The Motley Fool

Die klügste Dividendenaktie, die man jetzt für 20 US-Dollar kaufen kann 

Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Erstklassiges US-Ackerland dürfte aufgrund der Dynamik von Angebot und Nachfrage langfristig an Wert gewinnen.
  • Investitionen in Sachwerte entwickeln sich in Zeiten hoher Inflation tendenziell besser als Investitionen in andere Kategorien.
  • Investoren können sich an Farmland beteiligen, indem sie Anteile an Farmland Real Estate Investment Trusts (REITs) kaufen.

Farmland Partners (WKN: A1XE4J 0,36 %) ist eine Aktie, die zu einem Preis von weniger als 20 US-Dollar gehandelt wird und über ein beträchtliches langfristiges Wachstumspotenzial verfügt. Dieses Unternehmen ist als Real Estate Investment Trust (REIT) organisiert und konzentriert sich – du hast es erraten – auf Ackerland, insbesondere in den Vereinigten Staaten. Am Freitag schloss die Aktie bei 14,11 US-Dollar.

Farmland Partners ist einer von nur zwei börsennotierten Farmland-REITs. Gladstone Land ist der andere.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Bevor wir einsteigen, ein Wort der Warnung: Auch wenn es möglich ist, einige relativ unentdeckte Perlen unter den günstigeren Aktien zu finden, ist dieser Bereich insgesamt ziemlich riskant.

Warum in REITs investieren?

Real Estate Investment Trusts sind attraktiv, weil sie in der Regel solide Dividenden zahlen. Als Gegenleistung für ihre besondere steuerliche Behandlung müssen sie mindestens 90 % ihres Jahreseinkommens als Dividende ausschütten.

Die Dividende von Farmland Partners liegt derzeit bei etwa 1,7 %. Das ist im Vergleich zu REITs eher niedrig, aber die Aktie könnte gut zu Anlegern passen, die mehr Wert auf langfristigen Kapitalzuwachs als auf laufende Erträge legen.

Warum in amerikanisches Farmland investieren?

Meiner Meinung nach wird erstklassiges US-Ackerland aufgrund der Dynamik von Angebot und Nachfrage langfristig deutlich an Wert gewinnen.

Das Angebot an Ackerland dürfte im Laufe der Zeit aufgrund der fortschreitenden Entwicklung und des Klimawandels schrumpfen, da es in diesem Land und auf der ganzen Welt immer häufiger zu schweren Dürren kommt. Auf der anderen Seite dürfte die Nachfrage nach Nutzpflanzen, die auf Ackerland angebaut werden, weiter steigen. Die Weltbevölkerung wächst und immer mehr Menschen in den Entwicklungsländern steigen in die Mittelschicht auf.

Darüber hinaus haben die Pandemie und der Einmarsch Russlands in die Ukraine die Vorteile von Unternehmen (und ganzen Ländern) mit inländischen Lieferketten unterstrichen. Dies gilt insbesondere für Lieferketten für lebenswichtige Waren und Rohstoffe wie Lebensmittel.

Das derzeitige hochinflationäre Umfeld ist ein weiterer Grund, warum jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um in Ackerland zu investieren, zum Beispiel durch den Kauf von Anteilen an einem Ackerland-REIT. Investitionen in Sachwerte schneiden bei hoher Inflation in der Regel besser ab als Investitionen in andere Kategorien.

Farmland Partners’ Geschäft und Kennzahlen

Farmland Partners, das 2014 an die Börse ging, kauft qualitativ hochwertiges Ackerland in den USA und verpachtet es an Anbaubetriebe für den Anbau verschiedener Nutzpflanzen. Außerdem bietet das Unternehmen Auktionen, Maklerdienste und Farmmanagement für Dritte an.

Zum Ende des ersten Quartals umfasste das Portfolio des Unternehmens rund 160.700 Acres eigenes Ackerland und 25.000 Acres bewirtschaftetes Ackerland in 19 Bundesstaaten. Mit mehr als 100 Pächtern und 26 verschiedenen Anbauprodukten verfügt das Unternehmen über eine gute geografische, pächterbezogene und pflanzliche Vielfalt. Der Leerstand des Portfolios betrug 0 %.

Unternehmen Marktkapitalisierung Dividendenrendite Terminkurs/AFFO* Basierend auf der Unternehmensprognose für 2022 Gesamtrendite der Aktie für das Jahr 2022 Gesamtrendite der Aktie für die nächsten 5 Jahre
Farmland Partners 706 Mio. USD 1,7 % 50 to 64** 18,5 % 83,8 %
S&P-500-Index 1,59 % (22,3) 65,2 %

DATENQUELLEN: YAHOO! FINANCE UND YCHARTS. DATEN VOM 17. JUNI 2022. *AFFO = BEREINIGTE FUNDS FROM OPERATIONS (FFO). FFO IST SO ETWAS WIE DER „GEWINN“ FÜR REITS; ER IST DER WICHTIGSTE FAKTOR FÜR DIE AUSSCHÜTTUNG AN DIE AKTIONÄRE UND ADDIERT POSTEN WIE ABSCHREIBUNGEN ZUM NETTOGEWINN. **BERECHNUNG DES AUTORS.

Letzten Monat gab das Unternehmen bekannt, dass es seine vierteljährliche Dividende um 20 % auf 0,06 US-Dollar anhebt. CEO Paul Pittman begründete die Erhöhung mit einem „starken Gewinnwachstum, einer deutlichen Wertsteigerung der Vermögenswerte, einer geringeren Verschuldung und einer besseren Kostentransparenz infolge der Beendigung des Sammelklageverfahrens“.

Diese Dividendenerhöhung ist die erste seit 2018. Die Erhöhung um 20 % deutet darauf hin, dass die Unternehmensleitung sehr zuversichtlich ist, was die zukünftige Rendite des Unternehmens angeht.

Die Aktie von Farmland Partners wird mit dem 50- bis 64-Fachen des vom Management für 2022 prognostizierten AFFO gehandelt. Das ist eine relativ hohe Bewertung, aber attraktive Aktien sind selten billig.

Schließlich können Anleger bei einem Farmland-REIT mit einer gewissen Zyklizität rechnen, da die Preise für Agrarrohstoffe zyklisch sind und sich derzeit auf oder in der Nähe von Allzeithochs befinden. Meiner Meinung nach wird der langfristige Trend bei diesen Rohstoffen jedoch aus den genannten Gründen für Angebot und Nachfrage nach oben gehen. Wenn sich diese These bewahrheitet, sollte die Aktie von Farmland Partners ein langfristiger Gewinner sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

BA McKenna besitzt keine der genannten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Beth McKenna auf Englisch verfasst und am 20.06.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Farmland Partners und Gladstone Land.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!