The Motley Fool

Warum Nintendo in diesem Ranking nur Platz 70 belegt

Nintendo
Foto: Daniela Uhr

Nintendo (WKN: 864009) belegt in einem Ranking nur Platz 70: Gemeint ist an dieser Stelle das Interbrand-Ranking der wertvollsten Marken rund um diesen Globus. Im Rahmen einer spannenden Videopräsentation kann sich jeder ansehen, wie die eigenen Favoriten-Markennamen so performen.

Der Markenwert von Nintendo wird dabei auf rund 9,3 Mrd. US-Dollar beziffert. Das ist nicht wenig. Schließlich ist der Gesamtkonzern lediglich mit 50,5 Mrd. US-Dollar bewertet. Rund 18,4 % des Börsenwertes können wir daher quasi für den Namen reservieren.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber was bedeutet das? Es heißt jedenfalls, dass Nintendo hinter anderen Namen rankt. Zumindest sind Sony und Microsoft bedeutend mehr wert. Können wir trotzdem davon etwas ableiten? Für mich schon. Die Kernfrage ist nur, ob das mit Blick auf die Retrospektive ist. Oder aber, was die Zukunft angeht.

Nintendo: Lediglich Platz 10 im Interbrand-Ranking

Dass Nintendo auf Platz 70 ist, können wir inzwischen schon als Erfolg feiern. Alleine im Jahr 2021 ging der Markenwert um 26 % bergauf. Im Jahr davor sogar um über 70 %. Mit anfangs rund 4,5 Mrd. US-Dollar Börsenwert haben wir die Aktie vor wenigen Jahren nicht einmal in diesem Ranking gesehen. Das bedeutet, dass der Konzern oder zumindest der Markenname wieder etwas Boden gutgemacht hat.

Warum? Ganz einfach: Weil die vergangenen Jahre sehr erfolgreich waren. Die Switch als Konsole war ein starkes Format. Aber auch das prominente Platzieren von Spielen, Merchandising, Lizenzen und anderen Dingen dürfte den Wert gesteigert haben. In den vergangenen Jahren hat das Management also sehr gute Arbeit geleistet, was den Wert des eigenen Unternehmens anbelangt. Und eben den Markennamen.

Das können wir in Teilen auch beim Aktienkurs erkennen. Die Nintendo-Aktie ist in den vergangenen fünf Jahren um ca. 50 % gestiegen. Insofern können wir sagen: In Teilen gibt es eine Korrelation. Wenn auch auf einer sehr, sehr oberflächlichen Ebene.

Inspiration, was Aufsteiger angeht

Im Endeffekt sollte man keine Aktie kaufen, nur weil der Markenname wertvoll ist. Das ist eine schlechte Investitionsthese. Aber für den Research kann es spannend sein, auf Namen zu achten, die nach dem eigenen Ermessen entweder zu tief stehen oder aber aufstrebend erscheinen. Nintendo ist für mich ein klarer Name, der das nahelegt. Wobei man diese Korrelation nicht zwangsläufig fundamental sehen sollte.

Trotzdem: Nintendo ist ein Aufsteiger in den vergangenen Jahren gewesen, das erkennen wir eben auch am Markennamen. Ob Platz 70 gerechtfertigt ist oder ob noch weiteres Potenzial nach oben vorhanden ist? Eine Frage, der man auf den Grund gehen kann. Aber vergiss nicht die fundamentale Perspektive auf das Unternehmen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Nintendo. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Microsoft und empfiehlt Nintendo.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!