The Motley Fool

Starke Zahlen von meiner Top-Aktie für 2022 – für einen Einstieg ist es noch nicht zu spät

Hund mit Sonnenbrille
Foto: Getty Images

Zum Ende des Jahres 2021 hatte ich mich auf meine Top-Aktie für 2022 festgelegt. Meine Wahl fiel auf den US-Hersteller von Tasern, Bodycams und dazugehörigen Cloud-Lösungen Axon Enterprise (WKN: A2DPZU). Axon stellte in dieser Woche starke Zahlen für das abgelaufene Quartal vor – die Aktie reagierte mit einem Kursplus von 13 % (Stand: 10.08.22, gilt für alle Angaben). Doch auch nach diesem Kurssprung liegt der Aktienkurs noch 18 % tiefer als zum Jahreswechsel. Da ich keine operativen Verschlechterungen erkennen kann, finde ich die Aktie heute noch interessanter als bei meiner Wahl zur Top-Aktie für 2022.

Starke Quartalszahlen

Beginnen wir mit einem Blick auf die aktuellen Quartalszahlen. Getrieben durch eine starke Entwicklung im Segment Software & Sensoren stieg der Gesamtumsatz um 31 %. Nachdem im Vorjahresquartal noch ein Verlust von 47 Mio. US-Dollar anfiel, konnte in diesem Quartal ein Gewinn von 51 Mio. US-Dollar gemeldet werden. Hauptgrund für den Gewinnanstieg war ein deutlicher Rückgang bei aktienbasierten Vergütungen, die für meinen Geschmack jedoch insgesamt immer noch ziemlich hoch sind. Gut gefällt mir, dass der Prozentsatz der Taser, für die wiederkehrende Zahlungen eingehen, deutlich auf 76 % stieg.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die „Remaining Performance Obligations“ stiegen wie in jedem der letzten Quartal weiter an (+11 % im Vergleich zum Vorquartal) und signalisieren, dass das Umsatzwachstum auch in Zukunft stark ausfallen sollte. Entsprechend erhöhte Axon abermals den Ausblick für dieses Geschäftsjahr. Der Umsatz soll jetzt im Jahr 2022 um 27 % steigen (vorher waren 25 % prognostiziert). Der bereinigte Free Cashflow soll im Mittelwert unverändert 135 Mio. US-Dollar betragen und damit 59 % höher liegen als in 2021.

Intakte Story

Wie bei vielen Wachstumsunternehmen waren auch bei der Aktie von Axon Enterprise die Kursschwankungen in diesem Jahr extrem. Bis Mitte Mai fiel der Aktienkurs um 44 %. Seitdem erholte er sich, nicht zuletzt aufgrund der starken Zahlen für das zweite Quartal 2022. An der operativen Entwicklung und Story des Unternehmens hat sich in dieser Zeit meiner Meinung nach jedoch wenig getan.

Axon ist unverändert gut positioniert, um von dem Trend hin zu nicht tödlichen Waffen und einer insgesamt verstärkten Überwachung zu profitieren. In diesen Bereichen entwickelt das US-Unternehmen immer neue Lösungen und Produkte (wie bessere Kameras zur Nummernschildüberwachung, Taser für Privatpersonen oder Virtual-Reality-Schulungen für Polizisten) und gewinnt stetig neue Kunden (im letzten Quartal wurden 108 Kunden mit einer Vertragslaufzeit von jeweils über fünf Jahren gewonnen). Zudem hat Axon seit Jahresbeginn einige interessante strategische Initiativen eingeleitet, wie die Übernahme eines Virtual-Reality-Studios und mehrere Investitionen in Unternehmen, die Drohnen entwickeln.

Nicht zu teuer

Die Wachstumsstory bei Axon Enterprise ist meiner Meinung nach intakt. Das gründergeführte Unternehmen ist Marktführer in einem Wachstumsmarkt und scheint mir gut aufgestellt, um langfristig in diverse Richtungen wachsen zu können. Die Marktkapitalisierung von 9 Mrd. US-Dollar lässt in meinen Augen noch Spielraum nach oben. Auch wenn die Aktie in den letzten Wochen wieder deutlich gestiegen ist, finde ich sie mit einem Multiple von 67 bezogen auf den erwarteten Free Cashflow in diesem Jahr nicht zu teuer. Ich halte meine Aktien und bin gespannt, ob die weitere Aktienkursentwicklung Axon in diesem Jahr doch noch zu einer Top-Aktie macht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Hendrik Vanheiden besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!