The Motley Fool

Interessanter Kursverlauf und solide Dividende: Ein unbekannter Versorger, der sich für die Langfristanlage bestens eignen könnte!

erneuerbare Energien
Foto: Getty Images

Ich kann jetzt nicht für andere sprechen, aber das Leben als Investor empfinde ich zumindest als relativ spannend. Denn so manches Unternehmen als auch die Börse selbst sind ja immer mal wieder für eine Überraschung gut. Dies konnte man ja auch in diesem Jahr wieder einmal sehr schön beobachten.

Allerdings gibt es auch Tage, an denen bei mir so etwas wie Langeweile aufkommt. Denn in den Börsennachrichten geht es gefühlt immer irgendwie um dieselben bekannten Aktien. Deshalb mache ich mich auch gerne Mal auf die Suche nach Werten, die eventuell keinen so hohen Bekanntheitsgrad haben.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Doch sollte hier das Risiko nicht allzu hoch und die Titel auch nicht zu spekulativ sein. So wie beispielsweise die Aktie des amerikanischen Versorgers Xcel Energy (WKN: 855009), auf die ich vor einiger Zeit aufmerksam geworden bin.

Eine Aktie zum Zurücklehnen

Während die deutschen Titel aus diesem Bereich an der Börse die letzten Jahre etwas stiefmütterlich behandelt wurden, geben die Aktien von amerikanischen Versorgern schon seit langer Zeit ein eher erfreuliches Bild ab. Und auch wenn es mitunter nicht ganz so rasant nach oben geht, können doch viele mit einem kontinuierlich aufwärts verlaufenden Kurs punkten.

Es ist also nicht verwunderlich, dass auch die Xcel-Aktie hier durchaus mit dazugehört. Blickt man auf die letzten zehn Jahre, dann lässt sich für die Papiere eine Kurssteigerung von insgesamt 170 % erkennen. Und Investoren, die die Aktie schon seit 20 Jahren im Depot haben, können sich bis heute sogar über einen Kursanstieg von 712 % freuen.

Auch die diesjährigen Börsenturbulenzen konnten der Aktie von Xcel Energy bis jetzt kaum etwas anhaben. Mit einem Kurs von 74,53 US-Dollar (19.09.2022) notieren sie aktuell in New York immerhin 9,7 % höher als noch Anfang Januar.

Weiterhin kann man sicherlich auch die Dividendenpolitik des Energieversorgers als sehr solide bezeichnen. Die nächste Quartalsausschüttung kommt am 20.10.2022 zur Auszahlung und beträgt 0,4875 US-Dollar je Aktie. Aber wie sah es bei der Dividende vor zehn Jahren aus? Damals sahen wir alle drei Monate an dieser Stelle noch den Wert von 0,27 US-Dollar je Anteilsschein.

Man kann also erkennen, dass die Gewinnbeteiligung in diesem Zeitraum um 81 % angestiegen ist. Was immerhin einer durchschnittlichen Steigerung von 6,09 % pro Jahr entspricht. Es ging zwar nur in gemächlichen Schritten, dafür aber konstant mit der Dividende nach oben. Beim aktuellen Aktienkurs lässt sich übrigens eine Dividendenrendite von 2,62 % ermitteln.

Immer mehr saubere Energie

Von Xcel Energy werden in acht Bundesstaaten der USA 3,7 Mio. Kunden mit Strom und 2,1 Mio. Verbraucher mit Erdgas versorgt. Auch wenn man die Aktie des Versorgers aus Minneapolis sicherlich noch lange nicht als „grünes Investment“ betrachten kann, befindet sich der Konzern aber bei der Energiegewinnung in einem radikalen Umbauprozess.

Immer mehr Kohlekraftwerke werden von Xcel Energy geschlossen und es erfolgt ein konsequenter Umstieg auf erneuerbare Energien. Des Weiteren sollen von dem Energieversorger beispielsweise bis zum Jahr 2030 bereits 1,5 Mio. Elektrofahrzeuge mit Strom versorgt werden.

Wer sich im Bereich erneuerbare Energien positionieren möchte, könnte sich mit der Aktie von Xcel Energy also eventuell durchaus anfreunden. Doch vor allem auch für Langfristanleger könnten die Papiere sicherlich interessant sein.

Seit vielen Jahren geht es nämlich nun schon mit dem Kurs langsam nach oben. Hinzu kommt noch die solide Dividende, die über die Jahre auch kontinuierlich angehoben wurde. Wen jetzt das Interesse gepackt hat, der könnte sich also durchaus einmal etwas intensiver mit der Aktie von Xcel Energy befassen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!