The Motley Fool

Biontech – der Hype ist vorbei, jetzt beginnt das Value-Fest!

Biontech Aktie
Foto: BioNTech.

Ich muss zu Beginn gleich mal eine Fehleinschätzung einräumen. Im Jahr 2020 hielt ich das Unternehmen Biontech (WKN: A2PSR2) in erster Linie für einen Hype. Eine internationale Impfkampagne später muss ich einräumen, dass ich da ganz schön danebengelegen habe. Jetzt kommt aber der gute Teil für mich.

Aktuell rechnen die Analysten von Marketscreener mit einem Unternehmenswert von 15,5 Mrd. Euro. Ende 2020 waren es 15,0 Mrd. US-Dollar. Wie ist das möglich? Schließlich hat sich der Aktienkurs seit damals fast verdoppelt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die Bilanz spielt bei der Bewertung eine wichtige Rolle

Viele Aktionäre verwenden für die Bewertung von Firmen das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Hier schneidet das Unternehmen mit einem erwarteten Wert von 3,6 zwar auch schon äußerst gut ab. Das wahre Schnäppchen entdecken Anleger aber erst beim Blick in die Bilanz. Biontech hat zum 31.03.2022 Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente im Wert von 6,1 Mrd. Euro in der Bilanz stehen.

Diese bleiben beim KGV vollkommen unbeachtet. Für einen potenziellen Käufer von Biontech sind diese liquiden Mittel allerdings ein Segen. Schließlich erhält er mit dem Kauf des Unternehmens Zugriff auf diese Mittel. Daher werden für die Ermittlung des Unternehmenswertes Schulden addiert und liquide Mittel abgezogen.

Und die Analysten erwarten laut den Angaben auf marketscreener.com bis zum Ende des Jahres eine Nettoliquidität von 15,4 Mrd. Euro bei Biontech. Angesichts von Forderungen von 12,7 Mrd. Euro nach dem ersten Quartal und 2,4 Mrd. Dosen COVID-Impfstoffes im Auftragsbuch, erscheint diese Annahme durchaus realistisch. Bis 2024 rechnen die Analysten mit einer Nettoliquidität von 29,6 Mrd. Euro. Der Unternehmenswert würde bei der heutigen Aktienbewertung gerade noch so positiv bleiben.

Die Zukunft von Biontech sieht nicht so verkehrt aus

Im Alltag vergessen wir es zunehmend, aber COVID-19 ist noch nicht vorbei. Fast alle Virologen warnen derzeit vor der Welle im Herbst. Sie mögen Spaßbremsen sein, aber in der Vergangenheit haben sie doch ziemlich häufig recht gehabt. Die Aktien von Biontech eignen sich ideal, um das Risiko von weiteren Einschränkungen durch COVID-19 zu hedgen. Bei einer weiteren Welle wird sich Biontech mit hoher Wahrscheinlichkeit entgegengesetzt zu einem Hotelbuchungsportal wie Booking (WKN: A2JEXP) entwickeln.

Das Unternehmen konnte eine Erfolgsmeldung verkünden. Ein Impfstoffkandidat gegen Omikron konnte hohe Immunantworten verzeichnen. Trotzdem arbeitet das Unternehmen zudem mit Hochdruck an einer breiteren Ausrichtung. Für eine Behandlung gegen Hodenkrebs hat Biontech den PRIME-Status der EMA erhalten. Die Europäische Arzneimittel-Agentur unterstützt dabei Arzneimittelkandidaten regulatorisch, die einen großen therapeutischen Vorteil gegenüber bestehenden Behandlungen bieten oder es noch gar keine Behandlungsmöglichkeit gibt.

Es erscheint für mich so, als wären fast alle möglichen Risiken in den Aktienkurs von Biontech eingepreist. Mögliche kurzfristige Chancen wie die Lieferung von COVID-Impfstoffen nach China oder zusätzliche Erfolge bei anderen Impfungen berücksichtigen die Börsianer derzeit nicht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Florian Hainzl besitzt Aktien von Booking. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!