The Motley Fool

3 Aktien, die bis 2025 aus 10.000 US-Dollar 50.000 US-Dollar machen können

Nvidia
Foto: The Motley Fool

Wichtige Punkte

  • Nvidias 1 Billion US-Dollar an ansprechbaren Umsätzen könnten für ein großartiges langfristiges Wachstum sorgen.
  • ASML Holding dominiert einen wichtigen Markt.
  • Das hohe Umsatzwachstum von Twilio ist dank des Cloud-Kommunikationsmarktes von Dauer.

Der Aktienmarkt hatte 2022 bisher ein Jahr zum Vergessen. Grund dafür sind die geopolitische Instabilität in Europa, die steigende Inflation, die schrumpfende Wirtschaft und die aggressive Haltung der US-Notenbank, die die Zinssätze anheben will.

Der Nasdaq-100 Technology Sector Index ist in diesem Jahr um satte 31 % gefallen, was die Technologieaktien stark getroffen hat. Es überrascht nicht, dass große Technologietitel, die in der Vergangenheit zu den großen Gewinnern gehörten, im Jahr 2022 abgestürzt sind. Nvidia (WKN: 9189422, -3,25 %), ASML Holding (WKN: A1J4U4, 1,01 %) und Twilio (WKN: A2ALP4, -3,35 %) sind drei dieser außerordentlichen Aktien, die im Zuge des Ausverkaufs stark abgestürzt sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

NVIDIA, DATEN VON YCHARTS

Dennoch könnte dies ein guter Zeitpunkt sein, um 10.000 US-Dollar in diese drei Unternehmen zu investieren, da sie die Branchen, in denen sie tätig sind, dominieren und ein beeindruckendes Umsatz- und Gewinnwachstum verzeichnen. Ein genauerer Blick auf ihre Aussichten zeigt, dass sie eine Investition von 10.000 US-Dollar bis Ende 2025 in 50.000 US-Dollar verwandeln könnten. Sehen wir uns an, warum das der Fall sein könnte.

1. Nvidia

Der Aktienmarkt war im Jahr 2022 nicht gerade freundlich zu hoch bewerteten Aktien. Das erklärt, warum Nvidia jetzt mit dem 44-Fachen der nachlaufenden Gewinne gehandelt wird, während das Kurs-Gewinn-Verhältnis zu Beginn des Jahres nach dem starken Kursrückgang bei 90 lag.

NVIDIA KGV, DATEN VON YCHARTS

Aber das Wachstum von Nvidia hat sich nicht abgekühlt und die Aussichten des Unternehmens bleiben trotz des Börsencrashs solide. Analysten erwarten, dass der Umsatz des Unternehmens im laufenden Geschäftsjahr um 43 % steigen wird, gefolgt von einem Anstieg um 17 % im Geschäftsjahr 2024. Die Fünfjahresprognose für das jährliche Gewinnwachstum bleibt ebenfalls solide und liegt bei fast 31 % pro Jahr.

Nvidia beendete das Geschäftsjahr 2022 (für die zwölf Monate bis zum 30. Januar 2022) mit einem Umsatzanstieg von 61 % auf 26,9 Mrd. US-Dollar und einem Anstieg des bereinigten Gewinns um 78 % auf 4,44 US-Dollar pro Aktie. Die Prognosen deuten darauf hin, dass das beeindruckende Wachstumstempo anhalten wird. Es sollte dich jedoch nicht überraschen, dass Nvidia angesichts der enormen Möglichkeiten, die das Unternehmen bietet, noch schneller wachsen wird.

Auf dem kürzlich abgehaltenen Investorentag wies Nvidia darauf hin, dass das Unternehmen in verschiedenen vertikalen Bereichen wie Gaming, Automotive, Omniversum, künstliche Intelligenz und Chips auf Umsatzchancen im Wert von 1 Billion US-Dollar sitzt. Das Gute daran ist, dass Nvidia an all diesen Fronten beachtliche Fortschritte macht.

Im Bereich Automotive, in dem das Unternehmen ein Potenzial von 300 Mrd. US-Dollar sieht, hat Nvidia bereits eine Design Win Pipeline im Wert von 11 Mrd. US-Dollar aufgebaut, die in den nächsten sechs Jahren realisiert werden soll. Ein Design Win bedeutet, dass die Chips von Nvidia für den Einsatz in den Automobilprodukten der Kunden ausgewählt wurden, und der Chiphersteller würde damit Einnahmen erzielen, sobald die Produkte seiner Kunden in Produktion gehen.

Wie sich herausstellt, hat Nvidia einen soliden Kundenstamm aufgebaut, zu dem Unternehmen wie Volvo, Mercedes-Benz, Jaguar Land Rover von Tata Motors, Hyundai und viele andere in der Automobilbranche gehören, die dem Unternehmen helfen könnten, die riesigen Chancen in diesem Segment zu nutzen. Zusammen mit Nvidias dominanter Position auf dem Spiele- und Rechenzentrumsmarkt könnten die Gewinne des Unternehmens schneller wachsen, als von der Wall Street erwartet, und der Aktie in den nächsten drei Jahren zu einem enormen Aufschwung verhelfen.

2. ASML Holding

Die ASML Holding ist der Schlüssel zur Lösung der Halbleiterknappheit. Die Maschinen des niederländischen Giganten ermöglichen Chipherstellern und Gießereien die Herstellung von Chips. Das Unternehmen ist bekannt für seine EUV-Lithografiesysteme (Extreme Ultraviolet Lithography), die eine Schlüsselrolle bei der Herstellung fortschrittlicher Chips spielen, die u. a. für neue Anwendungen wie das Metaverse geeignet sind.

Wie sich herausstellt, ist ASML der einzige Anbieter von EUV-Maschinen, die im Moment sehr gefragt sind. Laut Schätzung eines Dritten könnte der weltweite EUV-Lithografiemarkt bis 2029 ein jährliches Wachstum von 21,5 % verzeichnen. ASML kann jedoch rund 50 EUV-Anlagen pro Jahr produzieren, was den enormen Auftragsbestand und das schnell wachsende Auftragsbuch des Unternehmens erklärt.

Am Ende des ersten Quartals 2022 hatte das Unternehmen Nettobuchungen im Wert von 7 Mrd. Euro und lag damit weit über den Erwartungen der Analysten von 3,7 Mrd. Euro. Diese Nettobuchungen beziehen sich auf die Aufträge für Maschinen, für die ASML schriftliche Genehmigungen hat. Der solide Anstieg der Auftragseingänge bedeutet außerdem, dass der Auftragsbestand zum Ende des letzten Quartals 29 Mrd. Euro betrug.

Im Jahr 2021 erwirtschaftete ASML einen Umsatz von 18,6 Mrd. Euro, was einem Anstieg von 33 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der aktuelle Auftragsbestand zeigt, dass das Unternehmen auf dem besten Weg ist, seinen Umsatz deutlich zu steigern und das jährliche Umsatzziel für 2025 von 24 bis 30 Mrd. Euro zu übertreffen. Analysten gehen davon aus, dass sich das solide Umsatzwachstum in den nächsten fünf Jahren in einem beeindruckenden jährlichen Gewinnwachstum von fast 30 % niederschlagen wird, was dieser Halbleiteraktie in den kommenden Jahren zu soliden Gewinnen verhelfen und das Vermögen der Anleger erheblich steigern könnte.

3. Twilio

Der Markt für Cloud-Kommunikation wächst schnell und Twilio ist hier der dominante Akteur mit einem geschätzten Marktanteil von 38 % nach einer Schätzung Dritter. Dieser solide Marktanteil und die Bemühungen von Twilio, seinen Einfluss in diesem Bereich durch Übernahmen zu vergrößern, haben dem Unternehmen in den letzten Jahren zu einem enormen Wachstum verholfen.

TWILIO-UMSATZ (LETZTE 12 MONATE), DATEN VON YCHARTS

Das Unternehmen veröffentlichte am 4. Mai seine Ergebnisse zum ersten Quartal 2022 und meldete einen Umsatzanstieg von 48 % gegenüber dem Vorjahr auf 875 Mio. US-Dollar. Ohne Berücksichtigung von Übernahmen verzeichnete Twilio in diesem Quartal ein organisches Wachstum von 35 %. Twilio erwartet bis 2024 ein jährliches organisches Umsatzwachstum von mehr als 30 %, wobei es nicht verwunderlich wäre, wenn diese Dynamik noch länger anhalten würde.

Es wird nämlich erwartet, dass der weltweite Markt für Cloud-Kommunikation bis 2028 einen Umsatz von 22 Mrd. US-Dollar erwirtschaften wird, verglichen mit 4,6 Mrd. US-Dollar im letzten Jahr. Twilio könnte also in den kommenden Jahren weiter auf hohem Niveau wachsen, da das Unternehmen im Jahr 2021 einen Umsatz von 2,84 Mrd. US-Dollar erzielte. Noch wichtiger ist, dass Twilios fester Kundenstamm und ein Anstieg der Ausgaben darauf hindeuten, dass das Unternehmen die richtigen Fäden zieht, um sein Geschäft langfristig auszubauen.

Das Unternehmen hatte im letzten Quartal eine Nettoexpansionsrate auf US-Dollarbasis von 127 %. Ein Wert von über 100 % bedeutet, dass die Kunden mehr Geld für die Angebote des Unternehmens ausgeben, indem sie die Dienste von Twilio stärker nutzen oder neue Dienste in Anspruch nehmen. Twilio verfügt über einen aktiven Kundenstamm von 268.000 Kunden, der im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 14 % gestiegen ist.

Angesichts der wachsenden Größe des Marktes, in dem Twilio tätig ist, und seines hohen Marktanteils ist es nicht verwunderlich, dass Analysten für die nächsten fünf Jahre ein jährliches Gewinnwachstum von 155 % erwarten. Ein solch grandioses Wachstum könnte diese Cloud-Aktie durch die Decke gehen lassen und das Geld der Anleger bis 2025 um ein Vielfaches vermehren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Harsh Chauhan auf Englisch verfasst und am 11.05.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

HArsh Chauhan hat keine Positionen in den genannten Aktien. The Motley Fool hat Positionen in ASML Holding, Nvidia und Twilio und empfiehlt sie. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!