The Motley Fool

Schon 58 % Kursverlust seit Jahresbeginn: Kann die Nvidia-Aktie noch tiefer fallen?

Upstart-Aktie Crash Börsencrash Börse
Foto: Getty Images

Für die Nvidia (WKN: 918422)-Aktie läuft es gerade einfach nicht rund. Seit Jahresbeginn ist der Aktienkurs inzwischen um mehr als 58 % auf 127 US-Dollar eingebrochen (Stand 28.09.2022).

Damit dürfte es für die Nvidia-Aktie das schlechteste Jahr seit 2008 werden, falls es nicht noch zu einer spontanen Kursrally kommt. Damals ist der Aktienkurs innerhalb eines Jahres sogar um knapp 80 % gefallen. Bis sich der Aktienkurs von diesem tiefen Fall erholt hatte, sind einige Jahre ins Land gezogen. Erst im Dezember 2015 konnte die Aktie zum ersten Mal wieder das Niveau von Ende 2007 übertreffen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber damit zurück in die Gegenwart. Könnte der Nvidia-Aktie ein ähnlich tiefer Kurssturz bevorstehen wie damals zu Beginn der Finanzkrise? Und würde die Erholung wieder so lange dauern? Schauen wir uns ein paar Kennzahlen an, um das herauszufinden.

Nvidia brechen die Umsätze weg

Nun, zuerst einmal sieht es ganz danach aus, dass Nvidia verhältnismäßig schwierige Zeiten bevorstehen. Schon im letzten Quartal hat das Unternehmen die eigenen Erwartungen für Umsatz und Gewinn meilenweit verfehlt.

Der Gewinn vor Steuern ist sogar um 80 % auf nur noch 0,5 Mrd. US-Dollar eingebrochen. Allerdings muss man dazu sagen, dass zumindest der Gewinn durch mehrere Sondereffekte belastet wurde. Deshalb dürfte der Gewinn im laufenden Quartal wieder etwas höher liegen.

Aber trotzdem ist Nvidia damit noch lange nicht über den Berg. Denn nachdem man im zweiten Quartal noch ein winziges Umsatzplus erreichen konnte, rechnet das Unternehmen für das laufende Quartal mit einem deutlichen Umsatzeinbruch um fast 20 %.

Gleichzeitig wird auch die Gewinnmarge weiter unter Druck geraten. Deshalb ist damit zu rechnen, dass der Gewinn auch in diesem Quartal um etwa 70 % unter dem Vorjahreswert liegen dürfte.

Drohen jetzt weitere Kursverluste?

Auf das gesamte Geschäftsjahr bezogen könnte der Gewinn je Aktie damit bei weniger als 2 US-Dollar je Aktie landen. Basierend darauf hat die Aktie noch jede Menge Luft für weitere Kursverluste. Denn das würde bedeuten, dass man aktuell immer noch fast das 70-Fache des Gewinns für die Aktie zahlen muss.

Entscheidend ist aber die weitere Entwicklung. Als Anleger muss man sich jetzt die Frage stellen, wie wahrscheinlich es ist, dass Nvidia in den kommenden Jahren wieder zu starkem Wachstum zurückfinden kann. Denn um eine derart hohe Bewertung zu rechtfertigen, muss Nvidia in den nächsten Jahren starke Gewinnsteigerungen aus dem Hut zaubern.

Auf jeden Fall ist die Nvidia-Aktie dank der extrem hohen Bewertung wohl einer der Top-Kandidaten für eine unterdurchschnittliche Performance über die nächsten Quartale. Gut möglich, dass die Aktie auch diesmal acht Jahre oder noch länger braucht, um an die alten Höchststände anzuknüpfen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Nvidia.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!