The Motley Fool

Trotz Börsenkorrektur: Ein wichtiger Aspekt, warum man bei seiner Geldanlage unbedingt auf Aktien setzen sollte!

Dividende Aktie
Foto: Getty Images

Gerade im Moment haben bestimmt wieder einige Anleger das Gefühl, Aktien seien nur etwas für Reiche oder Großanleger. Verlieren sie doch in einer Börsenkorrektur wahrscheinlich nur einen kleinen Teil ihres Vermögens, während es beim Normalbürger schnell ans Eingemachte geht.

Und so empfehlen Banken und Finanzberater dem Kleinanleger gerne, dass er sein Geld doch lieber in Fonds oder ETFs investieren solle. Weil er schließlich nur so sein Kapital breit gestreut anlegen könne. Doch ich bin mir nicht sicher, ob dies auch die richtige Strategie ist.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Viel größere Chancen kann man meines Erachtens nämlich wahrnehmen, wenn man gezielt in einzelne Aktien investiert. Denn gerade diese Assetklasse könnte dem Anleger Möglichkeiten eröffnen, über die er vermutlich noch nie so richtig nachgedacht hat.

Wir wollen heute ein wenig Licht ins Dunkel bringen und beschäftigen uns nur mal mit einem Aspekt, der aber in meinen Augen absolut für eine Investition in Aktien sprechen sollte.

Die exponentielle Entwicklung von steigenden Aktienkursen

Gerade wenn es um die Aktienanlage geht, ist dies wohl eine der wichtigsten Informationen, die man kennen solle. Nicht wenige Anleger halten nämlich schon Kursanstiege zwischen 50 und 100 % für das Nonplusultra der Geldanlage. Und nicht selten verkaufen sie dann ihre Aktien, um die tollen Gewinne mitzunehmen.

Doch an dieser Stelle sollte man einen Ausstieg sorgfältig überdenken. Und zwar, weil sich nämlich Aktienkursanstiege über längere Zeiträume hinweg exponentiell entwickeln. Aber wie muss man sich solch eine exponentielle Entwicklung eigentlich vorstellen? Schauen wir uns dazu einfach ein kleines Beispiel an.

Wir haben auf der einen Seite Anleger A, welcher sich 100 Aktien zu einem Kurs von 50 Euro pro Stück gekauft hat. Nach einer gewissen Zeit verzeichnen die Papiere einen Kursanstieg um 100 % und der Wert der erworbenen Position hat nun 10.000 Euro erreicht.

Auf der anderen Seite haben wir Anleger B, der erst jetzt auf die Aktie aufmerksam geworden ist. Er investiert nun ebenfalls 5.000 Euro in diesen Titel. Doch bekommt für diesen Betrag insgesamt natürlich nur noch 50 Aktien in sein Depot gebucht.

Was passiert nun, wenn sich die besagte Aktie jetzt nochmals im Kurs verdoppeln würde? Auf jeden Fall könnte sich Anleger B über einen Zuwachs von 5.000 Euro freuen. Wohingegen aus den investierten 5.000 Euro von Anleger A nun aber schon 20.000 Euro geworden sind.

Jeder könnte sich jetzt ja selbst einmal ausrechnen, welche Summen bei beiden Anlegern zusammenkommen, wenn sich die gekaufte Aktie noch zwei- oder auch dreimal im Kurs verdoppeln würde. Aber meiner Meinung nach wird hier noch etwas anderes deutlich.

Nämlich, dass man, angelegt über längere Zeiträume, auch mit kleineren Beträgen recht erstaunliche Ergebnisse erzielen könnte. Deshalb bin ich der Ansicht, dass man Aktien bei seinen Investitionsentscheidungen auf jeden Fall mit einbeziehen sollte.

Also nur nicht vorschnell verkaufen

Man kann diese exponentiellen Kursanstiege allerdings nur dann für sich nutzen, wenn man längerfristig an seinen Aktien festhält und beispielsweise nicht schon nach 100 % Kursplus verkauft. Denn gerade eine Verdopplung des Kurses scheint für viele Anleger eine magische Schwelle darzustellen. Aber warum könnte dies so sein?

Ich vermute, dass hier so etwas wie ein Sicherheitsgedanke ins Spiel kommt. Nicht wenige kommen nämlich jetzt auf eine für sie äußerst geniale Idee. Sie denken, wenn sie jetzt die Hälfte der entsprechenden Position verkaufen, dann haben sie ihr investiertes Kapital zurück und der Rest kann einfach weiter für sie arbeiten.

Manch einer glaubt nach einer Kursverdopplung eventuell auch, dass es hier nicht endlos nach oben gehen kann. Und aus Angst, die schönen Buchgewinne könnten vielleicht in einer Börsenkorrektur wieder dahinschmelzen, wird relativ überstürzt einfach die gesamte Position verkauft.

Allerdings hört eine Aktie nicht einfach auf, im Kurs anzusteigen, nur weil man es selbst nicht mehr für möglich hält. Deshalb passiert dann nicht selten das, an was man selbst nicht geglaubt hatte. Und zwar, dass der Aktienkurs munter weiter aufwärts klettert.

Wenn man in den Genuss einer exponentiellen Kurssteigerung kommen möchte, muss man also auch in einer Börsenkorrektur einen kühlen Kopf bewahren. Auch wenn man derzeit wieder merkt, dass dies äußerst schwerfallen kann.

Schafft man es allerdings, dann kann man vielleicht irgendwann erkennen, dass Aktien die besten Möglichkeiten bieten, wie man sein Geld gewinnbringend vermehren kann.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!