The Motley Fool

Warren Buffett: Raus aus Verizon Communications!

Funkmast
Foto: Getty Images

Warren Buffett hat sich also von Verizon Communications (WKN: 868402) weitgehend getrennt. Wie das Update für das erste Quartal gezeigt hat, verkaufte das Orakel von Omaha Anteilsscheine im Wert von ca. 8,3 Mrd. US-Dollar. Damit dürfte der Löwenanteil der Verkaufserlöse den US-amerikanischen Telekommunikationskonzern getroffen haben. Genau nachgerechnet habe ich jetzt nicht.

Aber warum verkauft Warren Buffett Verizon Communications. Und, viel entscheidender: Ist die Aktie damit jetzt etwa kein Kauf mehr? Spannende Fragen. Versuchen wir, ein, zwei Antworten zu finden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Noch im Portfolio von Warren Buffett: Verizon Communications

8,3 Mrd. US-Dollar, die Warren Buffett aus der Aktie von Verizon Communications abgezogen hat, mögen zwar ein großer Anteil sein. Trotzdem befinden sich weiterhin Aktien des US-amerikanischen Telekommunikationskonzerns im Depot von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2). Aber, um ehrlich zu sein: Ihr Gewicht ist gering. Die Tendenz zeigt außerdem, dass sich weitere Verkäufe durchaus anschließen könnten.

Aber warum investiert Warren Buffett jetzt nicht mehr an Verizon Communications? Glaubt er nicht mehr an die Aktie, ist sie womöglich sogar verkehrt? Verändert hat sich das Chance-Risiko-Verhältnis jedenfalls nicht sonderlich. Es bleibt dabei, dass der Telekommunikationskonzern solide Renditen generieren kann. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter 10 und über 5 % Dividendenrendite ist die Bewertung preiswert. Aber vielleicht ist der zeitlose Klassiker für den Starinvestor in Zeiten steigender Zinsen einfach nicht mehr so attraktiv.

Trotzdem kann diese Aktie jetzt weiterhin solide Renditen generieren. Gerade nach den Investitionen in die 5G-Technologie sollte jetzt eigentlich die Phase mit einem moderat wachsenden, steigenden Cashflow erfolgen. Das Management spricht zudem von Dividendenerhöhungen und möglichen Aktienrückkäufen. An sich ein interessanter, aber zugegebenermaßen eher konservativer Mix.

Nix für ein konzentriertes Portfolio!

Verizon Communications ist daher offensichtlich nichts mehr für Warren Buffett. Für mich liegt das jedoch primär daran, dass der Starinvestor in seinem konzentrierten Depot keinen Platz mehr für diese Aktie sieht. Insbesondere in Zeiten steigender Zinsen und mit einem dadurch weniger attraktiven Renditepotenzial. Woanders wittert er einfach höhere Renditen.

Trotzdem kann Verizon Communications noch Stabilität, moderates Wachstum und solide Gewinnrenditen versprechen. Investoren, die auf diese eher defensive Dividendenaktie setzen, sollten sich daher genauso wohl wie vorher mit ihr fühlen.

Übrigens: Warren Buffett hat die Aktie erst im Jahre 2020 gekauft. Eigentlich ist das nicht sein bevorzugter Buy-and-Hold-Ansatz, was eine weitere bemerkenswerte Erkenntnis an dieser Stelle ist.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und Verizon Communications. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt Verizon Communications, sowie die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!