The Motley Fool

Wasserstoff: 4 News zur Everfuel-Aktie, Lhyfe-Aktie und Gaztransport-Aktie

Wasserstoff
Foto: Getty Images

Ein Kilogramm Wasserstoff für einen Euro? Wenn man bedenkt, dass ein entsprechendes Auto damit 100 km zurücklegen kann, wäre der Preis im Vergleich zu den heutigen Benzinpreisen sehr günstig. Das dänische Unternehmen Everfuel (WKN: A2QGNH) will dieses Ziel mit seinen mobilen Wasserstoff-Tankstellen erreichen.

1. Everfuel entwickelt mobile Wasserstoff-Tankstellen

Der mobile „Everfiller“ könnte die Wasserstoff-Verfügbarkeit erhöhen, basiert auf einer patentierten Technologie und verfügt über drei separate Betankungsleitungen. Everfuel will ihn bis 2024 auf den Markt bringen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

„Die Aufnahme des Everfillers in unser Angebot bietet einer Reihe von Kunden mehr Flexibilität, da sie sich für die stationäre Tankstelle entscheiden können, die jederzeit eine schnelle Betankung bietet, oder für die flexible und kostengünstige Lösung des Everfillers“, so Everfuels CTO Uffe Borup.

2. Lhyfe und Trelleborgs Energi planen Wasserstoff-Projekt

Das französische Unternehmen Lhyfe (WKN: A3DK4Z) und der schwedische Versorger Trelleborgs Energi planen eine Machbarkeitsstudie für ein 5-MW-Wasserstoff-Projekt in Trelleborg.

„Wir wollen vor Ort nachhaltige Energielösungen schaffen und erneuerbarer grüner Wasserstoff ist Teil dieses Plans. Wasserstoff ist ein intelligenter, vielseitig einsetzbarer Energieträger und kann zur Lösung des Klimaproblems beitragen“, so Trelleborgs Energi-CEO Magnus Sahlin.

3. Lhyfe sammelt 110 Mio. Euro ein

Lhyfe hat am 23.05.2022 in Paris sein Börsendebüt gegeben und dabei 110 Mio. Euro eingesammelt. Aktuell liegt der Marktwert bei 405 Mio. Euro (27.05.2022). Das Unternehmen möchte bis 2030 zum europäischen Marktführer für Elektrolyseure aufsteigen.

„Zusätzlich zu einer fantastischen Liste an Long-only-Investoren wird uns EDP Renovaveis SA (WKN: A0Q249) als strategischer Investor dabei helfen, die Entwicklung von Industrieprojekten zu beschleunigen und unsere Position als führender Hersteller von grünem Wasserstoff in Europa und darüber hinaus zu stärken“, so Lhyfes CEO Matthieu Guesné.

4. Elogen mit neuen Partnerschaften

Aufmerksame Leser der Wasserstoff-News kennen Elogen bereits. Der Elektrolyseur-Hersteller wurde von Gaztransport et Technigaz (WKN: A1XEHR) übernommen, deren Aktien ich im November 2021 vorgestellt habe. Bisher konnten sie sehr stark von den neuen Entwicklungen profitieren.

Zuletzt schloss Elogen mit dem südkoreanischen Energielösungs-Unternehmen Valmax eine neue Kooperation. Südkorea setzt fast ausschließlich auf grünen Wasserstoff und investiert deshalb große Summen. Davon wird Elogen (Gaztransport) zukünftig profitieren.

Elogen liefert unter anderem Elektrolyseure, während Valmax die Installation und die Zertifizierung übernimmt.

„Mit dieser neuen Partnerschaft wird Elogen zur Entwicklung des grünen Wasserstoffmarktes in Korea beitragen. Korea ist eines der weltweit aktivsten Länder, was die Entwicklung von Wasserstoff betrifft, mit einer starken politischen Unterstützung, die sich in der Hydrogen Economy Roadmap und den Null-CO2-Ambitionen zeigt“, so Elogens CEO Jean-Baptiste Choimet.

Elogen ist zudem für Australien und Neuseeland mit der HiFraser Group eine Kooperation zum Vertrieb von Elektrolyseuren eingegangen. Dabei übernimmt HiFraser die Montage und Wartung.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt Gaztransport et Technigaz-Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!