The Motley Fool

Wer 2010 10.000 Euro in Tesla investiert hätte, hätte jetzt diesen Betrag raus

Tesla Auto in Kurve Tesla-Aktie
Foto: Tesla

In 3 Sätzen:

  • Tesla ging 2010 zu einem Preis von 17 US-Dollar pro Aktie an die Börse.
  • Der Elektroautohersteller hat heute mit einem Anteil von 72 % eine dominante Position auf dem Markt.
  • Trotz des bereits erreichten Wachstums beschleunigen sich die Verkäufe weiter.

Anleger wissen: Zwar wird Tesla (WKN: A1CX3T) heute deutlich unter dem Allzeithoch vom November letzten Jahres gehandelt. Trotzdem wäre man jetzt sehr vermögend, wäre man beim Börsengang im Jahr 2010 eingestiegen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

CEO Elon Musk war schon immer eine etwas umstrittene Figur, aber seit seinem Versuch, Twitter zu kaufen, steht er nun noch mehr in der Kritik. Das schlägt sich zum Teil in der Entwicklung der Aktien seines Unternehmens nieder. Auch weil sich die Aufnahme eines Kredits in Höhe von 6 Mrd. US-Dollar für die Übernahme, der mit Tesla-Aktien unterlegt ist, darauf auswirkt.

Dennoch ist Tesla der größte und fortschrittlichste Hersteller von Elektrofahrzeugen. Er hat einen Anteil von 75 % am Markt für Elektrofahrzeuge, und laut der Branchenseite Cox Automotive hat Tesla im vierten Quartal in den USA mehr Luxusfahrzeuge verkauft als Audi, BMW, Lexus und Mercedes-Benz.

Im Jahr 2021 wurden fast 1 Million E-Fahrzeuge ausgeliefert, und im ersten Quartal dieses Jahres kamen weitere 310.000 hinzu, etwa 67 % mehr als vor einem Jahr. Damit ist der Elektroautohersteller auf dem besten Weg, das Ziel von Musk zu erreichen, bis 2030 20 Millionen Teslas auszuliefern.

Tesla gehört die Straße

Tesla ist nach wie vor die wertvollste Autoaktie auf dem Markt. Mit einem Wert von rund 690 Mrd. US-Dollar ist Tesla mehr als doppelt so viel wert wie der nächstgrößte Autohersteller Toyota, der 251 Mrd. US-Dollar wert ist. Er ist auch mehr wert als Ford, GM, Stellantis und Honda zusammen!

Für einige bedeutet das, dass die Tesla-Aktie stark überbewertet ist, und sie erinnern an die Kritik eines Analysten vom letzten Jahr, der sagte, dass Tesla nicht mehr als 150 US-Dollar pro Aktie wert sei. Derzeit wird das Unternehmen zu über 700 US-Dollar pro Aktie gehandelt.

Aber das Umsatzwachstum beschleunigt sich immer noch. Außerdem ist das Unternehmen profitabel geworden und die Gewinnwachstumsraten steigen ebenfalls.

Auch wenn Tesla immer mehr Konkurrenten im Nacken sitzen, steigen die Umsätze des Unternehmens weiter an. Und das Unternehmen gibt kein Geld für Werbung aus – Mundpropaganda hat sich bisher als ausreichend erwiesen.

Das hat zum großen Teil mit der Einführung des Model 3 und des Model Y zu tun, der Massenmarkt-Limousine bzw. dem Crossover-Elektrofahrzeug. Das Unternehmen hat jetzt mit der Auslieferung des Model Y aus seiner Gigafactory in Texas begonnen, wo es seine 4680-Batteriezellen aus eigener Produktion einsetzt, was angesichts der Lieferkettenkrise, die die Automobilindustrie immer noch im Griff hat, eine wichtige Entwicklung sein dürfte.

Wie lange geht das noch weiter?

Tesla ging am 29. Juni 2010 mit einem Preis von 17 US-Dollar pro Aktie an die Börse und lag damit über der erwarteten Spanne von 14 bis 16 US-Dollar pro Aktie. Im vergangenen Jahr überstieg der Kurs 1.200 US-Dollar pro Aktie, und zwar nach einem Aktiensplit im Verhältnis 1:5 im Jahr 2020, als die Aktien für über 2.200 US-Dollar pro Stück gehandelt wurden.

Wie bereits erwähnt, liegt der Aktienkurs des Elektrofahrzeugherstellers heute bei etwa 700 US-Dollar pro Aktie. Das ist ärgerlich, wenn man zum Höchstpreis eingestiegen ist. Aber es bedeutet, dass man seit dem Börsengang immer noch phänomenal gut dasteht. Für diese Anleger bedeutet das eine Wertsteigerung von fast 13.800 %, d. h. eine Investition von 10.000 Euro vor zwölf Jahren wäre heute 1,39 Mio. Euro wert.

Es ist unwahrscheinlich, dass Tesla diese Art von Wachstum beibehalten kann. Das Unternehmen sieht sich nicht nur einer wachsenden Konkurrenz durch Newcomer wie Rivian und Lucid ausgesetzt, die in den Markt einsteigen wollen, sondern auch etablierte Autohersteller wie Ford, GM und Toyota wollen ein Stück vom Kuchen. So gut wie jeder Hersteller hat heute ein Elektroauto im Angebot.

Es gibt jedoch gute Gründe für die Annahme, dass Tesla seine Vorherrschaft in der Branche noch jahrelang aufrechterhalten wird. Selbst mit einem Exzentriker wie Musk dürften die Aktien des Unternehmens noch genauso lange eine gute Investition bleiben.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Rich Duprey besitzt keine der angegebenen Aktien. The Motley Fool empfiehlt Aktien von Tesla und Twitter. Dieser Artikel erschien am 27.5.2022 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!