The Motley Fool

3 Aktien, in die ich jetzt investiere, ohne mit der Wimper zu zucken

Ingenieur mit Prozessor-Chip
Foto: Getty Images

In der vergangenen Woche haben wir einige wichtige Wirtschaftsdaten aus den USA bekommen. Der Arbeitsmarkt dort ist überraschend stark, die Inflation relativ niedrig und das Haushaltsdefizit hatten einige Marktteilnehmer deutlich höher erwartet. Die Stimmung an der Wall Street ist aktuell also ziemlich gut. Das hätten vor wenigen Tagen nicht viele so vorhergesehen.

Vor dem Hintergrund dieser kleinen Euphoriewelle möchte ich dir jetzt drei Aktien zeigen, die spannend aussehen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ein Top-Player auf dem Halbleitermarkt

Nvidia (WKN: 918422) ist auf die Entwicklung von Grafikprozessoren für den Spiele- und Profi-Markt spezialisiert. Wie seine Konkurrenten hat auch Nvidia lange unter den Problemen in den Lieferketten gelitten.

Das Unternehmen korrigierte im letzten Update seine Erwartungen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2023 nach unten. Auch der Aktienkurs plumpste runter. Doch mit aktuell 187,09 US-Dollar (Stand aller Daten: 15. August 2022) liegt er immer noch 23 % über dem letzten Tiefstkurs von Anfang Juli.

Aktien

Quelle: TIKR.com

Dabei muss das Management um CEO Jensen Huang gleich mit verschiedenen Rückschlägen fertig werden, die die Gewinnspannen beeinträchtigen. So wurden einige Grafikprozessoren, die jetzt im Ausverkauf sind, im letzten Jahr für das Zwei- bis Dreifache des vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreises verkauft.

Doch wenn wir Fools die aktuellen Probleme zeitlich richtig einordnen, stellen wir fest, dass die Bilanz von Nvidia eine der stärksten der Branche ist. Und das wird dem Unternehmen helfen, schwierige Zeiten zu überstehen.

Langfristiger Ausblick intakt

Micron Technology (WKN: 869020) ist ein weiteres der großen Mikrochip-Unternehmen in den USA. Das Management um CEO Sanjay Mehrotra senkte kürzlich seine Prognosen. Die Gründe waren eine schwache Nachfrage und hohe Lagerbestände.

Doch im langfristigen Vergleich macht der selbst dieser aktualisierte Ausblick viel Mut. Micron Technology erwartet, dass das langfristige Wachstum von DRAM-Modulen bei rund 15 % und das von NAND-Flash-Speichern bei etwa 28 % liegen wird.

Ebenso gefällt mir die Marktposition von Micron Technology. Zum aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 7,2 sieht die Aktie sehr günstig aus. Mit Blick auf das Cashflow-Potenzial kann der Kurs langfristig auf bis zu 75 US-Dollar steigen, denke ich.

Interessantes Schaufel-Investment

ACM Research (WKN: A2H62F) ist ein Anbieter von Wafer-Fertigungsanlagen. Die Zahlen für das zweite Quartal sind besser als von vielen erwartet. Zudem sind die weiteren Aussichten sehr interessant.

Das Management um CEO David Wang bestätigte im letzten Earnings Call die Umsatzprognose für das Gesamtjahr in Höhe von 365 bis 405 Mio. US-Dollar. Das obere Ende dieser Spanne sei sogar sehr wahrscheinlich. Und sollten die COVID-Beschränkungen in China im zweiten Halbjahr fallen, könnte ACM seine Lieferungen noch weiter steigern. Das wird dazu beitragen, dass die neuen Produkte des Unternehmens an Zugkraft gewinnen.

Die Bilanz sieht sehr solide aus. Das heißt, selbst wenn die Corona-Krise dem Unternehmen noch weitere Knüppel zwischen die Beine wirft, bleiben die langfristigen Aussichten intakt. Woran das Management aber noch auf jeden Fall arbeiten muss, sind die Kapitalrenditen. Hier hinkt ACM der Konkurrenz deutlich hinterher. Möchtest du hier dein Geld anlegen, solltest du die Kapitalrenditen auf jeden Fall im Blick behalten. Langfristig gehören zu sie zu den entscheidenden Kennzahlen eines erfolgreichen Investments.

Im Moment jedoch bietet die ACM-Aktie ein ordentliches Aufwärtspotenzial. Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis von 26,9 ist aus meiner Sicht deutlich zu niedrig. Mit Blick auf die Cashflow-Prognosen für die kommenden Jahre taxiere ich den fairen Wert der Aktie auf etwa 30 US-Dollar.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Henning Lindhoff besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Nvidia.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!