The Motley Fool

Die unglaubliche Rendite des internationalen Aktienmarkts

Zinsen lassen Aktien fallen, aber bieten eine Chance
Foto: Getty Images

Das Börsenjahr ist bisher furchtbar gestartet. Anfang dieser Woche habe ich mir einmal den Datenstand dazu angesehen.

Der deutsche Leitindex DAX und der amerikanische Leitindex S&P 500 sind seit Jahresanfang um grob 20 % eingebrochen, der technologielastige Nasdaq Composite kommt auf einen Rückgang von fast 30 %. Der amerikanische Aktienindex hatte seit einem halben Jahrhundert keine so schlechte erste Jahreshälfte wie in diesem Jahr. Auch auf die Sicht von einem Jahr sind alle drei Indizes im zweistelligen Prozentbereich im Minus.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Man würde also meinen, dass jeder, der vor einem Jahr anfing zu investieren, nun vor einem Scherbenhaufen steht. Das ist aber gar nicht zwangsläufig der Fall.

Nehmen wir einmal an, jemand hat vor einem Jahr als deutscher Anleger eine möglichst einfache, günstige und breite Aktienanlage gesucht. Da wäre er z. B. beim Vanguard FTSE All-World ETF fündig geworden (aber auch bei vielen anderen ähnlichen ETFs). Damit bildet er den internationalen Aktienmarkt gut ab.

Wie wäre also seine Rendite ein Jahr später, mit all den schlechten Entwicklungen am Aktienmarkt? Man mag es kaum glauben, aber die Gesamtrendite (inklusive Dividenden) wäre fast exakt 0 %. Kein Gewinn, aber auch kein nennenswerter Verlust.

Bereits das eine Jahr wirkt glättend, da man nicht zu den Höchstkursen der letzten zwölf Monate eingestiegen ist und man in den letzten Monaten als deutscher Anleger vom schwachen Euro profitiert, was einen großen Teil der ausländischen Aktien durch Wechselkurseffekte wertvoller macht. Darüber hinaus können noch die Dividenden ein bisschen abfedern.

Ein Jahr Geduld und breit gestreut und schon hat man nur eine Nullrendite inmitten einer sehr unangenehmen Börsenphase. Das zeigt wieder, wie kompliziert der Markt sein kann und wie schwer sich Entwicklungen vorhersagen lassen.

Wer schon ein paar Jahre in den genannten ETF investiert hat, hat übrigens ansehnliche Renditen erreicht. Trotz des bisher schwierigen Börsenjahrs.

Schauen wir uns die Top-Artikel von Fool.de der letzten Woche an!







Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!