The Motley Fool

3 Fehler bei der Geldanlage im Ruhestand, die ältere Menschen vermeiden sollten

Dividenden als Zusatzrente
Foto: Getty Images

Wichtige Punkte

  • Senioren müssen mit ihrem Geld vorsichtig sein.
  • Fehler beim Investieren könnten es ihnen erschweren, finanziell abgesichert zu bleiben.
  • Es gibt drei wichtige Fehler, die Rentner vermeiden sollten.

Wenn du älter wirst, wird es wichtiger denn je, Fehler bei der Geldanlage zu vermeiden. Denn wenn du auf dein Erspartes angewiesen bist, kannst du dir keine großen Verluste leisten, weil du vielleicht keine Zeit hast, deine Ersparnisse wieder aufzustocken.

Die gute Nachricht ist: Wenn du einige häufige Fehler kennst, ist es einfacher, sie zu vermeiden. Es gibt vor allem drei Fehler, die ältere Menschen unbedingt vermeiden sollten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Beibehaltung der falschen Vermögensaufteilung auf Basis der Risikotoleranz

Wenn du älter wirst, ist es besonders wichtig, dass du die richtige Vermögensaufteilung beibehältst, damit du kein übermäßiges Verlustrisiko eingehst. Du willst aber auch nicht so konservativ investieren, dass dir das Geld ausgeht, weil du nicht die Renditen erwirtschaften kannst, die du brauchst, um deinen Kontostand zu halten.

Das bedeutet, dass es wichtiger denn je ist, deine Risikotoleranz zu ermitteln und deine Investitionen im Alter entsprechend anzupassen. Eine persönliche Einschätzung der Risikotoleranz ist ideal, um den richtigen Anlagemix zu finden. Wenn du nicht weißt, wie du das machen sollst, kannst du einfach dein Alter von 110 abziehen und diesen Prozentsatz deines Geldes in den Aktienmarkt investieren.

Außerdem musst du darauf achten, dass du dein Portfolio regelmäßig neu ausrichtest. Wenn sich einige Anlagen besser entwickeln als andere, könnte es sonst passieren, dass du einen zu großen Teil deines Portfolios in die schlechten Anlagen investierst. Und wenn du dein Engagement in Aktien mit zunehmendem Alter nicht anpasst, könntest du gezwungen sein, nach einem Absturz mit Verlust zu verkaufen, anstatt dich auf andere Anlagen verlassen zu können, die dich unterstützen, während du auf eine unvermeidliche Erholung wartest.

2. Mangelnde Diversifizierung deines Portfolios

Nicht nur deine Risikobereitschaft bestimmt, in was du dein Geld investieren solltest. Du solltest auch darauf achten, dass du nicht alles auf eine Karte setzt, vor allem, wenn du älter wirst und weniger Zeit hast, dich von großen Verlusten zu erholen, wenn etwas schief läuft.

Um dein Risiko zu verringern und die Chancen zu erhöhen, dass du über das Geld verfügst, das du für den Rest deines Ruhestands brauchst, solltest du in verschiedene Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und in verschiedene Anlageklassen investieren. Setze nie zu sehr darauf, dass eine bestimmte Art von Anlage gut läuft.

Wenn du dir nicht sicher bist, wie du selbst ein diversifiziertes Portfolio aufbauen sollst, kannst du in börsengehandelte Fonds (ETFs) investieren, z. B. in einen S&P 500-Fonds sowie in Fonds, die in Schwellenländer, Immobilien und Anleihen investieren. ETFs sind einfach zu investieren und bieten eine mühelose Diversifizierung, vor allem, weil ein S&P 500-Fonds dein Geld auf eine Mischung aus 500 großen Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen in den USA verteilt.

3. Investieren ohne liquide Ersparnisse

Schließlich solltest du sicherstellen, dass du einen Teil deines Geldes auf einem renditestarken Sparkonto hast. Das liegt daran, dass Rentnerinnen und Rentner mit Notausgaben oder schwierigen wirtschaftlichen Zeiten konfrontiert werden können. Wenn du nicht über Geld verfügst, auf das du zugreifen kannst, ohne Investitionen zu verkaufen, könntest du gezwungen sein, Verluste zu realisieren.

Im Idealfall hast du genug Ersparnisse, um deine Kosten für etwa zwei Jahre zu decken, falls es zu einem längeren Abschwung auf dem Markt oder zu einer größeren überraschenden Ausgabe kommt.

Wenn du diese drei Fehler vermeidest, kannst du die Chancen maximieren, dass du deinen Ruhestand ohne große finanzielle Sorgen genießen kannst – auch noch viel später im Leben, wenn das Geld manchmal knapper wird, wenn du nicht frühzeitig kluge Entscheidungen getroffen hast.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Reuben Gregg Brewer auf Englisch verfasst und am 02.04.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!