The Motley Fool

Zalando-Aktie: Woher kommt der Walmart-Schock?

Zalando-Paket Zalando-Aktie
Foto: Zalando

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) korrigiert am Dienstag dieser Woche doch wieder um 5 %. Zumindest ist das das Minus, das wir sehen, während ich diese Zeilen schreibe. Mit einem Aktienkurs von 27,34 Euro sind die 30 Euro je Aktie wieder etwas weiter entfernt.

Allerdings lässt sich diese Entwicklung primär auf einen Sachverhalt zurückführen: Walmart hat offenbar im Rahmen der aktuell laufenden und an Fahrt aufnehmenden Quartalsberichtssaison die Investoren geschockt. Aber wie tangiert das bitte die Zalando-Aktie?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Gute Frage, die uns auf die richtige Spur führt. Blicken wir auf die Details. Es existieren einige Aussagen, die uns durchaus aufhorchen lassen sollten. Aber eben auch Unterschiede.

Zalando-Aktie: Der Walmart-Schock!

Die Zalando-Aktie als Sippenhäftling von Walmart? Ja, das ist möglich. Im Endeffekt geht es auch bei diesen Quartalszahlen schließlich um einen Einblick in das Verbraucherinteresse. Zwar hat es auch Lichtblicke gegeben, zum Beispiel einen größeren Absatz im Bereich Lebensmittel. Aber das Management spricht explizit davon, dass man bei der Bekleidung Anpassungen vornehmen müsse. Das ist definitiv kein guter Ausblick an dieser Stelle.

Aber was gibt es weiterhin zu sagen? Im Endeffekt, dass das Management von Walmart als Einkaufsriese damit rechnet, dass sich die Verbraucherstimmung in den USA eintrübt. Deshalb solle auch das Ergebnis je Aktie rückläufig sein. Im Endeffekt können geringere Margen im Lebensmittel-Einzelhandel eben nicht mit sinkenden Volumina in anderen, margenstärkeren Bereichen mithalten. Das ist an dieser Stelle eine entscheidende Quintessenz.

Die Zalando-Aktie korrigiert daher, weil sich die Verbraucherstimmung offensichtlich eintrübt. Es ist erneut ein Indikator dafür, dass der Markt aufgrund von Inflation und steigenden Lebenshaltungskosten pessimistischer ist. Eigentlich recht simpel, wenn du mich fragst.

Unterschiede sind natürlich vorhanden

Bei allem Pessimismus durch Walmart und auch plausible Argumente mit Blick auf die Zalando-Aktie: Es gibt dann doch bedeutende Unterschiede. Konkret geht es schließlich um einen wachsenden E-Commerce-Akteur in der Nische der Mode. Na klar, wir können dahin gehend argumentieren, dass diese Nische jetzt anfälliger ist. Vor allem im Vergleich zu einem reiferen Alleskönner. Aber: Das ist ebenfalls nur ein kurzfristig orientierter Einblick.

Das Management von Zalando arbeitet unentwegt daran, dass die Wettbewerbsposition im Bereich Fashion und im Kernmarkt Europa (übrigens auch ein Unterschied) konsequent ausgebaut wird. Das heißt, wir befinden uns hier noch im Aufbau und in einem jüngeren Geschäftsmodell. Zwar bedeutet das nicht unbedingt, dass es den E-Commerce-Akteur jetzt nicht trifft. Für mich jedoch, dass ein Kurs-Umsatz-Verhältnis mit einem Wert von unter 1 eine Menge Pessimismus eingepreist haben dürfte.

Vielleicht ist der Walmart-Dip daher noch eine willkommene Einstiegsgelegenheit. Foolishe Investoren können immer mal wieder darüber nachdenken.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!