der Woche gegen einen Ball treten. Nein, sondern hält sogar ein e-Sports-Team, das ebenfalls an Wettkämpfen und unter der jeweiligen Vereinsflagge an Wettkampftournieren teilnimmt.

Und das ist bloß die Spitze des Eisbergs: Neben dem klassischen e-Sport mit Anknüpfung zum echten Sport gibt es auch viele andere Disziplinen bei Videospielen. Dabei geht es teilweise bereits um hohe Preisgelder und Werbeeinnahmen – ein Markt, der entsprechend erst im Beginn steht, sich zu entwickeln. In dem Electronic Arts jedoch prominent vertreten ist.

Risiken, und wann wir verkaufen würden

Die digitale Welt verändert sich sehr schnell. So auch die weltweite Spiele-Industrie. Wir haben vorhin erwähnt, dass der Markt im Jahre 2020 voraussichtlich auf ein Umsatzvolumen in Höhe von ca. 81 Mrd. Euro kommen wird. Ein gigantischer Anteil von 48,4 Mrd. Euro entfällt hiervon allerdings auf den Bereich der mobilen Spiele. Für den gesamten restlichen Konsolen- und Gaming-Markt bleibt derzeit entsprechend bloß ein Anteil von knapp 33 Mrd. Euro übrig – wobei Konkurrenten wie Take-Two oder auch Activision Blizzard ebenfalls ihren Anteil haben wollen.

Das heißt, viele verfolgen die gleiche Strategie wie Electronic Arts. Also Spieler bei der Stange zu halten und ihnen regelmäßige und kleinere Käufe schmackhaft zu machen. Electronic Arts macht das heute zwar in unseren Augen viel besser als viele seiner Konkurrenten, aber um diesen Erfolg aufrecht zu erhalten sind andauernde Innovationen erforderlich.

Diesen schnellen Auf- und Abstieg in der Popularität haben wir beispielsweise vor einiger Zeit bei Fortnite gesehen. Ein Spiel, das aus dem Nichts die Milliarden-US-Dollar-Umsatzmauer knackte, neue Rekorde bei der Anzahl der Zuschauer auf Twitch oder Youtube markierte und nach dieser starken Phase mit weniger Wachstum zu kämpfen hatte. Electronic Arts hat zwar viele Titel im Programm, die schon sehr lange jährlich neue Begeisterung auslösen. Um sicherzustellten, dass das so bleibt, muss sich Electronic Arts aber sehr stark anstrengen.

Foolishes Schlusswort

Egal ob du an der Konsole zockst, nur unregelmäßig einige Minuten mit einem Handy-Spiel verbringst oder das alles aus einem sicheren Abstand beobachtest, es ist wohl nicht möglich, die weite Verbreitung der Spiele-Industrie nicht zu spüren.

Es ist ein großer und schnell wachsender Markt, der es aus unserer Sicht wert ist, in deinem Portfolio vertreten zu sein. In Electronic Arts sehen wir heute einen der besten Titel, diese Vertretung zu übernehmen. Das Unternehmen begeistert regelmäßig die Spieler rund um den Globus und erhöht dabei auch noch kontinuierlich seine Profitabilität – eine Win-Win-Situation, bei der wir mit von der Partie sein wollen. Zumal die Gaming-Industrie gerade erst dabei ist, ihr volles Potenzial zu entfalten. Wobei Streaming, Merchandising und das Zelebrieren von Wettkämpfen weitere Wachstumstreiber sein können, die über den klassischen Industriezweig hinausgehen.


Ein Angebot für neue Mitglieder

Rule Breakers Deutschland analysiert Unternehmen, deren Technologien die Welt verändern.

Oftmals handelt es sich dabei um Megatrends, die (noch) am Anfang einer gigantischen Entwicklung stehen.

Das Team von Motley Fool Deutschland hat vor Kurzem einen brandneuen Bericht fertiggestellt.

Er heißt Unsere Top Aktie für Gewinn-Chancen mit Künstlicher Intelligenz

In diesem Bericht wirst du ein Tech-Unternehmen finden, von dem das Team von Motley Fool Deutschland glaubt, dass es sich hervorragend positionieren könnte, um von den riesigen Gewinnen der Revolution der künstlichen Intelligenz profitieren zu können.

Bei Rule Breakers geht es um Aktien, die über ein außergewöhnlich großes Wachstumspotenzial verfügen, weil sie in jungen, stark wachsenden Branchen tätig sind.

Unser besonderes Angebot für dich!

Wir möchten dir die Entscheidung noch leichter machen, potentiell lebensverändernde Aktien kennenzulernen. Deshalb bieten wir jetzt für kurze Zeit eine Mitgliedschaft bei Rule Breakers mit 70 % Rabatt im ersten Jahr der Mitgliedschaft.

Das ist unser aktuell bestes Angebot!

Und das Beste: dieses Angebot ist komplett abgesichert durch unsere 30-Tage-Mitgliedsgebühren-Zurück-Garantie! Wenn du also innerhalb der ersten 30 Tage nicht vollkommen begeistert bist von allem was du siehst, dann sende uns eine einfache Nachricht, und wir zahlen dir den kompletten bis dahin bezahlten Mitgliedsbeitrag zurück. Ohne Fragen zu stellen!

Du gehst mit deinem Test also wirklich kein Risiko bei den Mitgliedsgebühren ein!

Natürlich kannst du deine Mitgliedschaft beenden, solltest du das Gefühl haben, dass es sich für dich nicht mehr lohnt.

Als Rule Breakers-Mitglied erhältst du Zugriff auf die folgenden exklusiven Leistungen:

Rule Breakers ist mehr als nur ein Börsenbrief. Als Mitglied hast du Zugriff auf die folgenden Leistungen:

  • Aktien-Chancen mit hohem Wachstums-Potenzial: Hier bei „Motley Fool Rule Breakers – Aktien, die die Welt verändern“ veröffentlichen wir 2 Aktien-Empfehlungen pro Monat, häufig aus Sektoren wie E-Commerce, High Tech, Nanotech, Biotechnologie oder alternativen Energien. Wir sind keine Freunde von markanten Sprüchen. Jede Aktien-Empfehlung beinhaltet ein umfassend analysiertes Unternehmensprofil, Produktbeschreibungen, eine Wettbewerbsanalyse, Risikoanalyse und eine Analyse der Finanzkennzahlen sowie prognostizierte Produktumsätze. All das erhältst du auf der exklusiven Mitgliederseite und bei Veröffentlichung bequem in dein E-Mail Postfach.
  • Updates zu allen Rule Breaker-Unternehmen: Eines ist klar. Diese Art von Unternehmen können volatil sein und die Geschäftslandschaft verändert sich schnell. In kurzer Zeit kann eine Menge passieren. Deshalb erhältst du wöchentlich Updates via E-Mail sowie auf unserer exklusiven Mitgliederseite zu allen Neuigkeiten, die deine Rule Breaker-Unternehmen betreffen können.
  • Wertvolle Einsichten und Feedback von den anderen Mitgliedern bei Rule Breakers: Diskussionsforen zu jeder der empfohlenen Aktien und Trends, zu Anlagestrategien und vielen weiteren Themen sind Bestandteil deiner Mitgliedschaft. Du kannst dich täglich mit Gleichgesinnten austauschen und tief eintauchen, um die nächste Gewinneraktie zu finden, die dir ein Leben in Wohlstand verschaffen könnte.
  • Infomationen zu allen Rule Breakers-Empfehlungen: In dem Moment, in dem du beitrittst, kannst du jede Aktien-Empfehlung vom Moment der Erstempfehlung an sehen. Unsere Scorecard nennt dir die aktuelle Rendite – der Gewinner und der Verlierer – und zeigt dir, wie die Aktien sich im Vergleich zum S&P 500 schlagen.
  • Interviews mit den Unternehmensführungen bei einigen unserer Unternehmen: Weiterführende Artikel über Rule Breaker und die Industrien, in denen sie gedeihen.

Zugang zu unseren exklusiven Spezial- Reports, speziell für neue Mitglieder:

  • „4 Aktien für die Revolution digitaler Zahlungssysteme“
  • „So investierst du in US-Aktien“
  • „6 Kennzeichen eines Rule Breakers und wie du ein Vermögen damit verdienen kannst“
  • „Warum DAX, Dow Jones und Co. langfristig immer weiter steigen“
  • „Kanadas Antwort auf Amazon.com: Das unbekannte E-Commerce-Kraftpaket, das die gesamte Branche auf den Kopf stellen kann“
  • „Rule Breaker Strategie: Aufstrebende und wichtige Industrien“
  • „Biotechnologie verstehen: Von der Idee bis zum kommerziellen Erfolg“…

… und viele mehr!

Mit unserer in Stein gemeißelten Volle-Mitgliedsgebühr-Zurück-Garantie kannst du „Rule Breakers – Aktien, die die Welt verändern“ bis zu 30 Tage komplett testen und erhältst jeden Cent des Mitgliedsbeitrags zurückerstattet, solltest du nicht 100 % begeistert sein!

Sieh mal, ich erkenne ein gutes Angebot, wenn ich eines sehe.

Und ich würde gutes Geld darauf wetten, dass du nirgends sonst in der gesamten Finanzbranche einen Berater finden wirst, der bereit wäre, dir einen vollständigen, alles umfassenden Zugang zu seinen Dienstleistungen oder Investitions-Empfehlungen für einen ganzen Monat zu gewähren …

Wir hingegen erstatten dir nach nur einer knappen Email, die aus zwei Sätzen bestehen kann, deine komplette Gebühr zurück, solltest du nicht 100 % zufrieden sein mit dem Service, den wir dir bieten.

Entweder du:

A. Liebst alles an deiner Mitgliedschaft bei „Rule Breakers – Aktien, die die Welt verändern“ und denkst, es ist jeden Cent wert, oder …

B. Du schickst innerhalb der ersten 30 Tage deiner Mitgliedschaft eine Email, und wir erstatten dir umgehend den gesamten Mitgliedsbeitrag zurück.

Ich hoffe wirklich, dass du dich entscheidest, ein Teil davon zu sein.

Jetzt „Rule Breakers – Aktien, die die Welt verändern“ 30 Tage lang testen!

Teste noch heute, und du erhältst umgehend Zugang zu allen aktiven Kauf-Empfehlungen inklusive regelmäßigen Updates, den monatlichen Neu-Empfehlungen, Mitgliederforen, und weiteren Sonderanalysen!

Klick hier um mehr zu erfahren.

Auf die Aktien, die die Welt verändern,

Sandra Witscher
Verlagsleitung
Motley Fool Deutschland

PS: Denke daran, in dem Moment, in dem du dich für eine Mitgliedschaft bei Rule Breakers entscheidest, erhältst du auch umgehend Zugang zu den für dich reservierten Geschenken! Deine Analyse „Unsere Top Aktie für Gewinn-Chancen mit Künstlicher Intelligenz“ erhältst du umgehend. Außerdem „4 Aktien für die Revolution digitaler Zahlungssysteme“, „So investierst du in US-Aktien“, „6 Kennzeichen eines Rule Breakers und wie du ein Vermögen damit verdienen kannst“, „Kanadas Antwort auf Amazon.com: Das unbekannte E-Commerce-Kraftpaket, das die gesamte Branche auf den Kopf stellen kann“ und „Warum DAX, Dow Jones und Co. langfristig immer weiter steigen“.

PPS: Wir möchten dir die Entscheidung noch leichter machen, potentiell lebensverändernde Aktien kennenzulernen. Deshalb bieten wir jetzt für kurze Zeit eine Mitgliedschaft bei Rule Breakers mit 70 % Rabatt!



Offenlegung: The Motley Fool empfiehlt Electronic Arts.