The Motley Fool

3 starke Themen-ETFs, die den MSCI World schlagen

Foto: Getty Images

Der MSCI World Index ist bei ETF-Anlegern beliebt. Dafür gibt es gute Gründe: Mit ungefähr 1.500 Unternehmen aus 23 Industrieländern ist der Index breit diversifiziert (Stand: 01.07.22, gilt für alle Angaben). Er deckt ungefähr 85 % der Marktkapitalisierung in diesen Ländern ab und ermöglicht es Anlegern somit, vom langfristigen Wachstum der Weltwirtschaft zu profitieren. Trotz der Kursrückgänge in den letzten Monaten hat dies auf Sicht der letzten zehn Jahre sehr gut funktioniert – die durchschnittliche jährliche Rendite betrug 10 %. Das ist der globale Benchmark, den ich versuche mit meinen Einzelinvestments zu schlagen. Diese drei starken Themen-ETFs haben dies in den letzten zehn Jahren geschafft.

3 interessante Themen-ETFs

Mit einem Investment in den iShares Global Water UCITS ETF (WKN: A0MM0S) beteiligt man sich an 50 Unternehmen aus dem Wassersektor. Diese kümmern sich zum Beispiel um die Wasserversorgung, um die Aufbereitung von Wasser oder die Produktion von Sanitäranlagen. In den letzten zehn Jahren konnte man so mit einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 11 % knapp den MSCI World schlagen. Seit Jahresbeginn liegt der ETF allerdings mit 27 % im Minus. Damit hat er sich in dem Zeitraum schlechter als der MSCI World entwickelt (-20 %). Ich sehe gute Chancen, dass Unternehmen, die sich der knapper werdenden Ressource Wasser widmen, auch in Zukunft erfolgreich sein werden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Noch besser entwickelte sich ein ETF mit dem Thema Luxus in den vergangenen zehn Jahren. Der Amundi S&P Global Luxury UCITS ETF (WKN: A2H564) konnte in dem Zeitraum eine Rendite von durchschnittlich 13 % pro Jahr erzielen. Zu den größten Positionen zählen Tesla, LVMH, Mercedes-Benz Group und Estée Lauder. Der Markt für Luxusgüter wächst seit Jahren stetig und sollte auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten weniger krisenanfällig sein. Seit Jahresbeginn beträgt das Minus 24 %.

Von den hier vorgestellten Themen-ETFs schnitt am besten der iShares Semiconductor ETF (WKN: 724776) ab. Dieser ETF enthält 30 Unternehmen aus der Halbleiterindustrie. Die durchschnittliche jährliche Rendite der letzten zehn Jahre beträgt starke 25 %. Obwohl die Rendite seit Jahresanfang bei Minus 35 % liegt, bin ich für die Zukunft positiv gestimmt. Ich gehe von einer weiter steigenden Nachfrage nach Mikrochips und Halbleitern in unserer zunehmend digitalisierten Welt aus und traue dem ETF auch in den nächsten Jahren eine starke Entwicklung zu.

Vor- und Nachteile von Themen-ETFs

Die vorgestellten ETFs bieten meiner Meinung nach eine Chance, um auch in Zukunft den MSCI World zu schlagen. Sie ermöglichen es Anlegern, ganz gezielt auf bestimmte Entwicklungen zu setzen und dabei aufgrund der Diversifikation innerhalb eines Bereichs geringeren Risiken als bei Einzelaktien ausgesetzt zu sein.

Allerdings kann man leicht Gefahr laufen, Hypes aufzusitzen. Wer in diesem Jahr auf den vorher heiß begehrten WisdomTree Cloud Computing UCITS ETF (WKN: A2PQVE) gesetzt hat, verlor seit Jahresbeginn 41 %. Das Thema Cloud Computing hat meiner Meinung nach zwar immer noch Zukunft. Nur waren die Bewertungen vieler Unternehmen in dem Segment wahrscheinlich zu ambitioniert.

Weiterhin liegen die Kosten von Themen-ETFs in aller Regel über denen von ETFs auf Standard-Indizes. Aufgrund der weniger breiten Streuung ist das Risiko höher als beim MSCI World. Letztendlich sehe ich die vorgestellten Themen-ETFs als interessante Beimischung, aber nicht als Ersatz für einen ETF auf den MSCI World.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Hendrik Vanheiden besitzt Aktien von LVMH. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!