The Motley Fool

Passives Einkommen: Welches Unternehmen soll es dir zu welchem Preis bezahlen?

Finanzielle Freiheit Aktienkäufe Geld
Foto: Getty Images

Passives Einkommen mit Aktien aufzubauen ist eigentlich ziemlich simpel. Kaufe einzelne Dividendenaktien und die Zeit bringt dir Einkünfte. Aber natürlich ist die Auswahl ein wenig komplexer.

Genau das führt uns wiederum zur heutigen Frage. Wenn man ein starkes, passives Einkommen erhalten möchte, sollte man sich fragen, welches Unternehmen es einem zu welchem Preis bezahlen sollte. Das führt einen auf den Ursprung der Kernaspekte, die relevant sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Passives Einkommen: Ja, das Unternehmen!

Ein passives Einkommen und ein Unternehmen? Ja, ganz genau! Das ist der relevante Fokus, um den es geht. Im Endeffekt ist die Dividende schließlich nichts anderes als der Anteil des freien Cashflows, den ein Management dafür vorhergesehen hat. Aber dieser Anteil muss konsequent erwirtschaftet werden.

Deshalb müssen sich unternehmensorientierte Investoren auch bei einem passiven Einkommen fragen: Welches Einkommen soll es mir überhaupt bescheren? Warum sind diese Produkte oder Dienstleistungen so gut, dass ich darauf setzen möchte? Wer sich diese Fragen stellt und gleichzeitig noch mögliche Wettbewerbsvorteile betrachtet, der gräbt nach einem Merkmal: der Stabilität und der Sicherheit.

Es ist eine erste entscheidende Erkenntnis, dass ein passives Einkommen sich nicht primär um die Dividende drehen muss. Nein, sondern es geht darum, welchen Ursprungs es ist. Das Unternehmen, die Produkte und diese Faktoren sind die relevante Perspektive, die das ermöglichen.

Und zu welchem Preis?

Trotzdem ist ein passives Einkommen eine quantitative Komponente. Es geht natürlich auch um die Qualität, die Nachhaltigkeit und in gewisser Weise auch um eine Mindesthöhe. Aber entscheidend ist für eine erfolgreiche Investition auch, welchen Preis man bezahlt.

Eine Mindest-Dividendenrendite sollte zum Beispiel sein. Oder auch eine allgemeine, nicht zu teure fundamentale Bewertung. Darüber steht die Frage, wo man langfristig ein solides Renditepotenzial sieht und welches passive Einkommen sich langfristig orientiert wirklich lohnt.

Qualität zu einem guten Preis ist an der Börse das entscheidende Merkmal, um solide, marktschlagende oder gute Renditen einzufahren. Wer hingegen maximale Qualität zu einem zu teuren Preis kauft, der begeht ebenfalls einen Fehler und leidet unter der Unterrendite.

Aber eigentlich ist ein passives Einkommen damit nicht zu kompliziert. Wer das Unternehmen und alles, was dazugehört, und gleichzeitig die Bewertung beachtet, der macht eine Menge richtig. Vor allem langfristig orientiert.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!