The Motley Fool

Airbus-Aktie: Jetzt günstig einsteigen?

Foto: Airbus

In der Luftfahrtbranche läuft es in diesem Jahr wieder so richtig rund. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie gibt es viel Nachholbedarf bei den Kunden. So kommt es, dass viele Airlines nach zwei extrem schwierigen und verlustreichen Jahren wieder profitabel arbeiten. Mit den Gewinnen muss in vielen Fällen aber erst mal die Flotte vergrößert und erneuert werden, da viele Investitionen aufgeschoben werden mussten. Insbesondere Airbus (WKN: 938914) kann davon jetzt profitieren.

Ist es jetzt vielleicht an der Zeit, sich die Aktie ins Depot zu legen? Werfen wir einen Blick auf die Kennzahlen, um das herauszufinden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Airbus ist wieder hochprofitabel

Während die Airlines weltweit mit hohen Verlusten zu kämpfen hatten, ist Airbus mit nur leichten Blessuren durch die Pandemie gekommen. Im Geschäftsjahr 2020 musste zwar ein Verlust von knapp 1,2 Mrd. Euro verkraftet werden. Aber schon im nächsten Geschäftsjahr stand wieder ein milliardenschwerer Gewinn unter dem Strich.

Das heißt natürlich nicht, dass Airbus keinerlei Probleme hatte. Praktisch über Nacht war für den Konzern nicht mehr klar, wie viel das prall gefüllte Orderbuch überhaupt noch wert sein würde. Denn viele Airlines standen zu Beginn der Pandemie und der zahlreichen Reisebeschränkungen vor der Insolvenz. Und die Konzerne, die finanziell besser aufgestellt waren, hatten plötzlich keinen Bedarf mehr an weiteren Flugzeugen.

Hier kam Airbus zugute, dass man nicht nur Passagiermaschinen im Programm hat. Einerseits hat sicherlich der drastisch gestiegene Bedarf an Frachtflugzeugen geholfen. Aber auch das Militärgeschäft hat sich als wichtiger Stabilisator erwiesen.

Aber kommen wir zu den Zahlen. Im letzten Geschäftsjahr hat Airbus einen Nettogewinn von 4,2 Mrd. Euro oder 5,36 Euro je Aktie ausgewiesen. Seit Jahresbeginn ist die Aktie, wie praktisch alle anderen Aktien auch, deutlich unter Druck geraten. Der Aktienkurs ist in dem Zeitraum um etwa 20 % auf 91 Euro gefallen (Stand 27.09.2022). Aktuell kann man die Aktie also für das 17-Fache des letzten Jahresgewinns kaufen.

Das Geschäft boomt und das Orderbuch wächst

Nachdem man pandemiebedingt zwei Jahre auf eine Dividende verzichten musste, wurden in diesem Jahr bereits wieder 1,50 Euro je Aktie ausgeschüttet. Hier bekommt man also eine Dividendenrendite von 1,6 %. Das klingt alles schon gar nicht schlecht.

Aber von hier aus soll es sogar noch weiter raufgehen. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet Airbus einen Anstieg des Gewinns vor Zinsen und Steuern um mehr als 10 % auf 5,5 Mrd. Euro. Und ganz ähnlich dürfte es auch in den kommenden Jahren weitergehen. Denn Airbus hat ein so prall gefülltes Orderbuch, dass es einige Jahre dauern wird, alle Bestellungen abzuarbeiten.

In diesem Jahr sollen beispielsweise 700 Flugzeuge ausgeliefert werden. Aktuell kommt Airbus aber auf Bestellungen von mehr als 7.000 Flugzeugen! Solange es nicht wieder zu harten Reisebeschränkungen kommt, muss man sich wohl keine Sorgen machen. Airbus dürfte in den nächsten Jahren einfach immer weiter wachsen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!