The Motley Fool

Electronic Arts: Der neueste Coup von Walt Disney?

GameStop
Foto: The Motley Fool.

Electronic Arts (WKN: 878372) und Walt Disney (WKN: 855686)? Warum nicht. Spätestens seitdem Microsoft Activision Blizzard übernehmen möchte, geht die Fragmentierung auch in diesem Content-Markt weiter. Auch der Streaming-Platzhirsch Netflix (WKN: 552484) investiert schließlich in Videospiele. Wir erkennen daher eine klare Tendenz in diese Richtung.

Aber was ist mit Electronic Arts und Walt Disney konkret? Kommt es zum Super-Coup, der das Content-Level auch hier auf eine vollkommen neue Ebene hieven dürfte? Spannend, spannend. Es scheint einige Gründe dafür und auch dagegen zu geben. Blicken wir auf das, was vor allem die Gerüchteküche derzeit preisgibt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Electronic Arts & Walt Disney: Deal or No-Deal?

Zugegeben: Einen Deal gibt es noch nicht. Offensichtlich aber Gespräche, wie im deutschen Raum unter anderem T3N oder auch DerStandard berichten. Demnach möchte Electronic Arts sich aufhübschen für einen Merger. Ein potenzieller Interessent ist Walt Disney neben weiteren, die sich im Streaming-Markt ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Netflix übrigens nicht.

Die betreffenden Medien sprechen bereits über mögliche Vor- und Nachteile und Synergien. Electronic Arts und Walt Disney würden demnach gut zusammenpassen. Schließlich habe man bereits einige Kooperationen am Laufen. Insbesondere über Lizenzen für Videospiele. Das heißt, dass der Weg zukünftig im Falle eines Deals weniger schwierig sein könnte.

Allerdings gibt es einen Wermutstropfen. Walt Disney und Electronic Arts würden demnach nicht mehr konkreter sprechen. Aber es könnte mit ESPN noch vertiefende Gespräche geben. Heiße Gerüchte, die derzeit den Markt prägen.

Was das konkret bedeutet

Im Endeffekt erkennen wir auch aufgrund dieser Gerüchte eine klare Botschaft: Content ist weiter King. Ob Walt Disney und Electronic Arts schlussendlich eine Übereinkunft finden oder nicht, der Streaming-Markt dürfte sich bereits auf den Weg machen, um Videospiele zu erobern. Auch dass der US-Videospielekonzern sich aufhübscht, zeigt, dass man die eigene Zukunft mit einem größeren Konzern als klarer und stärker definiert. Spannend!

Die Fragmentierung des Streaming- und Content-Markts ist daher eine Entwicklung, die Foolishe Investoren auf dem Radar haben sollten. Dabei geht es eben nicht mehr primär nur um Film, Fernsehen und Serien. Nein, sondern inzwischen auch um Videospiele, die im Streaming-Markt eine größere Rolle spielen können.

Walt Disney jedenfalls ist auf dem Weg, sich auch hier zu wappnen. Eletronic Arts wäre jedenfalls ein passender Kandidat, der das Content-Repertoire noch einmal um eine starke Komponente verstärken kann.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Netflix und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Activision Blizzard, Microsoft, Netflix und Walt Disney und empfiehlt Electronic Arts, sowie die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!