The Motley Fool

Wasserstoff: 3 News zur Plug Power-Aktie, Toyota-Aktie und Air Liquide-Aktie

Aufschrift H2 auf einem Wasserstoff-Tank
Foto: Getty Images

Der Wasserstoff-Markt wird derzeit immer noch stark von der Politik angeschoben. In Europa soll die Industrie so eines Tages CO2-neutral wirtschaften und die fossile Brennstoff-Abhängigkeit sinken.

Um diese Ziele zu erreichen, hat die Europäische Kommission zuletzt für das IPCEI Hy2Use-Projekt Fördermittel in Höhe von 5,2 Mrd. Euro zugesagt. Hinzu kommen 7 Mrd. Euro an privaten Investitionen. Zuvor wurde bereits mit Hy2Tech ein Projekt zur Industrialisierung von Wasserstoff-Technologien genehmigt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Mit IPCEI soll vor allem der Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur gefördert werden. Die Kommission gab zusätzlich die Gründung einer Europäischen Wasserstoff-Bank bekannt, die 3 Mrd. Euro investiert.

1. Plug Power und Lhyfe nehmen Offshore-Anlage in Betrieb

Plug Power (WKN: A1JA81) und der Partner Lhyfe (WKN: A3DK4Z) haben zuletzt in Saint-Nazaire (Frankreich) eine schwimmende Plattform zur grünen Wasserstoff-Produktion in Betrieb genommen. Die Offshore-Anlage „Sealhyfe“ ist mit einem 1-Megawatt-Elektrolyseur ausgestattet, der täglich bis zu 400 kg Wasserstoff produzieren kann.

Die dafür benötigte Energie liefern Offshore-Windturbinen. Plug Power und Lhyfe haben bereits im Oktober 2021 eine Absichtserklärung zur Entwicklung von Wasserstoff-Anlagen mit einer Leistung von 300 Megawatt bis 2025 unterzeichnet. Im September 2022 gab Plug Power bekannt, dass Lhyfe 50-Megawatt-PEM-Elektrolyseure erwirbt.  

„Die heutige Einweihung von Sealhyfe ist ein entscheidender Moment für Plug und Lhyfe, der zeigt, dass grüner Wasserstoff nicht nur in Onshore-Projekten, sondern auch Offshore möglich ist. Wir sind stolz darauf, dass wir an der Realisierung des weltweit ersten Offshore-Projekts mit grünem Wasserstoff beteiligt sind – eine weitere Premiere für Plug, Lhyfe und die ganze Welt“, so der Plug-Power-CEO Andy Marsh.

2. Toyota und Kenworth Truck präsentieren Wasserstoff-Lkw

Toyota (WKN: 853510) und Kenworth Truck haben in einem Projekt aufgezeigt, dass Wasserstoff- die Leistung von Diesel-Lkws erreichen können. Die T680 besitzen mit 37,2 Tonnen vollbeladen eine Reichweite von etwa 483 km. Bei einer Betankungszeit von 15 bis 20 Minuten können die Lkws täglich 644 bis 805 km zurücklegen und reduzieren den CO2-Ausstoß pro Jahr und Lkw um etwa 74,66 Tonnen.

„Wir haben deutlich gezeigt, dass Wasserstoff ein praktikabler, sauberer Kraftstoff ist, um den gewerblichen Transportbereich anzutreiben und in Reichweite und Leistung mit Dieselfahrzeugen mithalten kann, mit schneller Betankung für minimale Ausfallzeiten und reibungslosem, leisem Betrieb“, so der Kenworth-Chefingenieur Joe Adams.

3. Air Products baut weitere Wasserstoff-Verflüssigungsanlage   

Air Products (WKN: 854912) hat hingegen in Rotterdam den Bau einer zweiten Wasserstoff-Verflüssigungsanlage bekannt gegeben. Sie soll 2025 den Betrieb aufnehmen und die Industrie sowie den Schwerlastverkehr versorgen.

Air Liquide arbeitet mit Schenk Tanktransport und TNO an Wasserstoff-Lkws und in Botlek an einer entsprechenden Tankstelle. Rotterdam will ähnlich wie jetzt für Erdöl zukünftig ein zentraler Wasserstoff-Umschlagplatz werden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!