The Motley Fool

Fresenius-Aktie: Endlich frischer Wind!?!

Dividende
Foto: Getty Images

Bei der Fresenius-Aktie (WKN: 578560) liegt frischer Wind in der Luft. Im späten deutschen Handel schafften die Anteilsscheine zwischenzeitlich ein Plus von 2 %. Wobei es nicht die Aktienkursperformance war, die ausschlaggebend für diese Schlagzeile ist.

Nein, sondern es gibt einen Wechsel bei der Top-Personalie. CEO und Konzernchef Stephan Sturm verlässt zum 1. Oktober den Gesundheitskonzern. Für den noch amtierenden Lenker übernimmt zukünftig Michael Sen, derzeit Vorstand des Konzernbereichs Kabi.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber was bringt das für die Fresenius-Aktie? Eine interessante Frage. Stellen wir ein paar Überlegungen diesbezüglich an.

Fresenius-Aktie: Neuer Top-Manager

Dass wir bei der Fresenius-Aktie einen neuen Top-Manager bekommen, könnte einen Wandel einläuten. Die Hoffnung vieler Investoren dürfte dabei sein, dass auch der Aktienkurs wieder in eine andere Richtung tendiert. Seitdem Stephan Sturm das Zepter übernommen hat, sind die Anteilsscheine schließlich von über 60 Euro bis auf derzeit ca. 25 Euro eingebrochen. Wobei wir ihm natürlich nicht alles ankreiden können und auch nicht sollten.

Aber die Fresenius-Aktie verdient in Teilen einen neuen, frischen Wind. In den vergangenen Jahren hat es wenig Veränderungen gegeben, die die Werte des Gesamtkonzerns offenbarten. Helios ist ein Konzernbereich gewesen, der unter dem bisherigen Management zwar konsequent per Zukäufe verstärkt worden ist. Auch kleine Übernahmen und Zukäufe hat es gegeben. Aber nichts, das entweder die inneren Werte geborgen hätte oder eine klare, bessere Tendenz zeigen konnte. Auch der Gesamtkonzern ist inzwischen seit vier Geschäftsjahren auf Stagnationskurs. Das führte inzwischen zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von lediglich 8 und einer Dividendenrendite von ca. 3,7 %. Historisch günstig, keine Frage. Aber es zeigt eben, wie wenig optimistisch die Investoren auf den Gesundheitskonzern blicken.

Ein neuer Manager bei der Fresenius-Aktie sollte daher ein Gespür für Wachstumsmöglichkeiten mitbringen. Oder offen sein, um die Werte, die in der Konzernstruktur vorhanden sind, herauszulösen. Auch wäre denkbar und zielführend, Wege zu finden, um die Verschuldung des DAX-Konzerns zu reduzieren. Aber es gilt gleichzeitig auch, die Werte zu erhalten und insbesondere die historisch stabile Dividende zu schützen. Gelingt das, könnte sich der frische Wind auch im Aktienkurs zeigen.

Keine einfache Mission

Bei der Fresenius-Aktie dürfte die Mission jedoch nicht so einfach sein. Man mag fast sagen, es kann kaum schlechter werden. Aber die Baustellen rund um Medical Care und das insgesamt schwache Konzernwachstum halten seit geraumer Zeit an. Bislang hat es noch kein Kraut gegen das schwächelnde Wachstum gegeben. Wer weiß: Vielleicht findet der neue Top-Manager ja ein Mittel. Es gibt jedenfalls ein Quäntchen Hoffnung dahin gehend.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!