The Motley Fool

Ein Sonderbericht

Wie Corona die Welt digitalisiert

Ein Motley Fool Sonderbericht

Eine neue, digitale „normale Welt“ entsteht

Wie Corona die Welt digitalisiert

Dies sind die großen, langfristigen Gewinner der Veränderungen durch das Coronavirus: drei starke Aktien, die von diesem Trend profitieren werden.

Foto: Getty Images


Wenn es um das Thema „Coronavirus“ geht, dominiert bei den meisten Investoren eher eine pessimistische Wahrnehmung – teilweise aus ziemlich offensichtlichen Gründen. Wir haben turbulente Wochen und Monate hinter uns, die wohl als Corona-Crash in die Börsengeschichte eingehen werden. Außerdem gibt es viele Branchen wie den Einzelhandel, das Gastgewerbe, das Segment der Airlines und der sonstigen Tourismusdienstleister oder auch des produzierenden Gewerbes, die von den Auswirkungen des Coronavirus nicht profitieren – sondern teilweise sogar ernsthaft in ihrer Existenz bedroht sind.

Wir Fools sind allerdings bekannt dafür, in jeder Veränderung auch eine positive Seite oder zumindest eine Chance zu entdecken, die selbst das Coronavirus mit sich bringt. Durch die neuen Erfahrungen und die neuerdings etablierten Bewältigungsmechanismen der Arbeits- und Alltagswelt – und teilweise eben auch auf Kosten veralteter Branchen – können neue Branchen plötzlich ihre Stärke ausspielen. Beziehungsweise bewiesen disruptive Geschäftsmodelle ein weiteres Mal, dass sie Teil eines langfristigen Wandels sind, der in Krisenzeiten beschleunigt wird.

Tatsächlich sehen wir Fools die Märkte der Telemedizin, des E-Commerce und der digitalen Automation als große, langfristige Gewinner der durch das Coronavirus angestoßenen Veränderung, die sich langfristig weiter etablieren werden. Zudem haben wir drei starke Aktien identifiziert, die von diesem Trend profitieren werden – und für weitsichtige Investoren über Jahre und Jahrzehnte marktschlagende Renditen nach sich ziehen werden. Werfen wir heute einen Blick auf diese drei Megatrends und wie man als Investor von diesen bestmöglich profitieren kann.

Eine neue, digitale „normale Welt“ entsteht

Im Grunde genommen ist es jetzt die Frage nach einer neuen Normalität, die die Wirtschaftswelt in Krisenzeiten eh und je beschäftigt. Und teilweise eben auch renommierte Consulting-Gesellschaften wie McKinsey. In einem Beitrag vom April des Jahres 2020 – und somit lediglich einen Monat nach dem Tiefpunkt des Corona-Crashs – thematisieren die Berater die Art und Weise, wie sich die Gesellschaft nachhaltig verändern wird – eben durch das Coronavirus und die damit verbundenen Erfahrungen.

Dabei gebe es viele grundsätzliche Anknüpfungspunkte, wobei wir als Investoren bei zwei Kapiteln etwas genauer hinschauen sollten: Bei der zukünftig etwas distanzierteren Gesellschaft sowie der daraus resultierenden kontaktfreien Wirtschaft. Zwei Bereiche, die sich wunderbar ergänzen und im breiten Markt der Digitalisierung – auch des Alltags – für langfristige, starke Chancen sorgen können. Und das Fundament von Telemedizin, E-Commerce und Automation in der Wirtschaftswelt sein werden.

Neben einer potenziellen Verbraucherperspektive stehen allerdings auch Unternehmen, Ärzte, Händler, Bezahldienstleister und Unternehmen vor der Frage, wie sie sich wappnen können, um in einer künftig digitaleren Welt zu bestehen. Allerdings gibt es schon heute starke Anbieter von Lösungen im Bereich des E-Commerce, der Telemedizin und der Automation, die über eine ideale Ausgangslage verfügen, um von diesen Trends zu profitieren – wobei sich diese Namen glücklicherweise nicht mehr anpassen müssen, um langfristig in ihren Märkten wachsen zu können, sondern schon jetzt das Fundament gelegt haben, um langfristig marktschlagende Renditen zu generieren.

Die Telemedizin: Teladoc Health

Wer als Investor jetzt auf die Telemedizin setzen möchte, für den führt kein Weg am bisherigen Platzhirsch, Teladoc Health (NYSE: TDOC)(WKN: A14VPK), vorbei. In Zeiten des Coronavirus und während viele Aktien im Sog der Korrektur stark nachgegeben haben, gehörte die Aktie zu den wenigen, die noch signifikante Kursgewinne vorweisen konnte – und das vollkommen zu Recht.

Teladoc Health konnte seinen Geschäftsbereich mit der Ausbreitung des Virus stark ausbauen. Zunächst waren es 100.000 Visits, die in Zeiten der hohen Ansteckungsgefahr kurzfristig auf wöchentlicher Basis erzielt werden konnten. Weitere Wasserstandsmeldungen zeigten eine zwischenzeitige Rekordaktivität von teilweise mehr als 20.000 Visits pro Tag, die die Plattform abgewickelt hat. Ein Bestwert? Ja, aber vermutlich bloß eine Zwischenetappe, die außerdem zuletzt zu einem Umsatzwachstum in Höhe von 42 % auf 180,8 Mio. US-Dollar geführt hat. Im Quartal, wohlgemerkt.

In einer zunehmend digital werdenden Welt wird die Telemedizin auch weiterhin eine größere Rolle spielen. Zumal es eben nicht bloß Freunde des digitalen Wandels gewesen sind, die dieses Wachstum ermöglicht haben. Nein, tatsächlich kamen rund 60 % an Neukunden dazu, die vor dem Coronavirus noch nicht zum Kundenkreis der Telemedizin gehört haben. Eine Gruppe, die in großen Teilen jetzt glücklicherweise eben nicht in Arztpraxen vom Virus infiziert wird, sondern von den Vorteilen der telemedizinischen Lösungen. Dazu gehört neben dem bequemeren Weg auch der effizientere Ansatz ohne lästige Wartezeiten.

2,0 Mio. Visits innerhalb des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2020 sind erst der Anfang für einen Megatrend, der noch immer in den Kinderschuhen steckt. Wie viele Arztbesuche gibt es jeden Tag oder jedes Jahr? Alleine in Deutschland geht jedenfalls jeder Bundesbürger statistisch gesehen zehn Mal pro Jahr zum Arzt – multipliziert mit 80 Mio. Bundesbürgern entspricht das rund 800 Mio. potenzieller Visits innerhalb eines Jahres.

Global gesehen ein gigantischer, adressierbarer Markt, der jetzt digitaler wird. Entsprechend existiert hier noch viel Raum für diesen Platzhirsch, um weitere digitale Marktanteile einzunehmen – und über Jahre und Jahrzehnte in einer digitalen medizinischen Welt zu wachsen.

Der E-Commerce: Shopify

Der Einzelhandel spürt in diesen Tagen ebenfalls die Auswirkungen des Coronavirus. Läden sind geschlossen, Innenstädte wie leergefegt. Der einzige Profiteur im Handel in dieser Zeit? Der E-Commerce, der seinen Siegeszug weiterhin fortsetzt.

Ein Trend, den wir bereits seit vielen Jahren beobachten können, der sich jetzt jedoch vermutlich weiter beschleunigen wird. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass mehr und mehr lokale Händler vermutlich zukünftig versuchen werden, ihren Anteil am E-Commerce-Markt abzubekommen. Selbst wenn es im Vergleich zu den bisherigen Größen wie Amazon bloß ein winzig kleiner sein wird.

Eine Aktie, die von dieser digitalen Entwicklung im Markt des E-Commerce konsequent profitieren wird, ist die von Shopify (NYSE: SHOP)(WKN: A14TJP). Hinter diesem Namen verbirgt sich der führende Anbieter von E-Commerce-Shoplösungen, die jedem Händler einen zügigen und effizienten Onlineshop ermöglichen – und das ohne viel Zeit, die investiert werden muss, geschweige denn gigantische Summen von Geld, die ursprünglich mal für die Entwicklung und Programmierung eines eigenen Webshops benötigt wurden.

Shopify profitiert stark von dem Trend, dass sich auch zukünftig immer mehr Handel im Internet und kontaktlos abspielen wird. Ja, sogar von immer mehr Konkurrenz im Bereich des E-Commerce. Alleine bis zum Jahre 2023 soll das globale E-Commerce-Umsatzvolumen auf bis zu 2,37 Billionen Euro ansteigen, nach einem voraussichtlichen Wert von 2,02 Billionen Euro im Jahr 2020. Ein starkes, disruptives und wachsendes Geschäftsmodell, das für langfristig orientierte Investoren noch immer sehr interessant – und lukrativ! – ist – und über einen funktionierenden Wachstumstreiber verfügt.

Im ersten Quartal des Jahres 2020 steigerte Shopify seinen Gesamtumsatz im Jahresvergleich um 47 % auf 470 Mio. US-Dollar. Wobei die eigentlichen Subscription-Umsätze (das heißt für die Shops selbst) lediglich noch einen Umsatzanteil in Höhe von 187,6 Mio. US-Dollar ausmachen. Kern- und Angelpunkt dieser Wachstumsgeschichte sind inzwischen sogar die Merchant Solutions – Mehrwertdienste rund um die Shoplösungen –, die das Umsatzwachstum bedeutend erweitern.

Insgesamt verfügt Shopify über ein trendstarkes und stabiles Geschäftsmodell mit stetigen und wiederkehrenden Umsätzen. In einer immer kontaktloseren Handels- und Einkaufswelt ist die Aktie daher eine ansprechende Basis-Investition.

Automation: Salesforce.com

Zu guter Letzt handelt es sich bei Salesforce.com (NYSE: CRM)(WKN: A0B87V) um eine Aktie, bei der Investoren vom Prozess der Automatisierung profitieren werden. Ein Cloud-Anbieter als Automatisierungsaktie, werden sich viele denken? Ja, ganz genau. Eine Sichtweise, die einerseits bereits auf die sehr breite Struktur der Dienstleistungen zurückgeführt werden kann.

Wie wir mit Blick in Salesforces Angebot erkennen können, gibt es inzwischen für fast jeden Bereich des Unternehmensalltags ein Produkt. Dieses Leistungsspektrum umfasst unter anderem:

  • Sales Cloud
  • Service Cloud
  • Marketing Cloud
  • Commerce Cloud
  • Salesforce Plattform
  • Salesforce Integration
  • Einstein Analytics

Oder, anders ausgedrückt: Salesforce bietet für die gesamte Wertschöpfungskette eines oder vieler Unternehmen digitale Lösungen: Ob es eben Verkäufe sind, Marketing oder die Analyse von einzelnen Geschäftsfeldern. Das Leistungsspektrum ist gigantisch.

Dabei ist die operative Entwicklung von Salesforce der letzten Jahre wirklich beeindruckend! Der Umsatz stieg von 1,3 Mrd. US-Dollar im Geschäftsjahr 2010 auf 13,3 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019. Der operative Cashflow stieg in diesem Zeitraum von 271 Mio. US-Dollar auf 3,4 Mrd. US-Dollar.

Das Unternehmen verfolgt dabei den Ansatz, nicht bloß organisch durch eigene Lösungen zu wachsen, sondern verstärkt sich auch durch Übernahmen – ein insgesamt smartes Geschäftsmodell, auf das auch weiterhin viele Unternehmen setzen dürften. Auch hier sehen wir entsprechend viel langfristiges Potenzial.


Angebot für neue Mitglieder

Nur über diese Einladung:
50 % Rabatt auf Stock Advisor Deutschland!

Tatsächlich habe ich heute ein ganz besonderes Angebot für dich.

Wir bieten jetzt Stock Advisor Deutschland als Dankeschön für dein Interesse und nur über diese Einladung eine Mitgliedschaft für 6 Monate mit 50 % Rabatt an.

Damit hast du volle 6 Monate Zeit, dich vollkommen von der Qualität unseres Services zu überzeugen … für nur 75 EUR.

Wieso bieten wir diesen wertvollen Newsletter zu einem so günstigen Preis an?

Eigentlich ist es ganz einfach, und liegt an unserem weltweiten Ziel: Wir möchten „der Welt helfen, besser zu investieren“, und wenn wir starke, langfristige, vermögendsschaffende Empfehlungen und Analysen zu einem fairen Preis, den fast jeder sich leisten kann, veröffentlichen können, dann tun wir genau das.

Jetzt als Dankeschön für dein Interesse 50 % Rabatt für volle 6 Monate sichern: Stock Advisor Deutschland kennenlernen und 30 Tage lang testen!

Und wenn all das nicht schon reicht, um dich zu überzeugen …

Um dir das Angebot noch weiter zu versüßen, ist hier ein kleines Bonus-Geschenk.

Es ist ein 118-seitiges Buch, das von dem Stock Advisor Deutschland Team geschrieben wurde mit dem Titel: Der Foolishe Investmentratgeber für Deutschland, Österreich, die Schweiz und den Rest der Welt (Wert 39,99 Euro, für dich kostenlos).

In unserem Foolishen Investmentratgeber denken wir gemeinsam nach über den Sinn und Zweck des Investierens, über die verschiedenen Möglichkeiten der Vermögensbildung und ganz besonders über das richtige Investieren in Aktien.

Wir zeigen dir, dass die Welt der Finanzen gar nicht so kompliziert ist, wie viele uns das glauben machen wollen. Wer uns weismachen will, dass der Umgang mit Geld für Otto Normalverbraucher zu schwierig sei, tut dies häufig, weil er dann teure Dienstleistungen anbieten kann.

Nicht so bei den Fools: Wir zeigen dir einen „wundersamen“ Weg der potenziellen Geldvermehrung… erklären den Unterschied zwischen schlechter, sicherer, weiser und Foolisher Geldanlage… sagen dir wie du unnötige Risiken an der Börse vermeidest… und warum Gebühren deinen Investment-Erfolg unnötig schmälern können.

Ich möchte, dass du die Möglichkeit hast, dir deine eigene Meinung zu bilden… ganz in Ruhe.

Unsere unumstößlichen Volle-Mitgliedsgebühren-Geld-Zurück-Garantie

Ich erkenne ein gutes Angebot, wenn ich eines sehe.

Und ich würde gutes Geld darauf wetten, dass du in der gesamten Finanzbranche so gut wie keinen Berater finden wirst, der bereit wäre, dir einen vollständigen, alles umfassenden Zugang zu seinen Dienstleistungen oder Investitions-Empfehlungen für einen ganzen Monat zu gewähren …

Genau das machen wir hier bei Stock Advisor Deutschland, solltest du heute beitreten.

Nimm dir einfach volle 30 Tage, um zu erleben wie es ist, jeden Tag ein geschätztes Mitglied von Stock Advisor Deutschland zu sein …

Und wenn du nach deinem Zugriff auf unser gesamtes Spektrum akribischer Aktien-Recherche … unterhaltsamer und nachdenklicher Artikel … und unsere offiziellen Aktienempfehlungen, denkst, dass deine Mitgliedschaft nicht jeden Cent wert ist?

Nun, dann schreib meinem Team einfach innerhalb der ersten 30 Tage eine kurze E-Mail und wir werden dir gerne und umgehend die volle Mitgliedsgebühr erstatten.

Ohne Wenn und Aber. Das kostet dich dann nicht mehr als ein paar Minuten deiner Zeit.

Du hast mein Wort darauf.

Also, worauf wartest du? Ein besseres „win-win“ –Szenario wirst du wahrscheinlich nicht finden!

Entweder du:

  • liebst alles an deiner Mitgliedschaft bei Stock Advisor Deutschland und denkst, es ist jeden Cent wert, oder
  • du schickst innerhalb der ersten 30 Tage deiner Mitgliedschaft bei uns eine E-Mail, und wir erstatten dir umgehend den gesamten Mitgliedsbeitrag zurück

Ehrlich gesagt kannst du viel gewinnen, und soweit ich sehen kann nicht viel verlieren.

Ich hoffe wirklich, dass du dich entscheidest, ein Teil davon zu sein.

Damit du deine Chance nicht verpasst und die spannende neue Empfehlung entdecken kannst, klicke einfach auf die Schaltfläche unten, scroll dann weiter nach unten und vervollständige den Anmeldeprozess, um Stock Advisor Deutschland beizutreten!

Auf dass deine finanziellen Träume Wirklichkeit werden,

Sandra Witscher,
Verlagsleitung
Motley Fool Deutschland

Jetzt als Dankeschön für dein Interesse 50 % Rabatt für volle 6 Monate sichern: Stock Advisor Deutschland kennenlernen und 30 Tage lang testen!


Offenlegung: The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Salesforce.com, Shopify und Teladoc Health.