The Motley Fool

Ist das die Strategie, um reich im Crash zu werden?

Reicher Mann hält Geldsäcke Millionär Börse
Foto: Getty Images

Die beste Strategie, um im Crash reich zu werden? Es gibt viele Varianten. Je nach Ansatz kann man günstige Wachstumsaktien kaufen oder auch Dividendenaktien, beziehungsweise Value-Stocks. Das Kaufen von guten, günstigen Aktien ist jedenfalls ein guter Weg.

Allerdings hat ein US-Fool jetzt eine Strategie präsentiert, die seiner Ansicht nach die eine Strategie sein könnte. Vor allem, wenn man im Crash reich werden möchte: Es geht um das sogenannte Cost-Averaging. Aber ist das so etwas der geheime Gral? In Teilen. Es führt jedenfalls zu einer gewissen Agilität. Aber es löst nicht jedes Problem, das man als Investor hat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Cost-Averaging: Die Strategie, um im Crash reich zu werden?

Grundsätzlich ist das Cost-Averaging ein guter Anknüpfungspunkt für eine Strategie, um im Crash ein Fundament zu bauen, das zum Reichsein führen kann. Es geht primär darum, zu verschiedenen Zeitpunkten nach eigenem Ermessen jeweils günstige Top-Aktien zu kaufen.

Im Endeffekt muss man nicht den einen, idealen Zeitpunkt treffen. Nein, sondern es reicht aus, um ihn herumzukreisen. Jede Woche, jeden Monat oder selbst jedes Vierteljahr einige Anteilsscheine zu kaufen und langsam zu einer größeren Position werden zu lassen: Das ist unterm Strich ein guter Ansatz. Es führt dazu, dass man nicht nur regelmäßig kauft, sondern das Timing hintan stehen lässt. Mehrere Kaufzeitpunkte führen zu zeitlicher Streuung.

Außerdem kauft man, je günstiger eine Aktie wird, konsequent mehr Anteile für sein Geld. Das kann wiederum dazu führen, dass die eigene Position überproportional steigt und größer wird. Insofern ist es eine Strategie, um im Crash reich zu werden. Beziehungsweise, um mit günstigen Käufen eine starke Basis für gute Renditen zu erstellen.

Es beantwortet nicht jede Frage

Trotzdem ist das nicht die eine Strategie, um im Crash reich zu werden. Das Cost-Averaging ist eher so etwas wie ein Hilfsmittel. Was fehlt, ist jedoch primär der eigene Ansatz. Also die Antwort auf die Frage: Welche Aktie soll ich eigentlich kaufen?

Das wiederum gilt es zu beantworten und ist gerade in einer volatilen Marktphase nicht einfach zu lösen. Entweder gibt es viele attraktive Chancen, die man sieht, oder eben kaum welche. Eine selektive Auswahl und einen eigenen Ansatz zu definieren ist daher das entscheidende Fundament.

Trotzdem kann das Cost-Averaging ein Mittel sein, um einen an das Investieren zu kriegen. Für mich ist es kein heiliger Gral. Vielleicht bei einem ETF oder einem anderen marktbreiten Ansatz. Aber trotzdem ein gutes Hilfsmittel, um handlungsfähig zu sein und ein gutes Fundament zu errichten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!