The Motley Fool

Kaufe heute diese Top-Aktien und verschwinde auf eine tropische Insel

Foto: Getty Images

Wir Fools haben eine ganz bestimmte Art von Lieblingsaktien. Wir mögen solche Aktien am liebsten, die wir kaufen und anschließend Jahre oder Jahrzehnte halten können, ohne täglich über sie nachdenken zu müssen. Sogar wenn wir auf einer einsamen Insel gefangen sind und die Kurse nicht checken können.

Heute habe ich dir eine Auswahl solcher Top-Aktien mitgebracht. Die Unternehmen verfügen über stabile Bilanzen, gesunde Geschäftsmodelle und starke Wettbewerbsvorteile. Wer diese Aktien kauft, sollte problemlos für zehn Jahre auf einer einsamen tropischen Insel verbringen können. Und kann sich bei der Rückkehr möglicherweise über gute Kursgewinne freuen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Die Alphabet-Aktie

Derzeit haben viele Tech-Aktien, die vor ein paar Jahren noch für starkes Wachstum standen, mit Wachstumsproblemen zu kämpfen. Meta und Netflix beispielsweise wachsen nicht mehr, da sie beide um die Freizeit und Aufmerksamkeit ihrer Nutzer kämpfen, aber der Tag für uns alle nun mal nur 24 Stunden hat. Die Alphabet-Aktie (WKN: A14Y6F, A14Y6H) hat dieses Problem nicht. Denn Google ist überall, wenn wir uns im Internet bewegen.

Für viele von uns vergeht kein Tag, ohne dass wir mit Android, Chrome und der Google-Suche in Kontakt kommen. Meist merken wir gar nicht, wie sehr wir im Ökosystem der Alphabet-Aktie stecken. Diese Marktmacht ist Wettbewerbshütern zwar ein Dorn im Auge – aber so recht etwas dagegen unternehmen können auch sie nicht. Gleichzeitig profitieren die Besitzer der Aktien.

2. Die Apple-Aktie

Die Apple-Aktie (WKN: 865985) ist nicht umsonst die Lieblingsaktie des Kult-Investors Warren Buffett. Er würde unsere Foolishe Vorstellung von Top-Aktien, die uns eine zehnjährige Auszeit auf einer tropischen Insel erlauben, sofort unterschreiben.

Der Tech-Konzern aus Cupertino genießt die Vorzüge einer unfassbar wertvollen Marke und kann es sich daher erlauben, hohe Preise für seine Produkte abzurufen. Gekauft werden sie trotzdem. Denn die Kunden schätzen Apple-Qualität und das Gefühl, Spitzentechnologie in den Händen zu halten oder auf ihrem Schreibtisch zu bedienen. Das wachsende Service-Geschäft sorgt für noch besser planbare Umsätze und Cashflows bei der Apple-Aktie.

3. Die ASML-Aktie

Ohne ASML (WKN: A1J4U4) gäbe es gar kein Apple iPhone – und, wenn wir schon dabei sind, auch wenige andere Produkte des 21. Jahrhunderts. Vermutlich könntest du nicht einmal auf deinem Computer die Kurse deiner Aktien checken. Denn der niederländische Konzern stellt als einziger auf der Welt sogenannte EUV-Lithografiemaschinen her. Diese sind in der Produktion moderner Computerchips unersetzlich.

Die Markt- und Technologieführerposition in einer solchen Zukunftsbranche schlägt sich in stetig steigenden Umsätzen und dicken Gewinnmargen nieder. Der nächste Konkurrent liegt vermutlich mindestens zwei Jahrzehnte hinter der ASML-Aktie. Bis dahin werden die Niederländer gemeinsam mit ihren Weltklasse-Zulieferern schon die nächsten Innovationen ausgeheckt haben.

4. Die Visa-Aktie

Ganz ähnlich wie Google das Internet beherrscht, ist die Visa-Aktie (WKN: A0NC7B) tief in allem verwurzelt, was mit elektronischen Bezahlmethoden zu tun hat. Vor einigen Jahren galten Kryptowährungen noch als das mögliche Ende der Dominanz der Kreditkartenkonzerne und Banken. Doch mittlerweile ist klar, dass die etablierten Spieler auch bei diesen Lösungen einen Fuß in der Tür haben, um nicht über Nacht entthront zu werden.

Die Dominanz von Visa äußert sich in unglaublichen Gewinnmargen. Zwar schwanken die abgewickelten Bezahlvolumina mit der Konjunktur und mit der Stimmung der Verbraucher. Doch diese kurzfristigen Schwankungen bringen Visa nicht von ihrem langfristigen, fundamentalen Wachstumstrend ab. Die Aktien haben davon in der Vergangenheit stark profitiert.

5. Die Evotec-Aktie

Die Evotec-Aktie (WKN: 566480) fällt im Vergleich zu den anderen vier Top-Aktien etwas aus der Reihe. Denn das Hamburger Wirkstoffforschungsunternehmen ist gleich mehrere Größenordnungen kleiner als die anderen Kandidaten auf meiner Einsame-Insel-Liste. Nichtsdestotrotz hat es sich der Konzern verdient, hier aufzutauchen.

Denn alle Top-20-Pharmaunternehmen haben Partnerschaften mit Evotec geschlossen. Mit seiner starken Forschungsplattform ist das Unternehmen bei verschiedenen Trends der Pharmabranche ganz vorne mit dabei und genießt großes Vertrauen seiner Partner. Diese Forschungsplattform ist das größte Asset des Unternehmens. Über die nächsten Jahre werden die Hamburger diesen Vermögenswert immer mehr zu Geld zu machen.

Fünf Top-Aktien für die einsame tropische Insel

Zum Glück müssen wir nicht Tag für Tag im Stil von 7 vs. Wild auf einsamen tropischen Inseln um das Überleben kämpfen. Doch obwohl wir nie in diese Situation geraten werden, ist es eine gute Sache, einige Aktien im Depot zu haben, die eine gewisse Ruhe und Konstanz ausstrahlen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christoph Gössel besitzt Aktien von Alphabet (C-Aktien), ASML, Evotec und Visa.

Suzanne Frey arbeitet als Führungskraft bei Alphabet und sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet (A- & C-Aktien), Apple, ASML, Meta Platforms, Netflix  und Visa und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!