The Motley Fool

Allianz-Aktie: Wirklich schade, dass das Management hier nicht mehr investiert!

Finanzielle Freiheit Aktienkäufe Geld
Foto: Getty Images

Bei der Allianz-Aktie (WKN: 840400) geht es sehr häufig um die Dividende. Zugegebenermaßen gibt das Management eine Menge Geld für diese Kapitalrückführungen aus. Bei 10,80 Euro je Aktie und einem Kursniveau um 180 Euro je Aktie liegt die Dividendenrendite schließlich weiterhin bei fast 6 %.

Allerdings besteht die Allianz-Aktie aus mehr als bloß der Dividende. Natürlich auch operativ. Wenn wir auf die Gesamtbewertung schauen, so erkennen wir eine günstige Value-Aktie. Womöglich sogar eine unter ihrem Buchwert je Aktie. Es bleibt spannend, welche Folgen die Structured-Alpha-Fonds dabei haben.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber eben auch bei den Kapitalrückführungen. Der DAX-Versicherer besitzt ein wieder aufgenommenes Aktienrückkaufprogramm im laufenden Geschäftsjahr. Trotzdem: Es ist schade, dass sich das Management nicht dazu durchgerungen hat, mehr in die eigenen Anteilsscheine zu investieren.

Allianz-Aktie: Ein günstiger Zeitpunkt!

Generell gilt, dass es ein günstiger Zeitpunkt für die Aktienrückkäufe der Allianz-Aktie ist. Mit dieser Kapitalmaßnahme zu den aktuellen Aktienkursen dürfte das Management jetzt doch einen höheren Anteil kaufen und einziehen können. Ein Rechenbeispiel: Bei einen Aktienkurs von 180 Euro liegt die Marktkapitalisierung bei 73,8 Mrd. Euro. Das bedeutet, dass man mit 1 Mrd. Euro, die in die Rückkäufe gehen, rund 1,35 % aller ausstehenden Anteilsscheine kaufen und einziehen könnte. Theoretisch. Wobei der Kaufzeitpunkt natürlich auch variiert.

Trotzdem ist es wirklich schade, dass das Management der Allianz-Aktie nicht mehr in Aktienrückkäufe investiert. Es mag auch clever sein, jetzt Cash zu halten. Schließlich müssen die Schadensersatzleistungen für die Structured Alpha Fonds gezahlt werden. Außerdem könnte sich die Konjunktur weiter eintrüben, was zu potenziellen Belastungen führen kann. Aber das Management hat in der Vergangenheit zu höheren Kursen deutlich mehr für diese Kapitalrückführungen bezahlt.

Im Jahr 2019 sind schließlich 1,5 Mrd. Euro zu einem Aktienkurs von 205 Euro je Aktie in diese Form der Kapitalrückführung geflossen. Ja, im Jahr 2017 hat es sogar insgesamt 3 Mrd. Euro für Aktienrückkäufe gegeben. Wobei die Allianz-Aktie damals auf einem ähnlichen Kursniveau wie heute notierte. Das wäre allerdings deutlich stärker, was den Wirkungskreis betrifft.

Hätte, wäre, wenn & aber

Es nützt natürlich nichts. Und es ist generell positiv, dass das Management der Allianz-Aktie überhaupt rund eine Milliarde Euro für Aktienrückkäufe verwendet. Der Zeitpunkt ist außerdem echt gut, was das Timing und die Bewertung mit 6 % Dividendenrendite und einem bereinigten Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 10 angeht. Das ist sehr, sehr preiswert. Aber mehr wäre einfach mehr. Schade, dass das Management nicht in diese Form der Kapitalrückführungen investiert hat. Zumindest temporär wäre mir das sogar lieber gewesen als eine derart stark erhöhte Dividende.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!