The Motley Fool

BASF-Aktie: Erneut 8 % Dividendenrendite!

BASF Logo BASF-Aktie
Foto: BASF SE

Bei der BASF-Aktie (WKN: BASF11) gibt es nun also wieder 8 % Dividendenrendite. Genauer gesagt sind es zum Zeitpunkt, während ich diese Zeilen schreibe, 8,15 %. Zum Wochenauftakt korrigieren die Anteilsscheine bis auf 41,60 Euro, was rund 3,5 % unter dem Schlusskurs der Vorwoche liegt.

Über die Gründe wissen wir als Foolishe, aufmerksame Investoren natürlich Bescheid. Es gibt neue Angst um die Erdgasversorgung. Russland dreht Deutschland für drei Tage und die angebliche Wartung einer Turbine von Nord Stream 1 den Gashahn ab. Danach bleibt es, so die bisherige Lesart, bei einer reduzierten Liefermenge von 20 % der maximalen Kapazität.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Allerdings kann die BASF-Aktie weiterhin eine Chance mit 8 % Dividendenrendite sein. Skizzieren wir auch diese Sichtweise, die, wenn der Worst-Case ausbleibt, durchaus legitim ist.

BASF-Aktie: Mit 8 % Dividendenrendite eine Chance!

Im Endeffekt muss das Management der BASF-Aktie die 8 % Dividendenrendite lediglich konstant halten, um attraktive Gesamtrenditen zu generieren. Die Wahrscheinlichkeit ist kurz- und mittelfristig natürlich von der Situation am Erdgasmarkt abhängig. Aber vermutlich auch nicht Ewigkeiten lang. Das bedeutet eine großartige Chance.

Die Preise steigen, was natürlich eine Belastung für das Ergebnis darstellen kann. Allerdings kam die BASF-Aktie im ersten Halbjahr auf einen Wert in Höhe von 3,65 Euro. Das heißt, dass der Chemiekonzern profitabel ist. Selbst im zweiten Vierteljahr hat es 2,31 Euro bereinigt gegeben. Noch sind die höheren Kosten für die Energie daher nicht durchgeschlagen. Aber selbst wenn: Diese Ergebnisse könnten Belastungen vertragen.

Insofern ist der DAX-Chemiekonzern eine spannende Value-Aktie. Das Halbjahresergebnis je Aktie ist bereits ausreichend, um die Dividende je Aktie von zuletzt 3,40 Euro zu bezahlen. Entscheidend wäre einfach bloß, dass der Worst-Case ausbleibt. In diesem Setting wären solide, langfristige Renditen durchaus möglich. Mittelfristig bin ich überzeugt, dass sich die Situation auf dem Energiemarkt zumindest wieder etwas beruhigt, was ein mögliches Angebot angeht.

Günstig und operativ stark

Die BASF-Aktie ist daher günstig bewertet und ohne die Angst auch operativ stark in Form. Eigentlich wäre das mit 8 % Dividendenrendite eine klare Sache. Aber die Angst um die energetische Versorgung ist eine Kursbremse. Eine logische Bremse, wenn wir die mögliche Tragweite bedenken.

Trotzdem sollten Foolishe Investoren hinterfragen, ob diese Sorgen nicht übertrieben sind. Eine solide Rendite ist langfristig orientiert möglich. Ein bisschen Sorgen müssen wir dafür aushalten. Wer weiß, vielleicht auch etwas mehr, je nachdem, wie sich die politische Situation entwickelt. Aber der Preis ist jedenfalls sehr, sehr günstig.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von BASF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!