The Motley Fool

PayPal-Aktie: Krypto-Offensive!

Bitcoins
Foto: Getty Images

Bei der PayPal-Aktie (WKN: A14R7U) spielen Kryptowährungen seit gut zwei Jahren eine größere Rolle. Das Management hat, auch im Hinblick auf Konkurrenten wie Block, erkannt, dass diese digitalen Assets einfach eine gewisse Beliebtheit besitzen. Prompt hat man sie in das eigene Repertoire mit aufgenommen.

Allerdings ist PayPal ein Ökosystem, das das Management gerne festigen möchte. Entsprechend konnten auch Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum lange Zeit lediglich innerhalb des eigenen Ökosystems transferiert werden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Damit ist nun offenbar Schluss. Zumindest einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge. Allerdings: Auch erst in einem Markt. Blicken wir auf die Details und warum das entscheidend ist.

PayPal-Aktie: Krypto-Erweiterungen!

Wie das Management der PayPal-Aktie nun offenbar entschied, ist Schluss mit der Exklusivität. Die Kryptowährungen sollen zukünftig auch außerhalb des eigenen Ökosystems handelbar sein. Konkret bedeute das, dass die digitalen Assets vom eigenen Wallet auch auf eine Fremdplattform transferiert werden können.

Man orientiere sich dabei an den Wünschen der Kunden, wie es weiter heißt. Allerdings beträfe die Neuerung lediglich US-Nutzer, wie die Nachrichtenagentur Reuters in diesem Kontext weiter berichtet. Aber immerhin: Das ist ein Anfang, um sich im Krypto-Space zu öffnen.

Das Kaufen und Halten von Kryptowährungen ist für die PayPal-Aktie natürlich ein Wachstumsmarkt. Aber durch das Transferieren auf andere Plattformen geht in Teilen die Exklusivität verloren. Trotzdem bin ich überzeugt: Das ist der richtige Schritt.

Warum das wichtig ist!

Das Management der PayPal-Aktie hat für mich eine Sache von Anfang an bei dieser Exklusivität übersehen: Den Krypto-Anhängern geht es nicht bloß um das Kaufen. Vielleicht in Teilen um das Spekulieren und mögliche Wertsteigerungen. Aber primär steht eben auch ein freier Handel im Vordergrund. Einschränkungen, was das eigene System betrifft, sind definitiv Barrieren, die es zu vermeiden gilt. Zumindest, wenn man in diesem Markt eine größere Bedeutung spielen möchte.

Dass PayPal sich nun dazu entschlossen hat, die eigenen Kryptowährungen für andere Plattformen freizugeben, kommt spät. Aber es ist der logische Schritt, wenn man in diesem Markt eine größere Rolle spielen möchte. Ob das Kalkül aufgeht, das wird sich noch zeigen.

Jedenfalls ist es ein guter Schritt, der zumindest weitere Interessenten anlocken kann. Ich glaube jedenfalls, dass der Name PayPal einer sein kann, von dem viel Vertrauen ausgeht. Und über den sich Kunden ins Krypto-Space wagen wollen, die hier vielleicht nicht engagiert sind. Jetzt ist das ohne größere Barrieren möglich.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von PayPal. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!