The Motley Fool

Deine 160-Milliarden-Chance: Diese E-Commerce-Aktie ist jetzt günstiger als im Corona-Crash

Mann mit Handy am Computer bei Online Einkäufen
Foto: Getty Images

Der E-Commerce-Plattformanbieter Shopify (WKN: A14TJP) ist einer der großen Verlierer des aktuellen Wachstumsaktien-Crashs. Schon seit November 2021 geht es für die E-Commerce-Aktie abwärts, doch mit dem Jahreswechsel hat sich das Tempo noch mal beschleunigt. Mittlerweile gibt es die Shopify-Aktie 74 % günstiger als noch Ende Dezember 2021.

Womit sich die Frage stellt: Ist der Absturz des Shopify-Aktienkurses gerechtfertigt oder mittlerweile etwas übertrieben?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Shopify-Aktie: Das Wachstum verlangsamt sich

Viele E-Commerce-Aktien legten nach dem Ende der Corona-Sonderkonjunktur eine harte Landung hin. Bei der Shopify-Aktie war es nicht anders. Die Pandemie war ein hübscher Ausflug für den Shopify-Aktienkurs, doch mittlerweile steht er wieder auf dem Niveau von vor der Coronakrise.

Der Pessimismus rund um die Shopify-Aktie hat viel mit dem nachlassenden Wachstum zu tun. Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2022 um „nur“ 22 % auf 1,2 Mrd. US-Dollar – Investoren des Plattformanbieters sind definitiv andere Wachstumsraten gewohnt. Die wiederkehrenden Umsätze lagen zum Quartalsende bei 105,2 Mio. US-Dollar pro Monat, was einem Plus von 17 % entspricht.

Abgesehen vom abflauenden Wachstum sorgte die Rückkehr der roten Zahlen für Kopfschmerzen, da im Quartal ein operativer Verlust von Mio. US-Dollar anfiel. Das bereinigte Ergebnis je Shopify-Aktie lag bei 20 Cent, gegenüber 2,01 US-Dollar im Vorjahresquartal.

Shopify zieht seine Strategie durch

Die Shopify-Aktie ist jedoch keine, die man auf Basis ihrer aktuellen Gewinne bewerten sollte. Gegenwärtig geht es dem Unternehmen vor allem darum, seinen Händlern alles aus einer Hand anbieten zu können.

Das Reinvestieren der Erträge, um neue Märkte zu erschließen, neue Produkte zu entwickeln und das Ökosystem auszubauen, ist fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Shopify möchte seine Partner befähigen, jedes erdenkliche E-Commerce-Geschäft durchführen zu können. Jüngst verstärkte sich Shopify beispielsweise mit einer 2,1 Mrd. US-Dollar schweren Übernahme, um seinen Händlern bessere Lösungen für das Lieferkettenmanagement anbieten zu können.

Ist die Shopify-Aktie jetzt ein Kauf?

Die Investitionen könnten sich auszahlen: Shopifys Management erwartet, dass im zweiten Halbjahr, wenn die Vergleichsbasis gegenüber dem Vorjahr nicht mehr so hoch ist, das Umsatzwachstum wieder auf höhere Niveaus steigen wird.

Allgemein dürfte ein zweijähriger Horizont besser sein, um das Wachstum des E-Commerce-Akteurs zu beurteilen. Und dieses kann sich durchaus sehen lassen: Seit dem ersten Quartal 2020 stieg der Umsatz des Unternehmens mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 60 %. Das ist schon eher das, was sich Shopify-Aktionäre vorstellen.

Die Shopify-Aktie kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung von 45 Mrd. US-Dollar, was im Verhältnis zum Umsatz weiterhin hoch erscheint, obwohl der Shopify-Aktienkurs derzeit fast 80 % unter seinem Allzeithoch steht. Jedoch darf man nicht vergessen, in was für eine hervorragende Marktposition sich das Unternehmen gebracht hat, um vom zukünftigen Wachstum des E-Commerce zu profitieren. Das Unternehmen sieht seinen adressierbaren Markt bei einer Größe von wahnsinnigen 160 Mrd. US-Dollar.

Die Entscheidung über den Kauf der Shopify-Aktie musst du selbst treffen, aber du hast nun eine erste Entscheidungsgrundlage hierfür.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christoph Gössel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Shopify. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Calls auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Calls auf Shopify.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!