The Motley Fool

Fresenius-Aktie knapp über 25 Euro: Wer dachte, tiefer geht es nicht, der irrt!

Börsencrash / Börsenkrach
Foto: Getty Images

Bei der Fresenius-Aktie (WKN: 578560) gibt es zum Donnerstag dieser Woche erneut einen signifikanten Abverkauf. Die Anteilsscheine korrigieren alleine im frühen Handel um ca. 7 %. Wie es weitergeht? Keine Ahnung. Aber der Tagesverlauf dürfte es zeigen.

Natürlich gibt es einen fundamentalen Auslöser für den Kursrutsch der Fresenius-Aktie. Ja, es ist sogar erneut Medical Care, das mit schwächeren Perspektiven aufwartet. Kurzfristig orientiert zeigt sich, dass selbst dieser günstige DAX-Dividendenaristokrat noch tiefer fallen kann. Aber betrachten wir die Ausgangslage und ein paar Details.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fresenius-Aktie: Medical Care als Bremsklotz

Fresenius Medical Care entwickelt sich immer mehr zum Bremsklotz der Fresenius-Aktie. Jetzt wiederum heißt es, dass hohe Personalkosten und ein Arbeitskraftmangel die Ergebnisse und Aussichten belasten würden. Es ist nicht das erste Mal, dass die Dialyse-Tochtergesellschaft die Perspektiven verschlechtert.

Bleiben wir heute bei der Fresenius-Aktie: Mit Blick auf den DAX-Dividendenaristokraten heißt es nun, dass man aufgrund der Marktbedingungen nun mehr mit einem Umsatzwachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich rechne. Im Geschäftsjahr 2022 soll das Ergebnis wiederum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich konzernübergreifend nachgeben. Die Bereiche Helios, Vamed und Kabi hingegen sind von einer Prognoseanpassung nicht betroffen.

Der Markt bepreist die Aussicht auf fehlendes Wachstum erneut negativ. In Teilen zu Recht: Das Management liefert einfach kein weiteres solides Ergebniswachstum, was sich allmählich zu einem Problem und einer Baustelle beim Vertrauen entwickelt. Aber es dürfte trotzdem näherungsweise operative Konstanz geben. Auch das kann bei den jetzigen Bewertungen weiterhin sehr attraktiv sein.

Wirklich günstig bewertet!

Was wir mit Blick auf die Fresenius-Aktie nicht vergessen dürfen, ist schließlich, wie preiswert der DAX-Dividendenaristokrat letztendlich ist. Bei einem Aktienkurs von derzeit 25,54 Euro und selbst mit einem Ergebnisrückgang von 5 % sollte das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei lediglich 8,3 liegen. Für mich bleibt das preiswert. Zumal auch die Dividendenrendite mit einem Wert von inzwischen 3,6 % glänzen kann. Tendenz hier vermutlich steigend, der DAX-Dividendenaristokrat besaß zuletzt schließlich ein Ausschüttungsverhältnis von gerade einmal 28 %.

Trotzdem ist die Fresenius-Aktie womöglich eine Value-Wette ohne Wachstum. Auch mit diesem Szenario sollten wir uns allmählich anfreunden. Medical Care hat in der Vergangenheit außerdem viele negative Überraschungen eingepreist. Auch mit diesem Sorgenkind sollten Investoren zumindest weiterhin kalkulieren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool besitzt und empfehlt Aktien von Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!