The Motley Fool

Vonovia-Aktie: Als High-Yield-Blue-Chip international bekannt!

Vonovia
Foto: Vonovia SE

Yep, die Vonovia-Aktie (WKN: A1ML7J) können wir wohl als High-Yield-Blue-Chip bezeichnen. Im Endeffekt ist die DAX-Aktie mit einer Dividendenrendite von über 6 % bepreist. Zudem gibt es ein vergleichsweise moderates Kurs-FFO-Verhältnis, das voraussichtlich für 2022 irgendwo bei einem Wert von 10 oder 12 liegen könnte. Für einen Wohnimmobilienkonzern ist das selbstredend moderat.

Ein Beitrag auf dem US-Portal Seeking Alpha, der die Vonovia-Aktie als High-Yield-Blue-Chip qualifiziert zeigt, dass der Wohnimmobilienkonzern jetzt für sein Bewertungsmaß international wahrgenommen wird. Das sei eine Chance, wie es in dem Beitrag weiter heißt. Fassen wir einmal die Perspektive des Analysten zusammen. Der übrigens offenbar einige Jahre in Deutschland gelebt hat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Vonovia-Aktie: Interessanter High-Yield-Blue-Chip?!

Für den Verfasser auf Seeking Alpha steht jedenfalls fest, dass die Vonovia-Aktie als High-Yield-Blue-Chip überaus interessant ist. Seine Auswahlkriterien bei einer Aktie seien eine gewisse Größe des Unternehmens, ein starker Track Record, ein defensives Geschäftsmodell, eine gesunde Bilanz, stetig steigende Dividenden und Wachstumsperspektiven. Der DAX-Konzern besäße alles. Oder zumindest eine ganze Menge.

Zum etablierten Geschäftsmodell führt der Analyst an, dass es sich um Europas größten Wohnimmobilienkonzern mit einem Portfolio von irgendwas um 100 Mrd. US-Dollar Wert handele. Trotz eines defensiven Geschäfts mit Wohnimmobilien und einer starken Dividende mit einem Ausschüttungsverhältnis von moderaten 73 % sei die Bewertung zuletzt eben um ca. 50 % kollabiert. Für den Analysten eine derzeit einmalige Chance. Andere Aktien mit einem Wohnimmobilienansatz kämen schließlich auf lediglich 2 % bis 3 % Dividendenrendite.

Außerdem preise der Markt ein, dass steigende Zinsen der Vonovia-Aktie schaden würden. Sowie auch, dass steigende Energiekosten ein Belastungsfaktor seien. Allerdings könne man das nicht im Zahlenwerk sehen. Zudem müssten die steigenden Mehrkosten von den Mietern getragen werden, bei denen die Zahlungsmoral hervorragend sei. Explizit werden hier die deutschen Verhältnisse und die dadurch hervorgebrachte Zahlungsdisziplin gelobt. Aber ist dieser High-Yield-Blue-Chip wirklich diese einmalige Chance?

Ja! Aber…

Im Endeffekt sehe ich Vieles ähnlich, auch wenn mir so manches fehlt. Bei der Vonovia-Aktie als High-Yield-Blue-Chip würde ich zumindest noch auf zwei Dinge eingehen. Zum Ersten, dass da Management einen Anteil am Immobilienportfolio in Höhe von 13 Mrd. Euro veräußern möchte, um die Schulden zu tilgen. Sowie auch, dass die Bilanz zwar für einen Wohnimmobilienkonzern okay strukturiert ist. Aber es trotzdem eine Sorge um die kurzfristigen Verbindlichkeiten gibt, weshalb das Management schließlich die Immobilien veräußert.

Aber im Kern stimme ich dem Verfasser zu. Wenn der DAX-Wohnimmobilienkonzern jetzt an der bilanziellen Situation arbeitet und nicht gerade die Filetstücke des Konzerns versilbern muss, so ist die fundamentale Bewertung preiswert. Entscheidend wird sein, dass die über 6 % Dividendenrendite langfristig-orientiert nachhaltig bleiben. Dann können wir wirklich von einer einmaligen High-Yield-Aktie in diesem Moment sprechen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Vonovia. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!